Rosenblütensirup

Dieses Thema im Forum "Kalt ohne Alkohol" wurde erstellt von anilipp, 07.07.07.

  1. 07.07.07
    anilipp
    Offline

    anilipp

    Hallo Sirup-Fans,

    habe jetzt schon zum zweiten mal Rosenblütensirup hergestellt, der ist sooo was von lecker.
    [​IMG] [​IMG] [​IMG]
    Daher jetzt die Anleitung:

    von ca. 6-10 aufgeblühten Duftrosen die Blütenblätter abzupfen und in eine große Tupp*r Schüssel tun. Dann 2 Liter Wasser mit gut 1 Kg. Zucker aufkochen. Etwas abkühlen lassen. 40 g Zitronen-Säure (ich nehme die von Heitm*nn die im Drogerie Markt bei den Entkalkern steht, muß "Lebensmittelqualität" drauf stehen) einrieseln lassen und umrühren. Dann das Zuckerwasser über die Rosenbüten schütten und in das Ganze noch einen Teel. Rosenwasser geben. Deckel drauf und eine Woche stehen lassen. Danach filtern und kurz aufkochen. Noch heiß in Schraubflaschen füllen.

    Man kann es auch ohne zusätzliches Aufkochen probieren. Nur bei mir hat der Sirup nach kurzer Zeit geschimmelt, deshalb mache ich es jetzt so.

    Viel Spaß beim Ausprobieren wünscht euch Christine :rolleyes:
     
    #1
  2. 09.07.07
    anilipp
    Offline

    anilipp

    AW: Rosenblütensirup

    Hallo Freunde des Sirups

    jetzt bin ich aber etwas enttäuscht, keine Reaktion auf das Rezept, wo ihr doch alle sonst so experimentierfreudig seid :mad_big:

    Nun gut ich schubs es nochmals nach oben, vielleicht hat es ja auch noch kein Sirup-Fan entdeckt.

    LG Christine :rolleyes:
     
    #2
  3. 09.07.07
    angie64
    Offline

    angie64 Sponsor

    AW: Rosenblütensirup

    :goodman:

    Nicht böse sein, nicht jeder hat eine Duftrose im Garten. Mir mangelt´s z.B. daran.
    Aber superlecker hört sich das Rezept an.
     
    #3
  4. 09.07.07
    nessie
    Offline

    nessie Inaktiv

    AW: Rosenblütensirup

    Hallöchen, :p

    sorry haben Deinen Beitrag erst jetzt gesehn. Ich nehme auch immer wieder gerne Rosensirup. Wir mischen ihn mit Sekt oder Prosseco, allerdings bekomme ich ihn immer von einer Freundin, die Arbeitet in der Gastronomie. Darum lohnt es sich für mich nicht ihn selbst herzustellen. Aber jetzt weiss ich daß man es kann.
    Danke nochmals.....

    ......Grüße aus dem Allgäu, Nessie!
     
    #4
  5. 09.07.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Rosenblütensirup

    Hallo Christine,

    habe Dein Sirup schon abgespeichert.

    Wir haben nur leider keine Duftrose im Garten. Kann ich die Heckenrosen auch nehmen? Da wüßte ich eine Stelle, wo noch welche wachsen. Ich hoffe nur, dass die noch blühen.
     
    #5
  6. 10.07.07
    anilipp
    Offline

    anilipp

    AW: Rosenblütensirup

    Hallo Martina,

    prinzipiell müsste es schon gehen, bloß ob der Sirup dann so aromatisch wird, wage ich zu bezweifeln. :-O
    Probiere es doch mal aus. Kannst ja ein bischen mehr Rosenwasser dazugeben, dann duftet es auch etwas stärker.
    Ich habe halt das Glück eine Nachbarin zu haben, die in ihrem Garten die verschiedensten Rosensorten hat. Immer wenn sie kurz vor dem Verblühen sind schneidet sie mir die Blüten ab. :blob:
    Bevor sie von meiner Sirup-Leidenschaft wusste, wanderten die Rosen immer in die Biotonne. Oh Graus, wieviel Sirup hätte ich da schon machen können. :roll::roll::roll:
    Einen Teil der Blütenblätter hab ich mir in der Mikrowelle getrocknet, daraus werde ich das tolle Gelee von Sonja Vossen herstellen.
    PS: die Anleitung zum Blüten in der MW zu trocknen steht da

    Viel Erfolg und liebe Grüße Christine :rolleyes:
     
    #6
  7. 11.07.07
    tinchenimtal
    Offline

    tinchenimtal WK-Rezeptetopf

    AW: Rosenblütensirup

    Hallo, Christine.

    Das tolle Rosenrezept sehe ich ja jetzt erst.

    Meine rosa Duftrose blüht etwas später noch ein zweites Mal. Da ich für mein Gelee andere Blätter benutze, kann ich ja die von meiner Rose mal für das Rosensirup hernehmen.

    Vielen Dank für das Rezept.

    Nachtrag: Hier gibts noch jede Menge Rezepte, wo auch Rosenblätter verwendet werden. Vielleicht ist ja da auch noch was für dich dabei.
     
    #7
  8. 11.07.07
    anilipp
    Offline

    anilipp

    AW: Rosenblütensirup

    Hallo Sonja,

    von dir wurde ich inspiriert :p Habe nämlich dein Teegelee mit R-Blüten auch probiert und bin begeistert. Hatte allerdings einen grünen Tee aus dem Tee-Lädchen gekauft und der war warscheinlich intensiver als deiner. Ich habe den Sud probiert und nicht so lange ziehen lassen, da er schon leicht bitter war. Hat als fertiges Gelee trotzdem super geschmeckt ein kleines Bischen herb, aber sehr lecker.
    Ich habe extra Blüten in der Mikrowelle getrocknet um einen Vorrat für Später zu haben.
    Diese Butter-Rezept hört sich ebenfalls sehr verlockend an. Die werde ich auch noch probieren. Kann ich dafür auch getrocknete Blüten verwenden, falls ich keine frischen mehr bekomme?
    Auf jeden Fall freut es mich daß dir mein Sirup gefällt!

    Liebe Grüße Christine :rolleyes:
     
    #8
  9. 11.07.07
    tinchenimtal
    Offline

    tinchenimtal WK-Rezeptetopf

    AW: Rosenblütensirup

    Hallo, Christine.

    Keine Ahnung, ich habe es auf jeden Fall nur mit frischen Blättern probiert. Andrea, die Rezeptschreiberin, in ihrem Beitrag etwas darüber berichtet. Es käme auf einen weiteren Versuch an.

    Ich findes es auch klasse, dass dir mein Rezpt bzgl. Gelee zusagt. Unter anderem deshalb liebe ich den Kessel so. Jeder lernt vom anderen und man findet tolle Tipps und Hilfe hier.

    Falls du noch weiter mit Rosen experimentierst, lass es mich wissen. Daran bin ich immer interessiert.
     
    #9
  10. 11.07.07
    lainderner
    Offline

    lainderner

    AW: Rosenblütensirup

    Hallo,
    das Rezept hört sich wirklich einfach klasse an, aber was mach ich mit Rosensirup, außer alkoholische Getränke:confused::confused::confused:
    Sonst würd ich dein Rezept sofort speichern und probieren, wenn ich irgendwo die Rosen herbekomm;)
     
    #10
  11. 11.07.07
    anilipp
    Offline

    anilipp

    AW: Rosenblütensirup

    Hallo Nini,

    muß nicht immer Allohol ;) sein, schmeckt total lecker in kaltem Mineralwasser,
    könnte ich mir auch über´m Vanilleeis, Pudding etc. vorstellen. Sahnetorten verfeinern usw.
    Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt

    LG Christine :rolleyes:
     
    #11
  12. 12.07.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Rosenblütensirup

    Hallo Christine,

    gerade kocht mein Wasser ab. Ich habe heute einen Strauß Duftrosen geschenkt bekommen und diese nicht in die Vase gestellt.

    Einen Teil werde ich zu Sirup verarbeiten, den Rest auch trocknen, damit ich das leckere Gelee zubereiten.

    Ich freu mich schon auf mein Sirup. =D

    Habe nur kein Rosenwasser zu Hause. Das kann ich sicher auch noch morgen dazugeben, oder?
     
    #12
  13. 19.05.08
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    AW: Rosenblütensirup

    Hallole,

    seit gestern bin ich wieder nur in der Küche !!

    Rosensirup
    Minzesirup
    Holunderblütensirup

    aber es macht soviel Spass und der gute Duft !!

    Gruss uschi
     
    #13
  14. 19.05.08
    anilipp
    Offline

    anilipp

    AW: Rosenblütensirup

    hallo Uschi,

    ich glaub es nicht :-O
    woher habt ihr bloß alle schon Rosenblüten. Meine Nachbarin (Rosenblüten-Lieferantin) hat noch gar nix :rolleyes:
    Da geht es erst im Sommer so richtig los =D
     
    #14
  15. 19.05.08
    Schubie
    Offline

    Schubie

    AW: Rosenblütensirup

    Hallo Christine,

    danke für das Rezept! Ich habe mir aus Malaysia Rosenblütensirup mitgebracht, aber nun kann ich ihn ja selbser herstellen und brauch mit meinem Fläschchen nicht zu geizen =D.

    Übrigens: Ein prima Cocktail ist: Eine frische grüne Kokosnuss öffnen, in die Kokosmilch 2 cl Rosensirup und 4 cl Wodka geben, Strohhalm rein - und genießen! Nenne ich immer Cameron-Highland-Coconut (weil mein Rosensirup aus den Cameron Highlands kommt).
     
    #15
  16. 19.05.08
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    AW: Rosenblütensirup

    Hallo anilipp,
    ja ich weiss auch nicht.. aber seit einer Woche geht es schlag auf schlag...
    wir haben die im Hof.. es ist eine günstige Stelle da wächst auch unsere Feige...
    aber das dauert noch ein paar wochen...
    Heute mittag habe ich nochmal Quitte mit Rosen als Marmelade gemacht...

    Gruss uschi
     
    #16
  17. 19.05.08
    anilipp
    Offline

    anilipp

    AW: Rosenblütensirup

    Hi Schubie,

    Wo kriegst du denn frische grüne Kokosnüsse her? Hab ich bei uns noch nie gesehen, immer nur die braunen :mark2_big:

    Das hört sich nämlich nach *mußichunbedingtmalausprobierthaben* an =D
     
    #17
  18. 19.05.08
    Schubie
    Offline

    Schubie

    AW: Rosenblütensirup

    Hallo anilipp,

    frische Kokosnüsse bekomme ich bei unserem thailändischen Lebensmittelmarkt. Allerdings auch nicht immer...:-(

    Bei uns kommen sie aus transporttechnischen Gründen meist nur geschält an. Ich habe gerade mal meine Bilder durchforstet und dabei folgendes gefunden (wir schlürfen gerade zusammen einen Cameron Highland Coconut):

    [​IMG]
     
    #18
  19. 09.06.08
    Sternenhexe
    Offline

    Sternenhexe

    AW: Rosenblütensirup

    Hallo,

    ich werde das Rezept mal ausprobieren, weil sich in meinem Garten sehr viele Duftrosen befinden.

    Wie ist das denn mit der Zitronensäure?
    Ich habe welche gekauft von Dr. Oetker. Da sind immer 5 gr. in einem Tütchen. Das entspräche 80 ml natürlicher Zitronensäure - steht drauf.

    Muss ich jetzt 40 gr von dem Konzentrat nehmen? Scheint mir bissl zuviel zu sein.

    Weiss jemand die Antwort?
     
    #19
  20. 09.06.08
    elke409
    Offline

    elke409

    AW: Rosenblütensirup

    Hi Christine,

    Rosen habe ich ja jede Menge, aber kein Rosenwasser... bekomme ich das in der Apotheke?
     
    #20
: blüten, sirup

Diese Seite empfehlen