Rosengelee

Dieses Thema im Forum "Rezepte Brotaufstriche: süß" wurde erstellt von gundelbaer, 15.05.10.

  1. 15.05.10
    gundelbaer
    Offline

    gundelbaer

    Rosengelee
    Rote oder rosafarbene Rosenblätter
    ein 1-Liter-Messbecher voll,
    500 ml Wasser,
    600 ml Gelierzucker,
    Saft einer halben Zitrone

    Die Rosenblätter zugedeckt15 Minuten kochen lassen (sie werden blass) das Wasser färbt sich rot. Danach alles durch ein Sieb gießen.
    Das Rosenwasser mit Gelierzucker und Zitronensaft in einer Kasserolle mischen und zugedeckt nochmals 10 Minuten kochen lassen.
    In schöne, heiß ausgespülte Gläser füllen und sofort zuschrauben.
     
    #1
  2. 16.05.10
    möppi-mama
    Offline

    möppi-mama

    Hallo,

    das ist ein schönes Rezept, habe ich auch schon gemacht, allerdings
    mache ich das im TM und mixe alles vor dem Kochen mit Turbo auf.
    Die kleinen Rosenblattstückchen stören nicht.
    Nach dem Kochen gebe ich immer noch ein paar Tropfen Rosenwasser dazu.
     
    #2
  3. 17.05.10
    Prudence
    Offline

    Prudence

    Hallo
    Würde ich auch gern im TM machen,könntest du dafür bitte schreiben wie das geht:confused:
     
    #3
  4. 17.05.10
    Rheinschnake
    Offline

    Rheinschnake Etiketten bastelnde

    Hallo Gundel!:p:p:p

    Vielen Dank für deine Rosen-Rezepte. Ich habe mir alle drei schon abgespeichert. Nun brauche ich nur noch die Blüten.:p;):p
     
    #4
  5. 21.05.10
    möppi-mama
    Offline

    möppi-mama

    Hallo Prudence,

    nach folgendem Rezept - pi mal Daumen - koche ich die Rosenkonfitüre:

    1 Handvoll Rosenblätter (morgens gepflückt, dann sind sie am aromatischsten)
    500 ml Wasser
    Auf Turbo die Rosenblätter zerkleinern, wie man es möchte, ich mache sie sehr klein, also 20 sec.
    250 g Gelierzucker 1:2 zugeben
    Dann Varoma, St. 1 aufkochen, wenn es blubbert, auf 100 Grad 2 min
    kochen lassen.
    Dann füge ich Rosenwasser - auch das nach Geschmack - zu und fülle die Rosenkonfitüre in die Gläser.

    Das ist ein bißchen Luxus auf dem Frühstückstisch!
     
    #5

Diese Seite empfehlen