Rosinenbrötchen

Dieses Thema im Forum "Backen: Brötchen" wurde erstellt von Daggi, 31.03.02.

  1. 31.03.02
    Daggi
    Offline

    Daggi Inaktiv

    Hallo,

    ich suche Rezepte für leckere Rosinenbrötchen. Wer kann mir helfen?

    Vielen Dank

    Daggi
     
    #1
  2. 02.04.02
    sacha
    Offline

    sacha Foren-Admin

    Hi,

    guck mal bei google. Da sind einige Rezepte zu finden.

    Wenn du ein Rezept gefunden und es fuer den Thermomix angepasst hast, kannst du es natuerlich gerne hier posten :wink:.

    Ciao

    Sacha
     
    #2
  3. 03.08.02
    venni
    Offline

    venni

    Hallöchen!

    Ich hab jetzt ein Rezept für Rosinenbrötchen:

    600 g Weizenmehl
    1 Würfel Hefe
    2 Tl Zucker
    3 TL Salz
    360 g lauwarme Milch
    in den Mixtopf geben und 2 Min. Brotteigstufe kneten

    Den Teig aus dem Mixtopf nehmen und 100 g Rosinen (oder mehr; nach Geschmack) mit den Händen in den Teig kneten.

    30 Min gehen lassen, Brötchen formen und mit Wasser oder Dosenmilch bestreichen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Dann bei 200° 20-30 Min. backen (die Backzeit ist ja immer von der Leistung des Ofens abhängig, also einfach drauf achten, dass die Brötchen nicht zu dunkel werden)

    und noch eins:

    500 g Mehl
    1 Würfel Hefe
    250 ml warme Milch
    80g Butter o. Margarine
    80 g Zucker
    1 mittelgroßes Ei
    1 Prise Salz
    250 gr Rosinen
    2 Esslöffel flüssige Butter

    Mehl, Butter, Zucker, Salz, Milch und das Ei in den Mixtopf geben. 2 Min. Brotknetstufe.
    Den Teig aus dem Mixtopf nehmen und mindestens 20 Min. gehen lassen.
    Anschließend die Rosinen unterarbeiten(mit den Händen reinkneten). Aus der Masse 10-15 Brötchen formen, mit flüssiger Butter bestreichen und nochmals 20 Min. gehen lassen.
    Die Brötchen bei 200° 15-20 Min. (wieder den Bräunungsgrad beachten) backen.
    Kleiner Tipp:
    ich lasse die Brötchen immer gehen indem ich das Blech AUF den Ofen stelle, der gerade dabei ist, hochzuheizen. Durch die Wärme geht der Teig richtig gut!

    Hab die Rezepte selbst noch nicht ausprobiert, aber soll beides sehr lecker sein. Könnt ja nach dem Testen eure Meinung abgeben :wink:


    Guten Appetit!
     
    #3
  4. 09.10.03
    JO
    Offline

    JO

    KLASSE

    Die Rosienenbrötchen sind echt gut.
    (das obere, 1.Rezept)

    Ich nehme allerdings 100g Rosinen auf 300g Mehl und weiche die Rosinen (über nacht) in etwas Eierlikör ein, hmmmmmmmm lecker.....auch für die Kinder.

    Vor dem backen bestreiche ich sie mit Zuckerwasser.

    (Sind gerade wieder welche im Ofen)
     
    #4
  5. 11.10.03
    odenwälderin
    Offline

    odenwälderin

    Hallo an alle, die grade online sind!

    Ich wollte den Teig für die Rosinenbrötchen heute abend schon machen und in den Kühlschrank stellen, dann brauch ich die morgen früh nur noch zu formen und backen. Oder vielleicht einfach ein Rosinenbrot daraus machen?

    GEHT DAS DENN? :roll:

    Vielleicht kann mir jemand heute noch antworten.
    Danke und schönen abend noch
    Jutta
     
    #5
  6. 11.10.03
    Biwi
    Offline

    Biwi

    Also, wenn Du den Teig kalt gehen lässt, sollte die Milch auf jedem Fall kalt sein!!
    Die Rosinen würd ich erst Morgen früh unterkneten. Sie könnten braune Flecken hinterlassen.
    Das Auge ißt ja bekanntlich mit... :wink:
     
    #6
  7. 11.10.03
    odenwälderin
    Offline

    odenwälderin

    DANKE BIWI =D =D =D

    Jutta
     
    #7
  8. 12.10.03
    Biwi
    Offline

    Biwi

    Und? :roll: Erzähl, wie waren Deine Brötchen???
     
    #8
  9. 12.10.03
    odenwälderin
    Offline

    odenwälderin

    Hmhmhmmm - Gudigudigudiguuuud =D =D =D

    Hab aber ein Brot darausgemacht - alles weggeputzt.


    Schönen Sonnigen Sonntag und nochmal gaanz lieben Dank.

    Jutta
     
    #9
  10. 18.01.04
    lamoscanegra
    Offline

    lamoscanegra

    die rosinenbroetchen (1.rezept) sind gut gelungen und gut angekommen. Nicht nur die kinder, die ganze familie hat schon direkt vom blech weg genascht..........ich habe trockenhefe verwendet, 20 broetchen geformt und vor dem backen mit sahne bestrichen. das war eine feine sache.......besonders gut waren sie lauwarm, mit butter bestrichen..mmmmhhhhh.

    danke fuer das rezept.
    liebe gruesse
    lamoscanegra
     
    #10
  11. 20.01.04
    Micky
    Offline

    Micky

    Rosinenstuten

    :-( Wir haben am Wochenende den Rosinenstuten nach dem Rezept aus dem blauen Thermomix Buch gemacht. Das Ergebnis war nicht so toll!
    Zum einen waren die Rosinen fast nur außen und nicht im ganzen Stuten zu finden und zum zweiten ist der Stuten auch nicht so locker geworden. Man konnte ihn zwar essen, aber... Vielleicht könnt Ihr mir ja sagen, was ich wohl verkehrt gemacht habe. Auf jeden Fall werde ich am nächsten Wochenende das Rezept von Venni ausprobieren!
    Liebe Grüße Micky
     
    #11
  12. 26.01.04
    Micky
    Offline

    Micky

    Hallo Venni,
    gestern morgen habe ich die Rosinenbrötchen ( 1. Rezept) gebacken und wir waren total begeistert!! In 14 Tagen fahren wir in Urlaub und bis jetzt haben wir für das erste Wochenende immer einen Stuten von zu Hause mitgenommem aber da James dieses Mal mit in Urlaub fährt, werden wir diese leckeren Brötchen backen. Kommentar meines Mannes : dann fängt der Urlaub schon richtig gut an .
    Grüße an alle - Micky
     
    #12
  13. 16.06.04
    Chaosmama
    Offline

    Chaosmama Inaktiv

    Hallo

    Ich hab das erste Rezept ausprobiert . War mir aber irgendwie zu salzig, obwohl ich nur 2 teel. Salz genommen hab..
    Ein Brötchen ist zwar nur übergeblieben, aber ich werde nächstens mal das zweite rezept ausprobieren. Vielleicht ist der Teig dann auch lockerer. Am nächsten Tag konnte ich es nämlich nicht aufbacken, war mehr zum Steineschmeißen :wink:

    Gruss Chaosmama
     
    #13
  14. 16.06.04
    Pippilotta
    Offline

    Pippilotta Moderator

    Hallo Chaosmama,

    zunächst mal herzlich willkommen hier im Forum.
    Vielleicht sollten es 2 Eßl. Zucker und nicht Teel. heißen??????? Wäre interessant wie es die anderen gemacht haben und ob es denen auch zu salzig war.

    Liebe Grüße
    Pippilotta :wink:
     
    #14
  15. 16.06.04
    Marion
    Offline

    Marion Moderator

    Hallo Chaosmama =D
    hier im Forum gibt es ein Schokobrötchenrezept. Wenn Du die Schokotröpfchen durch Rosinen ersetzt, gibt es magaleckere Rosinenbrötchen.

    Liebe Grüße
    Marion =D
     
    #15
  16. 16.06.04
    Barbara70
    Offline

    Barbara70 Foren-Admin

    #16
  17. 17.06.04
    Chaosmama
    Offline

    Chaosmama Inaktiv

    Hallo Barbara

    Das ist ja super , Danke!!! =D

    Ich hatte gestern mal unter suchen Schokobrötchen eingegeben, aber - Anfängerglück - nix dazu gefunden.

    Die werden nächsten mal ausprobiert.

    Gruss Chaosmama
     
    #17
  18. 15.09.04
    nimagu
    Offline

    nimagu

    Rosinenbrötchen mit 1050 Mehl - eher wie kleine Steine!

    Hallo Ihr Lieben,

    den Gedanken die leckeren Rosinenbrötchen zu machen, hege ich schon lange, aber heute war es soweit! :wink: Ich habe das erste Rezept gemacht, allerdings 1050 Mehl verwendet - das war wahrscheinlich die Ursache dafür, das es eher kleine Steine als luftige Brötchen wurden. :evil: Geschmacklich zwar sehr gut, aber die Kinder sind ja grausam. Sie haben komplett verweigert! Ich muss also die Milchmenge erhöhen - kann mir da jemand einen Tipp geben, außer ausprobieren?? Bin sehr gespannt auf Eure Antworten! :roll: Vielen Dank schon im Voraus!
     
    #18
  19. 28.03.08
    kleinehexe123
    Offline

    kleinehexe123

    AW: Rosinenbrötchen

    Hallo Venni!

    Habe dein Rezept heute ausprobiert und nur Lob dafür eingeheimst =D!
    Die sind besser als vom Bäcker! Werde ich bald mal wieder machen, vielen Dank für das tolle Rezept!
    [​IMG]
     
    #19
  20. 15.06.08
    Tani1608
    Offline

    Tani1608

    AW: Rosinenbrötchen

    Hallo Venni!

    Heute gab es bei uns zum Frühstück Deine leckeren Rosinenbrötchen! Sie schmecken wirklich ganz toll und wird es zukünftig sicherlich noch öfter geben.

    Viele Grüße und einen schönen Sonntag,

    Tani1608

    [​IMG]
     
    #20

Diese Seite empfehlen