Roggenmischbrot - schmeckt w.v. Bäcker

Dieses Thema im Forum "Backen: Brot" wurde erstellt von Miffi, 04.11.06.

  1. 04.11.06
    Miffi
    Offline

    Miffi

    Hallo, hier mein lieblingsbrot, schmeckt wie Graubrot (oder Bauernbrot) vom Bäcker. Mein Mann hat es nicht gemerkt, das es selbst gebacken ist (der ist nämlich ziehmlich pingelig mit Brotsorten). Man schmeckt auch keine Hefe.
    Roggenmischbrot (TM31):
    150 g Roggenkörner
    150 g Dinkelkörner
    300 g Weizenmehl (Type 1050)
    1 1/2 Päckchen Trockenhefe (o. 1 Würfel Hefe)
    2 TL Salz
    2 TL Trockensauerteig (z.B. v. Bio Wertkost)
    1 Prise Zucker
    30 g Apfelessig
    320 g Wasser, lauwarm
    Roggen- und Dinkelkörner in den Mixtopf geben und 45 Sek./Stufe 10 mahlen. Die übrigen Zutaten (Reihenfolge: Wasser,Apfelessig,Salz,Zucker,Mehl 1050,Trockensauerteig,Hefe - Hefe darf nicht mit Flüssigkeit in Berührung kommen, deshalb zuletzt)
    zugeben und 3 Min./Stufe Teig kneten.
    Teig im Mixtopf 60 Min. gehen lassen und noch mal 1 Min./Stufe Teig kneten.
    Brotlaib formen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im nicht vorgeheizten Backofen 220°C ca. 45-50 Min. (Ober- Unterhitze) backen. Superlecker!!!=D

    Variante mit Sauerteig:
    http://www.wunderkessel.de/t/roggenmischbrot-schmeckt-w-v-baecker-mit-sauerteig.25988/
     
    #1
  2. 04.11.06
    blueeyed
    Offline

    blueeyed I MIKRI MAJISSA

    AW: Roggenmischbrot - schmeckt w.v. Bäcker

    Hallo Miffi,

    werde dein Brot-Rezept nächste Woche ausprobieren.

    Grüße

    Sabine
     
    #2
  3. 04.11.06
    anilipp
    Offline

    anilipp

    AW: Roggenmischbrot - schmeckt w.v. Bäcker

    Hallo Miffi,
    kann man die Roggenkörner auch durch die gleiche Menge Roggenmehl ersetzen? Ich hab nämlich noch Roggenmehl zu Hause, würde sich für mich anbieten. Und wieviel Frischhefe müßte man nehmen. Ich benutze Trockenhefe nur sehr ungern. Und meine letzte Frage: Umluft oder Ober-Unterhitze?
    Danke schön im Vorraus
     
    #3
  4. 04.11.06
    Miffi
    Offline

    Miffi

    AW: Roggenmischbrot - schmeckt w.v. Bäcker

    Hallo Christine !
    Ja, Roggenmehl habe ich am Anfang auch genommen, schmeckt genauso. 1 Würfel Hefe kommt rein. Rezept ist mit Ober - Unterhitze. Viel Spass beim backen - :p - liebe Grüße Miffi (Simone)
    PS: hab es im Rezept jetzt beigeschrieben.:p
     
    #4
  5. 05.11.06
    barbara67
    Offline

    barbara67

    AW: Roggenmischbrot - schmeckt w.v. Bäcker

    hallo,
    hab auch noch ne kleine frage dazu:
    wozu ist der essig im brot? :-O
    muss es apfelessig sein, oder kann ich meinen normalen essig nehmen?
     
    #5
  6. 05.11.06
    Miffi
    Offline

    Miffi

    AW: Roggenmischbrot - schmeckt w.v. Bäcker

    Hallo barbara, ich denke der Apfelessig gibt dem Brot den Sauerteiggeschmack . Anderen Essig habe ich noch nicht ausprobiert:confused: , kann mir aber vorstellen das es geht, liebe Grüße:p Miffi (Simone)
     
    #6
  7. 05.11.06
    christstern
    Offline

    christstern

    AW: Roggenmischbrot - schmeckt w.v. Bäcker

    Hallo Miffi,

    ich habe heute Dein Brot gebacken. Es ist super lecker geworden. Habe aber anstelle von Apfelessig Balsamico verwendet.

    Danke fürs leckere Rezept=D
     
    #7
  8. 05.11.06
    barney
    Offline

    barney Inaktiv

    AW: Roggenmischbrot - schmeckt w.v. Bäcker

    Hallo Miffi,

    heut war wohl Brotbacktag? Habe heute auch dein tolles Brot gebacken, bin begeistert!!!!!!!!
    Habe den James, hatte keine Getreidekörner, nur entsprechendes Mehl, beim Weizenmehl hatte ich nur Type 550 und Essig hatte ich nur gewöhnlichen Tafelessig aus Branntwein.
    Gebacken habe ich im Ultra (da ich Fladenbrot vermeiden wollte), wäre aber nicht nötig gewesen, der Teig blieb toll in Form.
    Gerade hab ichs angeschnitten, schmeckt super - Prädikat absolut empfehlenswert.

    Vielen Dank für das tolle Rezept!

    LG,
    barney
     
    #8
  9. 06.11.06
    Miffi
    Offline

    Miffi

    AW: Roggenmischbrot - schmeckt w.v. Bäcker

    Hallo ihr lieben:p
    freu mich riesig:wav: , das euch das Brot so gut gefällt. Es ist auch einfach spitze, ich werde es morgen auch wieder backen. (Wenn man die Kruste nicht so knusprig mag, kann man es zum abkühlen in ein leicht feuchtes Trockentuch einwickeln. Wir mögen die kruste aber knusprig.)

    Liebe Grüße -:flower: Simone
     
    #9
  10. 06.11.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Roggenmischbrot - schmeckt w.v. Bäcker

    Hallöchen Simone,

    wieso darf die Hefe nicht mit der Flüssigkeit in Kontakt kommen?
    Ich werde es morgen backen...bin schon gespannt...:-O

    Liebe Grüße Andrea
     
    #10
  11. 07.11.06
    Miffi
    Offline

    Miffi

    AW: Roggenmischbrot - schmeckt w.v. Bäcker

    Hallo Siamkatze,:p
    sorry, das weiß ich auch nicht :confused: - habe mal gehört das sie sonst nicht funktioniert (also das Brot nicht aufgeht). Weiß aber nicht ob es stimmt. Sicherheitshalber mache ich es so immer und habe es mal dabeigeschrieben. Wenn man aber die 300 g Weizenmehl auf das Wasser gibt und die Hefe obendrauf, ist sie erstmal im trockenen. Na ja, vielleicht weiß darüber irgendjemand noch etwas.

    Noch liebe Grüße - Simone
     
    #11
  12. 07.11.06
    hamburgerdeern
    Offline

    hamburgerdeern

    AW: Roggenmischbrot - schmeckt w.v. Bäcker

    Hallo,

    das mit der Hefe gilt für Brotbackautomaten. Wenn man da die Zutaten einfüllt und den Timer einsetzt, steht die ganze Sache ja eine Weile rum. Bis zu einigen Stunden. Trockenhefe würde bei Kontakt mit Flüssigkeit natürlich schon mal anfangen zu arbeiten. Frühstart sozusagen und wäre dann fertig, wenn sie anfangen sollte :) .

    Auch soll man im Fall, dass man einen Vorteig macht, Salz und Fett erstmal von der Hefe fernhalten, weil diese sie am Gehen hindern. Später dann alles zusammenkneten.

    Beste Grüße

    Jutta
     
    #12
  13. 07.11.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Roggenmischbrot - schmeckt w.v. Bäcker

    Hallöchen,

    ich habe dieses Rezept sonst mit 405er Mehl gebacken mit 1 EL Essig, da war es auch egal - wann die Hefe dazukommt...bin gespannt, wie es mit dem 1050er Mehl wird...ist nämlich bisher das Lieblingsbrot meines Mannes...

    Danke Jutta, für Deine Erklärung - leuchtet ein :p

    Liebe Grüße Andrea
     
    #13
  14. 07.11.06
    TinaT
    Offline

    TinaT

    AW: Roggenmischbrot - schmeckt w.v. Bäcker

    Das hört sich ja super an! Kann man anstelle des Trockensauerteigs auch flüssigen nehmen? Und wenn ja, wie viel davon?
    Bei uns gab es nämlich keinen Trockensauerteig und ich wollte das Brot doch heute machen.
     
    #14
  15. 07.11.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Roggenmischbrot - schmeckt w.v. Bäcker

    Hallöchen,

    Brot ist fertig (Fette Schrift ist nicht gewollt - bekomm ich nicht weg:confused:) Ich habe nur 10 g vom Hefewürfel genommen + 1 TL Zucker - statt 1 Prise + 1 EL Essig- + die Hefe in die Flüssigkeit gegeben - und nur 300 ml Wasser - zum besseren Formen - habs von meinem Rezept abgeleitet. Dann auf Knetstufe 3 Minuten, Teig herausgeholt und in einer T****Plastikschüssel - Deckel zu - 30 Minuten ruhen lassen.
    Danach auf einer leicht bemehlten Fläche zu einem Fladen gedrückt - ca. 3 - 4 cm dick und aufgerollt, eingeschnitten - mit Wasser eingesprüht und in den Ofen geschoben. Zwischendurch (Backzeit) öfter mal mit Wasser in den Ofen auf das Brot gesprüht...

    Liebe Simone, vielen Dank für die Anregung mit Deinem Rezept, jetzt nehm ich nur noch 1050 für dieses Brot...

    Liebe Grüße Andrea


    [​IMG]



    [​IMG]
    [​IMG]
     
    #15
  16. 07.11.06
    Miffi
    Offline

    Miffi

    AW: Roggenmischbrot - schmeckt w.v. Bäcker

    Hallo Siamkatze,
    Bohh:-O , das Brot sieht ja superklasse aus, besser als meins. Ich finde deins sieht auch noch wie vom Bäcker aus. Echt spitze. Ich glaube, ich probiere deine Rolltechnik auch mal aus. So kann jeder vom anderen die Tips bekommen. Auch dir vielen :heart: - lichen Dank.
    Liebe Grüße - Simone
     
    #16
  17. 07.11.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Roggenmischbrot - schmeckt w.v. Bäcker

    Hallöchen Simone,

    ich finde es auch total klasse, dass wir voneinander lernen, freu mich :blob:


    Herzliche Grüße Andrea
     
    #17
  18. 07.11.06
    Miffi
    Offline

    Miffi

    AW: Roggenmischbrot - schmeckt w.v. Bäcker

    Hallo Tina,
    Mit flüssigen Sauerteig kenne ich mich nicht aus, ich habe mal auf mein Päckchen Trockensauerteig geschaut. Dort sind 100 g drin und nach Angaben auf der Packung reicht es für ein 750g Mehl -Brot. Ich nehme pro Brot immer 2 TL, die Packung reicht für viele Brote. Ich weiß nicht was auf deinem flüssigen Sauerteig draufsteht, ich würde auf jedenfall weniger reinmachen als angegeben oder:confused: - weiß auch nicht genau - vielleicht weiß ja noch irgendjemand einen Rat. - sorry das ich dir nicht helfen konnte. - Noch liebe :heart: - liche Grüße - Simone
     
    #18
  19. 07.11.06
    TinaT
    Offline

    TinaT

    AW: Roggenmischbrot - schmeckt w.v. Bäcker

    Hallo Simone!

    Ich habe es schon ausprobiert und habe einfach die Hälfte des Paketes genommen (70g). Das ging sehr gut und ich glaube das Brot schmeckt auch (es kommt gerade aus dem Ofen). Ich werde später berichten.
     
    #19
  20. 07.11.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Roggenmischbrot - schmeckt w.v. Bäcker

    Hallöchen Tina,

    nimm die Hälfte von dem Sauerteig oder die doppelte Menge des Brotes und nur 300 ml oder bei der doppelten Menge nur 600 ml Wasser...ich nehme mal an , Dein Tütchen hat 150 :-Oml ...? Hab ich auch schon so gemacht...

    Liebe Grüße Andrea
     
    #20

Diese Seite empfehlen