Rotbarschfilet mit Brokkoli-Kruste

Dieses Thema im Forum "Rezepte Hauptgerichte: mit Fisch" wurde erstellt von MitziMi, 12.07.13.

  1. 12.07.13
    MitziMi
    Offline

    MitziMi

    Ist zwar schon geraume Zeit her, dass ich das gekocht habe, aber zum Glück habe ich mir Bemerkungen an das Rezept geschrieben, was ich anders gemacht hab *clever* :rolleyes:

    Das Grundrezept ist für zwei Personen gedacht, da man das Ganze aber in einer Auflaufform macht und in den Backofen schiebt, ist es ganz einfach auch größere Portionen anzurichten, wenn man Gäste zu Besuch hat. Lecker ist es sowieso und für mich als relativen Anfänger, was das Kochen anbetrifft, ist es auch unkompliziert herzustellen und schmeckt dann immer noch ;)
    Je nach Fertigkeit beim Schnippeln dauert die Zubereitung zwischen 30 und 60min (bei mir wars eher das letztere) und wenn man frischen Fisch nimmt, beträgt die Garzeit 20 min, bei unaufgetautem TK-Fisch beträgt die Garzeit dann allerdings 45 bis 60 min, je nach dem, wie braun man seine Kruste haben möchte.

    Nachdem man die Auflaufform mit Olivenöl eingefettet hat, kommt der gewaschene Fisch samt Salz, Pfeffer und Zitrone dran, aber noch nicht in die Auflaufform. Den Brokkoli gart man so 6 bis 8 Minuten im Wasser. Währenddessen am besten schon den Ofen auf 200 Grad vorheizen (bei Ober- und Unterhitze). Unter den Fisch kommen dann schöne in Scheiben geschnittene Fleischtomaten, auch hier Pfeffer und Salz drauf. Ich empfehle keinen Zucchini als Alternative zu nehmen, da die die Zitrone aufsaugt und dann recht sauer wird. Übrigens: Der Saft einer Zitrone reicht für 4 Portionen. Also auf die Tomatenscheiben den Fisch legen, obendrauf dann Brokkoli (TK) drauf. Der Brokkoli wird vorher noch mit Parmesan oder fettreduziertem Reibekäse, Semmelbröseln, 1 EL Schmand (für 2 Portionen) gemischt und dann auf dem Fisch verteilt. Bei Umluftöfen reichen 180 Grad. Dazu kann man lecker Wildreis essen, der braucht auch so 20min oder jetzt im Sommer etwas leichter mit nem lecker Salat nach Geschmack.

    Gutes Gelingen und guten Appetit.
     
    #1
  2. 14.05.14
    fuchs
    Offline

    fuchs

    Hallo,
    so probiere heute mal diese Fischvariante. Ich habe alles soweit vorbereitet. In einer anderen Auflaufform habe ich Kartoffeln, Zwiebeln und Tomaten kleingeschnitten, mit Kräutern, Salz und Pfeffer gewürzt. Die beiden Auflaufformen in den Backofen. Fertig. Bin mal auf den Geschmack gespannt.:cautious:
     
    #2

Diese Seite empfehlen