Rosenkohl mit Nüssen

Dieses Thema im Forum "Hauptgerichte: vegetarisch/vegan" wurde erstellt von casiotanzen, 10.01.11.

  1. 10.01.11
    casiotanzen
    Offline

    casiotanzen

    Hallo,

    dieses Rezept geht als Beilage oder wie bei uns als Hauptspeise und natürlich auch mit jedem anderen Gemüse ....

    600g Rosenkohlröschen putzen, am Strunk kreuzweise einschneiden, die großen evtl halbieren.

    700g Wasser und 1 EL Meersalz in den Mixtopf geben. Die geputzten Röschen in den Gareisattz geben und auf Varomastufe / 23 Minuten garen

    Den Garsud wegschütten

    60g Käse auf Stufe 8 reiben
    dazu
    1 Ei
    40g Sahne
    Salz, Pfeffer, Muskat und alles miteinander auf Stufe 4 vermengen.

    Die gegarten Rosenkohlröschen zu der Käsemasse dazgeben und stoßweise kurz auf Stufe 5-6 zerkleinern (das Gemüse sollte nicht zu klein werden)

    Die Rosenkohlmasse in gebutterte kleine Förmchen oder in eine Auflaufform geben.
    3-4 EL gehackte Nüsse und ein paar Butterflöckchen darüber geben.
    Rosenkohl mit Nüssen I - Wunderkessel Fotogalerie

    Im Backofen auf 200° C für ca. 20 Minuten backen.

    Bei uns gabs Kartoffelspalten vom PC Backstein dazu und einen Kräuterdip.
    Rosenkohl mit Nüssen III - Wunderkessel Fotogalerie

    Schmeckt echt lecker
     
    #1
  2. 10.01.11
    Mondenkind
    Offline

    Mondenkind Chaosmanagerin

    Hallo Claudia,

    hört sich sehr gut an. Wenn ich dieses Rezept mache muss ich die Nüsse weglassen wegen Göga. Der ist allergisch auch Nüsse. Aber ich glaub die Käsesosse allein tuts auch. Oder ist der Geschmack ohne Nüsse dann dahin?
     
    #2
  3. 10.01.11
    casiotanzen
    Offline

    casiotanzen

    Hallo Ulli,
    nein die Nüsse machen ja nur den "Crunch" aus - man kann sie natürlich weglassen erst recht für Deinen GÖGA wenn er allergisch reagiert.
     
    #3

Diese Seite empfehlen