Rosmarin-Knoblauch-Hähnchen in mediterraner Soße

Dieses Thema im Forum "Rezepte Hauptgerichte: mit Fleisch" wurde erstellt von WK-Rezeptetopf, 04.09.09.

  1. 04.09.09
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Zusammen,

    da ich mal wieder ein bißchen Zeit habe, wollte ich euch folgendes Rezept nicht vorenthalten:

    Rosmarin-Knoblauch-Hähnchen in mediterraner Soße

    Zutaten:
    1 großes Hähnchen
    Ca. 4 Zweige Rosmarin
    Knoblauchzehen nach Geschmack (ich hatte 4)
    2 Dosen stückige Tomaten
    Salz, Pfeffer
    1 große Zwiebel

    Zubereitung:
    Das Hähnchen waschen und trocken tupfen, in zwei Hälften teilen. Die Knoblauchzehen zuerst in Stifte schneiden, Rosmarin waschen und ebenfalls trocken tupfen.

    Von zwei Rosmarinzweigen die Nadeln zupfen. Mit den Fingern die Haut vom Händchen so lösen, dass sich quasi eine (Haut-)Tasche bildet. In diese "Tasche" Rosmarinnadeln und Knoblauchstifte schieben.

    Die restlichen Knoblauchstifte (von ca. 2 Zehen) würfeln, ebenso die geschälte Zwiebel. Gewürfelten Knoblauch, Zwiebel und den Inhalt der Tomatendosen in eine Bratreine geben, salzen, pfeffern und durchrühren. Die Rosmarinzweige halbieren und die vier Teile auf die Soße legen.

    Die Hähnchenhälften salzen und pfeffern und ebenfalls auf die Soße legen. Ab damit in den auf 250°C geheizten Backofen.

    Zwischendurch etwas Wasser angießen und ggf. am Ende nochmals nachwürzen. Bratzeit etwa 1 1/2 Stunden.

    Zum Servieren die harten Stengel der Rosmarinzweige herausnehmen. Bei mir hatten sich die Nadeln gelöst, weil sie ganz weich geschmurgelt waren. Die Soße fand ich so lecker, ich hätte mich reinknien können. Sogar mein kritischer Sohn hat gespachtelt wie ein Weltmeister.

    Dazu habe ich einmal Kartoffelspalten, die ich in Öl gebraten habe, dazu serviert, das andere Mal Chiabattabrot.

    Viel Spaß beim Nachkochen und guten Hunger!

    LG
    Radieschen
     
    #1

Diese Seite empfehlen