Rosenkohl-Kartoffelbrei

Dieses Thema im Forum "Beilagen: vegetarisch/vegan" wurde erstellt von Prinzesschen, 22.11.13.

  1. 22.11.13
    Prinzesschen
    Offline

    Prinzesschen

    Hallo ihr lieben Wunderkesselhexen,

    in Ahnlehnung an die heutige Küchenschlacht hier das Rosenkohl-Kartoffelpüree im TM

    1 El Butterschmalz
    2 kleine Zwiebeln
    200 g Rosenkohl
    300 g Kartofffeln
    320 ml Milch
    je nach Geschmack und Würzenswunsch 2 - 3 TL selbstgemachten Suppengrundstück
    Muskatnuss, Pfeffer und/oder Chili

    Rühraufsatz

    Den TM einschalten Stufe 2 auf Varoma 8 Minuten stellen.
    Wenn nach ca. 30 Sekunden der Butterschmalz zu schmelzen beginnt die 2 kleinen Zwiebeln über der Deckelöffnung in feine Streifen schneiden und in den Topf fallen lassen.
    3 Minuten mit offenem Deckel andünsten dann dein in viertel geschnittenen Rosenkohl dazugeben und mitdünsten.
    Wenn die Zeit um ist, den Deckel öffnen, dann den Rühraufsatz einsetzen und die kleingeschnittenen Kartoffeln (ca. 2,5 x 2,5 cm), die Milch und die Gewürze dazufügen.
    Nun den Deckel wieder verschließen - ebenso die Deckelöffnung einsetzen (mit der Öffnung nach unten wegen dem Rühraufsatz).
    Jetzt den TM einschalten 25 Minuten Stufe 2 mit eingeschaltetem Linkslauf -so werden die Kartoffeln nicht "kleistrig" bei 100°C.

    Die Konsistenz war nach dem garen PERFEKT! Probieren und eventuell nachwürzen und dann einfach kurz unter Verwendung der Stufe 2 untermengen!
    Den Rühreinsatz vorsichtig entfernen und bedenken er ist heiß - deshalb ziemlich oben anfassen und servieren.
    Bei uns gab es dazu Putenbraten.

    Wenn man es Rosenkohllastiger haben möchte, so kann man die Menge (Rosenkohl/Kartoffeln einfach untereinander austauschen - mir ist der Rosenkohl jedoch zu bitter von daher war es so für mich perfekt (meiner Familie erging es ebenso).

    Liebe Grüße
    Prinzesschen
     
    #1
  2. 22.11.13
    Ines13
    Offline

    Ines13

    Hallo Prinzesschen,

    eine Frage: verkocht der Rosenkohl oder bleibt er erhalten?
    Auf jeden Fall werde ich dein Rezept nachkochen.
    Grüße aus Augsburg Ines ;)
     
    #2
  3. 23.11.13
    Prinzesschen
    Offline

    Prinzesschen

    Hallo Ines,

    der Rosenkohl verkocht genauso wie die Kartoffeln.
    Es sieht danach aus wie Kartoffelbrei - ohne zusätzliches rühren!
    Wir fanden die Konsistenz super!

    Wobei ich bewusst alle Zutaten recht klein geschnitten habe und somit sind sie alle zerfallen.

    Liebe Grüße
    Prinzesschen
     
    #3
  4. 23.11.13
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    Hallole Princess,
    das klingt ja gut.. Männe mag den Rosenkohl .. dann kann ich sowas mal
    machen.. bitter fand ich ihn als Kind.. aber nur weil meine Mutter dies Wasser verwendete für Sosse..
    ich schneide die unten kreuzweise ein.. und mach nie Sosse dazu.. so schmeckt es mir wieder.
    gruss Uschi
     
    #4

Diese Seite empfehlen