1. Rezeptideen für den weißen Sonntag / Kommunion!

    Hier geht es zum Frühlingsforum.

Rote Beete im Thörmi?

Dieses Thema im Forum "Fragen und Tipps zu Nahrungsmitteln und sonstigen Themen" wurde erstellt von 3fachMutti, 06.12.05.

  1. 06.12.05
    3fachMutti
    Offline

    3fachMutti

    hallo!

    mal ne Frage: ich gare meine Rote Beete normalerweise immer (die ganze Knolle) im Sikomatik (Schnellkochtopf oder Drucktopf). Leider ist mein Siko z.Zt. kaputt :-(
    Kann ich meine Rote Beete auch im Thörmi garen?
    Im Garkörbchen?
    Oder im Varoma?

    Wie macht ihr das?
     
    #1
  2. 06.12.05
    Benedicta
    Offline

    Benedicta

    Hi,

    ich hab die Rote Bete letztes Jahr einfach mit den Kartoffeln zusammen gemacht - für mich (Single) langt das Garkörbchen, für mehr Menge würde ich den Varoma nehmen :)

    Ergo: 30-40 min / Varoma-Stufe / Stufe 1-2 (halt wie Kartoffeln).

    Grüße,
    Benedicta
     
    #2
  3. 06.12.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Kerstin,

    ich gare Rote Beete-Knollen ca 20 Min im Gaerkoerbchen / 100* / St.2

    Gruss,
    Elli :wink:
     
    #3
  4. 06.12.05
    3fachMutti
    Offline

    3fachMutti

    geschält oder ungeschält? :roll:
     
    #4
  5. 06.12.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Ungeschaelt =D

    Gruss,
    Elli :wink:
     
    #5
  6. 06.12.05
    Kiwy
    Offline

    Kiwy WK-Rezeptetopf

    Rote Bete,

    Hallo 3fachmutti,

    immer ungeschält, die Bete blutet sonst aus.
     
    #6

Diese Seite empfehlen