Roode Grütt (Rote Grütze mit Sago nach Omas Art)

Dieses Thema im Forum "Nachspeisen und Süßes: Obst" wurde erstellt von Schubie, 23.12.08.

  1. 23.12.08
    Schubie
    Offline

    Schubie

    Hallo, Ihr lieben Mit-Hexen,

    ich habe gerade das Dessert für morgen Abend vorgekocht: Eine klassische rote Grütze, wie von Oma gekocht. :p

    150 g Zucker in den Mixtopf geben und 20 Sekunden / Stufe 10 pulverisieren.

    750 g gefrorene Beerenfrüchte und
    200 g Orangensaft zufügen und 10 Minuten / 100°C / Linksrum / Stufe 1 aufkochen lassen.

    60 g Perlsago zufügen und 15 Minuten / 100 / Linksrum / Stufe 1 kochen, dabei den Messbecher wegnehmen und ein Küchenkrepp auflegen.

    [​IMG]

    In eine Schüssel umfüllen und auskühlen lassen. Mit Vanillesauce servieren.

    [​IMG]
     
    #1
  2. 23.12.08
    Rheinschnake
    Offline

    Rheinschnake Etiketten bastelnde Sponsor

    Hallo Schubie!

    Deine Grütze erinnert mich an längst vergangene Kindertage. Meine Mutter hat sie immer gekocht.

    [​IMG]

    Ist schon ausgedruckt und wird ganz bestimmt bald nachgekocht.
     
    #2
  3. 23.12.08
    gastfrau
    Offline

    gastfrau Inaktiv

    Hallo Hexen,

    schade, ich habe das Dessert für morgen schon fertig. Sonst würde ich mich glatt noch zur roten Grütze verführen lassen. Ich nehme allerdings statt O-Saft Saft von schwarzen Johannesbeeren. Gibt einen tollen fruchtigen Geschmack und eine herrlich dunkle Farbe.
     
    #3
  4. 23.12.08
    Schubie
    Offline

    Schubie

    Hallo Rheinschnake,

    =D freut mich, dass ich Dir mit diesem Rezept Kindheitserinnerungen bescheren konnte. Auch für mich sind mit dieser Nachspeise viele schöne Erinnerungen verknüpft. :p

    Hallo Gastfrau,

    Johannisbeersaft ist auch eine tolle Idee! :p
     
    #4
  5. 23.12.08
    tihv
    Offline

    tihv

    Hallo,

    bin ich zu jung?
    Was ist Perlsago??? Das habe ich noch nie gehört - ich mache die Grütze mit Mondamin.
     
    #5
  6. 24.12.08
    Schubie
    Offline

    Schubie

    Hallo tihv,

    *lach* Du bist nicht die einzige, die Perlsago nicht (mehr) kennt. Sago ist ein altes Bindemittel und wurde aus der Sagopalme gewonnen. Heute wird zur Herstellung eher Tapioka genommen. Es sind kleine weiße Stärkekügelchen (siehe Foto oben), die durch das Kochen in Flüssigkeit aufquellen und binden. Dabei werden sie auch durchsichtig. Sieht immer nett aus in der Grütze!
    Ein weiterer Vorteil ist, dass der Pudding dann nicht so nach Stärke schmeckt. :p
     
    #6
  7. 24.12.08
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    Huch,

    wie goldig :rolleyes:, am Sago unterscheidet man wer alt und jung ist.
    Das ist ja orginell.
    ich kenne Sago auch noch gut, wie alt bin ich wohl?
     
    #7
  8. 25.12.08
    Lorbas
    Offline

    Lorbas

    Huhu

    da ist noch eine die Sago gut kennt und auch ein bißchen vermißt(weil da halt auch viele Erinnerungen mit verbunden sind-Kindheit vor allem)

    Und jetzt eine rote Grütze mit Sago und auch noch im TM.Genial und DANKE fürs Einstellen.:love4:

    Ja.................und wie alt sind wir denn?(ich bin 52 :thumbleft:)


    Fröhliche Weihnachten


    Liebe Grüße
    Birgid
     
    #8
  9. 28.12.08
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    Hallöchen



    :p 56:p
     
    #9
  10. 28.12.08
    Dorilys
    Offline

    Dorilys Rhein-Lahn-Hexe

    Hallo,

    ich kenne auch noch Sago - meine Mama hat immer Sagosuppe gekocht - auf Fruchtbasis.

    Und ich bin 58. :p
     
    #10
  11. 01.01.09
    Elfentanz
    Offline

    Elfentanz

    Ohhh... LECKER!

    *mjam*...

    Ja, lecker!
    Ich kenne die Grütze auch mit Sago (obwohl ich noch jung bin... :)) und damit schmeckt sie auch mit Abstand am besten!

    Ich werd am Wochenende mal welche machen.

    Muss doch gleich mal auf die Suche für ein schönes Vanillesoßenrezept gehen.
    Kann mir jemand eins empfehlen?????


    Schönes, neues Jahr an alle Mithexen!
    :-Occasion7:
     
    #11
  12. 01.01.09
    Rheinschnake
    Offline

    Rheinschnake Etiketten bastelnde Sponsor

    Hallo zusammen,

    sind alle gut ins neue Jahr gerutscht?
    Also bei uns war es mega glatt!

    Ich hab mir die Reifen beinah abgefahren auf der Suche nach Sago.
    Nun versuch ich mal im Asialaden Tabioka zu bekommen.


    Ich :p54:p wünsche allen ein gesundes neues Jahr!
     
    #12
  13. 02.01.09
    Nordseekrabbe
    Offline

    Nordseekrabbe

    Hallo Schubie

    So kenne ich Rote Grütze auch aus meinen Kindertagen,ich werde
    51Jahre.Beim nächsten Einkaufen werde ich Sago mitbringen und Rote Grütze kochen.

    L.G.Birgit:rolleyes:
     
    #13
  14. 02.01.09
    emi
    Offline

    emi

    Hallo Schubie,

    na, das Rezept kommt mir wie gerufen, Danke!
    Bei mir gibt es zum Grünkohl immer "Roode Grütt", aber leider habe ich an Sago nie gedacht, obwohl ich auch in dem "späteren Alter bin";).

    LG
    emi:)
     
    #14
  15. 03.01.09
    Rheinschnake
    Offline

    Rheinschnake Etiketten bastelnde Sponsor

    Hallo zusammen,

    heute habe ich im Edeka Sago bekommen :p. Hatte letzte Woche schon mal danach gefragt, aber die wußten garnicht was ich meine und heute die große Überraschung. Da muß wohl ein anderes Hexlein auch schon nachgefragt haben, oder ganz viele? Wer wohnt denn noch in meiner Nähe?
     
    #15
  16. 03.01.09
    Schubie
    Offline

    Schubie

    Hallo zusammen,

    *lach* wie süß! Da habe ich ja eine Lawine losgetreten... Und dabei bin ich schon 38... ;) Bei meiner Oma und Uroma wurde noch viel mit Sago gekocht, vor allen Dingen Kompott und Obstpuddings (träume heute noch von einem Pfirsich-Vanille-Sago-Pudding... *seufz*). Liegt daran, dass mein Urgroßvater ein Lebensmittelgeschäft gegründet hatte - und das, was nicht mehr verkauft werden konnte, weil überlagert, wurde halt in der eigenen Küche verwertet. Bin also mit "schlechtem" Obst und Gemüse groß geworden. =D
     
    #16
  17. 14.01.09
    Elfentanz
    Offline

    Elfentanz

    .

    Hallo Schubie!

    Jetzt erst komme ich dazu, die Grütze zu kochen!
    Hab erst die Vanillesoße gemacht und jetzt sind die Beeren im Mixi. Sago kommt gleich dazu.
    Meine Tochter möchte erst ins Bett, wenn sie vorher Grütze essen konnte *grins*...

    Langsam werden hier alle zu echten Feinschmeckern! *freu*

    Schreibe gleich nochmal, wie sie schmeckt!

    Danke für die Anleitung im Tm...

    Einen schönen Abend!!!



    P.s.: Ich kann gar nicht verstehen, dass ihr so Schwierigkeiten hattet, Sago zu bekommen... Hier in Nordhessen ist das überhaupt kein Problem!
     
    #17
  18. 14.01.09
    Elfentanz
    Offline

    Elfentanz

    hmmmmmmmmmmmmmm

    Ist gaaanz lecker!!! *schleck*

    Allerdings habe ich am Schluß noch ein paar gefrostete Erdbeeren dazugetan, die Früchte waren leider alle "verrührt".


    Einen schönen Abend noch!
     
    #18
  19. 14.01.09
    Schubie
    Offline

    Schubie

    Hallo Elfentanz,

    das freut mich sehr, dass Euch die Grütt geschmeckt hat! =D Und dass die Früchte verrührt waren, das tut mir leid... :goodman:
     
    #19
  20. 15.01.09
    Mo
    Offline

    Mo

    Ha, Sago kenne ich auch noch. Habe noch nie danach geschaut, aber jetzt werde ich die rote Grütze (mit schwarzem Johannisbeernektar) wieder machen,wenn ich Sago finde. oder ich nehme Tapioka. Meine Kinder fanden die "Froschaugen" früher gruselig, aber jetzt sind sie ja auch schon älter :)
    @Elfe: Auf Linkslauf achten! Und dann würde ich evtl nach dem erneuten Aufkochen auf 90 Grad stellen, die "Perlen" sollen ja nur aufquellen. Viell. hilft es...
    Mo
     
    #20

Diese Seite empfehlen