Rosinenstuten

Dieses Thema im Forum "Backen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von bangebuex, 20.03.07.

  1. 20.03.07
    bangebuex
    Offline

    bangebuex Inaktiv

    Hallo zusammen !

    Ich bin neu hier im Forum und hoffe, dass ich meine folgende Frage hier in den richtigen Thread einstelle. Also es geht um ein Rezept im Buch "Jeden Tag genießen" auf S. 198 und zwar für Rosinenstuten.

    Ich habe das letztlich ausprobiert, genau nach der Anleitung, ist aber volle Kanne in die Hose gegangen, d.h. der Teig ging überhaupt nicht auf, nach dem Backen war das Ganze dann innen hohl !

    Habt Ihr eine Ahnung woran das gelegen haben könnte ? Mir ist aufgefallen (leider erst im Nachhinein), dass in dem Rezept nicht angegeben war, dass die Zutaten vielleicht hätten warm sein müssen, oder ?

    Danke für Tipps und viele Grüße,
    Sabine
     
    #1
  2. 20.03.07
    Astrid Schwanke
    Offline

    Astrid Schwanke

    AW: Rosinenstuten

    Hallo Sabine,
    herzliche Willkommensgrüße - dein Neckname Bangebuex ist überaus niedlich. Kommst du aus S.- H. ?
    LG
    Astrid
     
    #2
  3. 20.03.07
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    AW: Rosinenstuten

    Hallo Sabine,

    ich schiebe dich in das richtige Forum ;) .
     
    #3
  4. 20.03.07
    bangebuex
    Offline

    bangebuex Inaktiv

    AW: Rosinenstuten

    Hallo Astrid,

    nein, aus Schleswig-Holstein komme ich nicht, sondern aus der Nähe von Lüneburg. Gebürtig bin ich aber aus dem Raum Hannover/Steinhuder Meer, meine Mutter hat früher immer "bangebuex" zu mir gesagt, bedeutet ja soviel wie Angsthase.

    Ich glaube, das ist aber ein Ausdruck aus dem hohen Norden, oder ??

    Hat denn keiner eine Antwort auf meine Frage zu dem Rezept ??

    LG Sabine
     
    #4
  5. 20.03.07
    risiha
    Offline

    risiha

    AW: Rosinenstuten

    HALLO BANGEBUEX!!!
    Erst mal HERZLICH WILLKOMMEN IM WUNDERKESSEL!
    Den Ausdruck Bangbüx kenne ich auch von zu Hause - und das ist in Köln...

    Nun zu Deiner Frage: Ich habe den Rosinenstuten auch schon gemacht - allerdings mit 1050er Mehl. Er ist einfach nicht so richtig aufgegangen - also Weißmehl ist da schon das Beste, oder man muss das Rezept verändern (z.B. 1 Ei mehr, 1 1/2 Würfel Hefe). Notiert hab ich mir bei dem Rezept, dass man eine größere Form braucht, bei mir war die 20 cm-Form zu klein.
    Ansonsten hat wohl alles geklappt - und man muss ihn lange genug auskühlen lassen, sonst geht er nicht so gut raus.
    Ich hoffe, das hilft Dir?!
    Mit Hefeteig stand ich früher auf Kriegsfuß - hat nie geklappt. Mit dem TM krieg ich endlich auch guten Hefeteig.
    Das gleiche wünsche ich Dir auch :love10: :love10:
    Rita
     
    #5
  6. 20.03.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Rosinenstuten

    Hallo Bangebüx

    Ich backe immer den Stuten aus dem TM-Backbuch.
    Der gelingt immer!
    Ich hab Dir eine PN mit dem Rezept geschickt.
     
    #6
  7. 20.03.07
    bangebuex
    Offline

    bangebuex Inaktiv

    AW: Rosinenstuten

    Hallo und vielen Dank für Eure Tipps. Werde mich mal an dem Stuten aus dem Backbuch versuchen !!
    LG
     
    #7
  8. 20.03.07
    Hevekra
    Offline

    Hevekra

    AW: Rosinenstuten

    Hallo!

    Könnte ich vielleicht das Rezept für den Rosinenstuten bekommen...?

    Gruss, Doro
     
    #8

Diese Seite empfehlen