Rosenkohl-Kartoffel-Suppe mit Speck

Dieses Thema im Forum "Suppen: mit Fleisch und/oder Fisch" wurde erstellt von Susasan, 19.11.11.

  1. 19.11.11
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo,
    in einer älteren Ausgabe von "lecker" habe ich ein schönes Rezept für eine Herbstsuppe gefunden. Wir haben sie heute Mittag gegessen und fanden sie sehr lecker.

    400 gr. Rosenkohl, die äußeren Blätter abmachen und den Strunk großzügig wegschneiden, große Röschen halbieren
    300 gr. Kartoffeln, würfeln ca. 2x2 cm - die Randstücke nicht würfeln, die werden eh kleingeschreddert
    200 gr. Karotten, in dünne Scheiben schneiden - die oberen Abschnitte werden auch kleingeschreddert
    1 Zwiebel
    50 gr. Speckwürfele, die ganz mageren
    10 gr. Butterschmalz
    2-3 TL Suppengrundstock ( ich habe die Paste)
    Salz, Pfeffer und etwas frisch geriebene Muskatnuss

    Zwiebel schälen und halbieren, 5 Sek/ Stufe 5
    Butterschmalz und Speckwürfele dazu 3 Minuten/ Varoma / Stufe 2
    Randstücke der Kartoffeln, die oberen Abschnitte der Karotten und einige große Rosenkohlköpfle in den Mixtopf 2 Sek. / Stufe 5

    800 gr. Wasser, Suppenpaste und das schön geschnittene Gemüse dazupacken und 30 Minuten / LL / Stufe 1

    Abschmecken mit Salz, Pfeffer und Muskat und einigen Spritzern Worchestersauce.

    Das Gericht ist so ein Zwischending zwischen Suppe und Eintopf. Ein Teil der Kartoffeln zerfällt, aber der Rosenkohl und die Karotten behalten ihre Form.

    Eine andere, mögliche Zubereitungsvariante wäre, dass man das zurecht geschnittene Gemüse ins Garkörbchen packt und Mixtopfinhalt und Gemüse aus dem Garkörbchen nach der Kochzeit in der Suppenschüssel zusammenschüttet.
     
    #1
  2. 24.11.11
    fuchs
    Offline

    fuchs

    Hallo Susasan,

    ich hatte noch Rosenkohl im Kühlschrank, der weg muss. Da bin ich auf Dein Rezept gestossen. Suppe kommt immer gut. Meine Kleine und ich sind erkältet, da kommt deine Suppe gerade recht. Habe ein bisschen mehr Speck hinzugegeben. 1000g Wasser. Das GEmüse habe ich auf Stf 5 geschreddert. Jetzt kocht es vor sich hin. Ich habe jetzt 30 Min/100° eingegeben. Hast Du auf 100° gekocht oder Varoma?
     
    #2
  3. 25.11.11
    Edler_Maik
    Offline

    Edler_Maik

    Hallo Susasan,
    ich sitze gerade vor meinem Rechner und esse noch die restliche Rosenkohlsuppe, die gestern nach Deinem Rezept gekocht habe. Uns hat sie super lecker geschmeckt und deshalb bekommst Du auch 5 * von uns.
    :p Vielen Dank für das schnelle und leckere Rezept. Die Suppe gibt es bestimmt bald wieder.
     
    #3
  4. 25.11.11
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo,
    sorry, dass ich mich jetzt erst melde. Ich habe die Suppe/ Eintopf auf 100 Grad gekocht. Wenn man die andere Variante wählt, bei der das Gemüse in den Varoma gepackt wird, dann allerdings auf Varomastufe gehen und die Drehzahl auf mindestens 2-3 erhöhen. Hoffentlich hat die Suppe euch geschmeckt.

    @Ines: vielen Dank für die Sternle - freut mich, dass euch die Suppe auch gut geschmeckt hat.
     
    #4
  5. 23.12.11
    Rittersport
    Offline

    Rittersport

    Hallo!

    Wir geben immer noch Gehacktesbällchen oder Bratwurstbällchen dazu und lassen diese garziehen.

    Claudia
     
    #5
  6. 23.12.11
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo Claudia,
    das ist bestimmt auch lecker und vor allem geht es ruckizucki. Das teste ich bei nächster Gelegenheit auch aus. Danke dir für den Tipp.
     
    #6
  7. 10.03.12
    fuchs
    Offline

    fuchs

    Hallo Susasan,

    da meine Familie den Rosenkohl nicht als Beilage möchte...

    mache ich mir nun eine Suppe. Da ich etwas mehr als 400g Rosenkohl habe, habe ich 1 Liter Gemüsebrühe hinzugegeben.

    Ich bin ja so ein Suppenkasperl und freu mich schon drauf!!!
     
    #7
  8. 10.03.12
    corell
    Offline

    corell

    #8

Diese Seite empfehlen