Rosenkuchen

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Quiltmaus, 05.02.06.

  1. 05.02.06
    Quiltmaus
    Offline

    Quiltmaus *

    Hallo,

    das ist was für Hefekuchenfans - der Rosenkuchen ist der unumstößliche Lieblingskuchen meines Göga. Heute gabs ihn mal wieder und ich sags Euch: er war wieder lecker.

    Rosenkuchen

    Zutaten für den Teig:
    1/2 Würfel Frischhefe
    200 ml Milch
    50 g Butter
    60 g Zucker
    1 Ei
    1 Prise Salz
    400 g Mehl

    Zutaten für die Füllung:
    100 Mandeln
    50 g Zucker
    1 Päckchen Vanillinzucker
    6 Eßl. Milch
    knapp 1 Eßl. Kakao
    3 Handvoll Rosinen

    Zutaten für die Glasur:
    100 g Zucker
    2 Eßl. Zitronensaft

    Vorbereitung:
    Die Mandeln für die Füllung 10 Sek./Turbo mahlen.
    Den Zucker für die Glasur 20 Sek./Turbo zu Puderzucker zerkleinern.

    Zubereitung:
    Alle Zutaten außer dem Mehl 2 Min./37°/Stufe 1 verrühren.
    Dann Mehl hinzufügen, 2 1/2 Min./Brotstufe kneten. Teig im Topf ca. 1 Stunde gehen lassen.

    Den Backofen auf 200 ° Ober- und Unterhitze vorheizen.

    Alle Zutaten außer den Rosinen für die Füllung verrühren.

    Teig auf der bemehlten Arbeitsplatte zu einem Rechteck ausrollen. Die Füllung darauf verteilen. Die Rosinen mit der Hand darüberstreuen. Wer keine mag, einfach weglassen.
    Anschließend den Teig über die Längsseite zusammenrollen, so daß eine lange Schnecke entsteht. Diese mit einem scharfen Messer, das ich zwischendurch immer wieder in kaltes Wasser tauche, in ca. 12 Stücke schneiden.
    Eine Springform oder Silikonform einfetten und die einzelnen Schnecken (oder eben Rosen) hineinsetzen. Ich fange außen an mit den großen Schnecken und die Randstücke kommen nach innen.

    Den Kuchen zudecken und nochmal ca. 15 Minuten gehen lassen. Dann in den vorgeheizten Backofen schieben und ca. 40 Minuten backen.

    Aus dem Puderzucker und dem Zitronensaft die Glasur rühren (20 Sek./Stufe 3-4).

    Den noch warmen Kuchen damit glasieren.

    Ich wünsche Euch gutes Gelingen und guten Appetit!
     
    #1
  2. 06.02.06
    Barbara70
    Offline

    Barbara70 Foren-Admin

    Hallo,

    hier noch ein Foto, das Quitmaus mir gemailt hat:

    [​IMG]
     
    #2
  3. 06.02.06
    Apfelstrudel
    Offline

    Apfelstrudel

    Hallo Quiltmaus,

    darf ich eine (dumme) Frag zu deinem Kuchen stellen? Schneidest du den in Kuchenstücke, oder wird er nach dem Backen wieder in einzelne "Rosen" geteilt? Der Kuchen sieht absolut lecker aus und den werde ich sicher am Wochenende ausprobieren!

    Übrigens: tolle Unterlage unter deinem Teller, daher wohl auch dein Nickname?=D

    Grüßle Apfelstrudel
     
    #3
  4. 06.02.06
    Quiltmaus
    Offline

    Quiltmaus *

    Hallo Apfelstrudel,

    erst mal: es gibt keine dummen Fragen, Deine Frage finde ich durchaus berechtigt!!!
    Wir teilen den Kuchen immer in einzelne Rosen. Das sieht zwar optisch vielleicht nicht so schön aus, hat sich aber bei uns so eingebürgert. Aber ich denke, wenn man ihn "klassisch" in Stücke schneidet, sieht das bestimmt sehr ansprechend aus.

    Was man auch machen kann ist, die Schnecken einzeln auf einem Backblech zu backen. Dann wird es eben kein Kuchen sondern Teilchen (oder Kaffeestückchen, wie man bei uns sagt). Dann sollte nur die Backzeit reduziert werden, da sie sonst zu trocken werden.

    Die Decke unter dem Kuchen war mein Quilt-Erstlingswerk und sie liegt eigentlich immer auf unserem Wohnzimmertisch. Schön dass sie Dir gefällt :oops:
    Bei dem Foto, das wir zuerst gemacht hatten, stand der Kuchen auf der Küchenarbeitsplatte, aber die war irgendwie zu hell und das Foto sah furchtbar aus. Mein Göga hat dann kurzerhand improvisiert und den Kuchen aus der Küche entführt... 8-)
     
    #4
  5. 06.02.06
    Apfelstrudel
    Offline

    Apfelstrudel


    Hallo Quiltmaus,

    also wenn mein Gatte was aus der Küche entführt, dann sehe ich es meistens nie wieder!!! :roll:

    Vielen Dank für deine schnelle Antwort und die Anregungen. Ich backe sehr viel mit Hefeteig und diese Form ist mal was ganz anderes.

    Grüßle Apfelstrudel =D
     
    #5
  6. 06.02.06
    hejula
    Offline

    hejula

    Hallo!


    Mmmmh, sieht lecker aus - tolle süße Alternative zur Rosenpizza!!!!!

    Liebe Grüße - anja
     
    #6
  7. 06.02.06
    Quiltmaus
    Offline

    Quiltmaus *

    Hallo Anja,

    Was bitte schön ist denn Rosenpizza??? [​IMG]
     
    #7
  8. 06.02.06
    hejula
    Offline

    hejula

    Hallo Quilltmaus!

    Das ist die pikante Variante, d. h. Pizzateig mit einem Pizzaaufstrich und dann so in Form gebracht wie dein Kuchen. Ist echt lecker und auf jeder Party ein toller hingucker. Das Rezept findest du hier:http://www.wunderkessel.de/forum/viewtopic.php?t=231&highlight=rosenpizza (zweiter Beitrag).
    Oder schau mal unter SUCHEN, da findest du noch mehr dazu

    Liebe Grüße - anja
     
    #8
  9. 06.02.06
    Marion
    Offline

    Marion Moderator

    #9
  10. 06.02.06
    hejula
    Offline

    hejula

    Hallo Marion!

    Glückwunsch - warst schneller wie ich :finga: , wollte den Link gerade noch einfügen (hat aber lelider nicht richtig geklappt :oops: )

    Liebe Grüße - anja
     
    #10
  11. 06.02.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Quiltmaus,

    da ich neulich erst nach dem Link von der Rosenpizza gesucht habe, weiß ich noch wo er steckt (ist nämlich ein wenig versteckt :wink:): Fingerfood.
    Dort hat Tigerente das Rezept eingestellt und wenn Du in dem thread ein wenig weiterblätterst, dann kannst Du Dir auch noch Foto's dazu anschauen.

    Apropos - Respekt, Dein Kuchen sind wirklich Klasse und superlecker aus! =D
    Muß ich dringend mal ausprobieren! =D
     
    #11
  12. 06.02.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hihi, da hatten ja gleich Dreie denselben Gedanken... =D
     
    #12
  13. 06.02.06
    Marion
    Offline

    Marion Moderator

    [​IMG]

    Liebe Grüße
    Marion
     
    #13
  14. 07.02.06
    Quiltmaus
    Offline

    Quiltmaus *

    Hallo Ihr Lieben,

    danke für die Hilfe, hab mir gerade das Kapitel "Fingerfood" angesehen. Es stimmt wirklich, die Machart der Rosenpizza ist die gleich wie bei meinem Rosenkuchen. Und die Fotos sehen echt verführerrisch aus, ich denke, das wird mein nächstes Mitbringsel für ein Buffet oder einen Geburtstag sein! Danke für Eure Hilfe!
     
    #14
  15. 24.03.07
    tanita
    Offline

    tanita

    AW: Rosenkuchen

    Hallo Quiltmaus,
    habe gerade dein leckeres Rezept ausprobiert.
    Allerdings nicht in der Form gebacken ,sondern
    einzeln,dann natürlich nur 20 Minuten.
    Super toller Teig,die Füllung perfekt,
    und die Glasur ist das Tüpfelchen auf dem "i".
    :thumbleft::thumbleft::thumbleft:
    Kann man nur zum Nachmachen empfehlen.
     
    #15
  16. 25.03.07
    Dahlie
    Offline

    Dahlie

    AW: Rosenkuchen

    Hallo Quiltmaus! Habe soeben dein Rezept gefunden - sieht obermegalecker aus. Anstatt Rosinen werde ich Schokostücke drüberstreuen und den Guss werde ich mit Orangenzucker zubereiten....... LG und noch einen schönen Sonntag.:rolleyes:
     
    #16
  17. 25.03.07
    Quiltmaus
    Offline

    Quiltmaus *

    AW: Rosenkuchen

    Hallo

    @tanita
    freut mich, dass Dir mein Kuchen geschmeckt hat. Für meinen Göga der absolute Lieblingskuchen - und ich liebe ihn auch... Bei uns gibt es den regelmäßig.

    @Dahlie
    bin mal gespannt, wie Deine abgewandelte Version schmeckt! Ich muss allerdings sagen, ich liebe den Zuckerguß mit dem säuerlichen Zitronengeschmack, aber vielleicht ist er ja auch mit Orange lecker ? Vielleicht kannst Du ja hier nochmal berichten?
     
    #17
  18. 29.02.08
    Küwalda :-)
    Offline

    Küwalda :-) Küchenschabe

    AW: Rosenkuchen

    Hallo liebe Rosenkuchenbäckerinnen =D

    Ich hab' schonmal einen Rosenkuchen gebacken, (weiss aber nicht mehr ob es dieses, oder ein anderes Rezept war) und hatte leider das Problem dass sich die einzelnen Rosen kaum teilen liessen anschliessend!?
    Das war damals ein ziemliches Gemetzel auf dem Kaffeetisch und statt einzelner Rosen hatte dann jeder ein Häufchen Rosenfetzen auf dem Teller...
    Wie ist das denn bei diesem Rezept? Und kann ich irgendwas tun damit die Rosen sich nicht so vereinigen?

    Für nächsten Sonntag (also wie immer keine Zeit für lange Tesphasen :rolleyes:) brauche ich Kuchenteile die sich gut und ohne viel Geschirr aus der Hand essen lassen. Da ich sehr viele davon herstellen muss, sollen sie auch nicht so viel Platz beim Backen benötigen wie einzelne Schneckennudeln...
    Ausserdem hab' ich derzeit nur einen kleinen Backofen in den ich max. eine runde Springform reinbekomme...

    Hat wer eine Idee? Vielleicht gut einmehlen vorher? Oder werden die dadurch dann eher "brotig" :confused:
    Bin für jeden Hinweis danbar!

    Liebe Grüße

    Küwalda
     
    #18
  19. 29.02.08
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    AW: Rosenkuchen

    Hallo Küwalda,

    ich muss wieder mal mein Rosenkuchenrezept aus der Versenkung holen und mal vergleichen, ob es zutatenmäßig sehr abweicht. Bis ich fündig geworden bin, könnte ich eigentlich mal diese Rezept 1:1 ausprobieren...es hört sich sehr gut an und die Optik ist ja auch toll.

    Mach dir nichts draus, dass die Rosen etwas zerrupft waren....waren halt schon am Verblühen:rolleyes::rolleyes:..

    Ich wälze meine Rolle immer erst noch in angerösteten Haselnussbröseln und schneide sie dann erst. Durch die Nüsse kleben die Rosen nicht so sehr aneinander und der Kuchen bekommt durch die angerösteten Nüsse noch ein sehr gute Aroma.
     
    #19
  20. 29.02.08
    Quiltmaus
    Offline

    Quiltmaus *

    AW: Rosenkuchen

    Hallo Küwalda,

    bei diesem Rosenkuchenrezept kann ich die einzelnen Rosen eigentlich immer ganz gut teilen. Wenn Du Dir dann noch mit einem Messerchen hilfst, sollte es gar kein Problem sein. Aber ich mache das immer mit der Hand und das geht auch gut. Einzeln einmehlen ist auch eine gute Idee, aber ich weiß nicht, ob die Rosen dann nicht trockener werden?
     
    #20

Diese Seite empfehlen