Rosmarin

Dieses Thema im Forum "Sonstige Rezepte: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Norest, 13.09.13.

  1. 13.09.13
    Norest
    Offline

    Norest

    Hallo, Ihr Lieben

    jetzt hab ich aus Salbei viel gemacht. Nun hab ich noch jede Menge Rosmarin und keine Idee.

    kann mir Jemand helfen?? Danke ganz herzlich.

    LG vom Bodensee
     
    #1
  2. 13.09.13
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    Hallole,
    ja das find ich auch soo schade.. Bekannte haben einen absoluten Riesenbusch
    von Rosmarin.sowas hab ich noch nie gesehn.. sie bedauert es auch dass man
    damit nicht soo viel machen kann.. also in RIchtung haltbar fällt mir
    nur ein -trocknen- in Öl- aber so was wie ne Paste oder so hab ich noch nie
    gemacht.. gemischte Kräuter ..eher.
    gruss Uschi
     
    #2
  3. 13.09.13
    Swantje
    Online

    Swantje

    Huhu,

    ich trockne den Rosmarin oder mache mediteranes Kräutersalz. Den getrockneten Rosmarin brauche ich den ganzen Winter für Salatsoßen oder auch Rosmarinkartoffeln usw..

    Du kannst auch die Rosmarinnadeln abpopeln und dann einfrieren. Das mache ich auch und zwar in ein Marmeladenglas und dann ab in den Froster. Wenn ich Rosmarin brauche, nehme ich einen Kaffeelöffel und kratze etwas aus dem Glas.
    Den Tip hat mir mal eine Kollegin gegeben und so friere ich alle meine Kräuter ein.
     
    #3
  4. 13.09.13
    lennylis7
    Offline

    lennylis7

    Ich habe auch einen kleinen Kräutergarten und pflane ebenfalls Rosmarin.
    Den Tipp mit dem Marmeladenglas, kannte ich bisher noch nicht.
    Aber ich finde ihn ziemlich praktisch und muss es demnächt unbeding mal ausprobieren. :p
     
    #4
  5. 13.09.13
    odenwälderin
    Offline

    odenwälderin

    Hallo,
    ich benutze meinen Rosmarin am liebsten frisch, den Winter über hat der trotz Kälte genug Aroma. Es sei denn, Schnee ist gemeldet. Dann rupf ich ihn, trockne die Nadeln und die kommen in ein Schraubglas.
     
    #5
  6. 13.09.13
    Swantje
    Online

    Swantje

    Hallo,

    mir friert der Rosmarin grundsätzlich ein, trotz Winterschutz. Ich habe ihn auch schon im Gewächshäusl gehabt, aber wenn ich nicht heize, friert er auch weg.
     
    #6
  7. 13.09.13
    Texasfan
    Offline

    Texasfan

    Hi Swantje,

    das ist ja ne tolle Idee!
    Ich hab einen riesigen Rosmarin -Strauch im Garten und wollte nicht alles trocknen.
    So hat man wenigstens noch was für den Winter!
    Danke für den Tipp!
     
    #7
  8. 18.09.13
    Heike0902
    Offline

    Heike0902

    Hallo Norest,

    ich trockne den Rosmarin und zerkleinere ihn dann im TM bis zur gewünschten Größe -nicht zu fein.
    Wir essen gerne Rosmarinkartoffeln. Dafür verwende ich ihn dann. Oder aber für Tomatensuppe, Backofengemüse, Paprikagulasch etc.
     
    #8
  9. 19.09.13
    anne1111
    Offline

    anne1111

    Hallo
    Wenn ich das Kräutersalz mache kan ich dann auch Rosmarin benutzen und muss man dann die Nadeln runtermachen,bzw verwendet man auch den Stängel mit.
    Ich benutze Rosmarin nur zum Braten als Beigabe zum Fleisch ,wie benutzt man das zu Rosmarinkartoffeln ?

    LG Anne
     
    #9
  10. 19.09.13
    Swantje
    Online

    Swantje

    Hallo Anne,

    es werden die Nadeln verarbeitet. Wenn ich Rosmarinkartoffeln machen, dann lege ich die ganzen frischen Zweige mit auf das Blech und wenn ich nur getrockneten Rosmarin oder gefrorenen habe, dann streue ich den über die kartoffeln
     
    #10
  11. 19.09.13
    Didit
    Offline

    Didit

    Hallo zusammen,
    also wenn ich mein Kräutersalz mache, dann verwende ich nur die Nadeln vom Rosmarin. Ich denke der Stengel ist zu "holzig".
    Der Vorschlag mit dem Marmeladenglas find ich super! Das probier ich mal aus. Werde dann noch andere Kräuter aus dem Garten dazumachen. Dann hab ich für den Winter "frische" Kräuter für mein Kräutersalz! Das ist bei mir immer so schnell leer - man sollte halt nicht immer etwas davon als Mitbringsel verschenken, aber dafür kommt´s gut an... und meine beiden ausgezogenen Kinder kommen auch immer wieder und fragen danach...
    Ich hab grad einen Versuch am Laufen: Rosmarinöl selber machen. Aber irgendwie nimmt das Olivenöl den Rosmarinduft nicht an:-(, obwohl ich die Zweige schon fast 3 wochen drin hab. Mal schauen was draus wird...

    Grüßlis
    Didit
     
    #11
  12. 19.09.13
    Locke
    Offline

    Locke

    Hallo,

    aber als Massageöl könnte es ohne Duft ja trotzdem wirken?!?!
     
    #12
  13. 19.09.13
    Didit
    Offline

    Didit

    hallo Locke,

    naja, ich wollte es eigentlich zum Kochen...
    Massageöle hab ich von berufswegen viele andere:)

    Grüßlis
    Didit
     
    #13
  14. 19.09.13
    Heike0902
    Offline

    Heike0902

    Hallo,

    für Rosmarinkartoffeln schneide ich die Kartoffeln in mundgerechte Stücke - Menge nach Bedarf.
    Dann mit 4-5 Löffel Olivenöl, gehacktem Rosmarin, Salz und Pfeffer vermischen.
    Bei 220 Grad ca. 45-60 Min. Backen. Blech mit Backpapier auslegen.
    Ist total lecker. Probier's einfach mal aus.
     
    #14
  15. 20.09.13
    felltomate
    Offline

    felltomate

    Hallo Norest,
    nehme Rosmarinzweige auch für gebratene Garnelen in Olivenöl, Chili und Knoblauch. Ich mag diese knusprigen Rosmarinnadeln gern.
    Aber mich würde interessieren, was du aus Salbei alles gezaubert hast.
     
    #15

Diese Seite empfehlen