Rote Bete Brownies

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Georgine, 16.10.12.

  1. 16.10.12
    Georgine
    Offline

    Georgine

    Schon einmal Rote-Bete-Brownies ausprobiert?

    Dieses Rezept ist ohne Backpulver

    Zutaten:

    200g 70%ige Schokolade
    400g gekochte und geschälte Rote Bete (500g wenn man sie erst noch kochen und schälen muss)
    100g Butter
    250g Zucker (ich habe feinen braunen Zucker genommen)
    1 Pk Vanillezucker (oder entsprechende Menge selbstgemachten Vanillezucker / Vanilleextrakt)
    3 Eier
    100g Mehl
    25g Kakaopulver

    Die Schokolade in den Mixtopf geben und 10 Sek./Stufe 10 zerkleinern.

    Rote Bete (in Stücke geschnitten) hinzufügen und 40 Sek./Stufe 8 pürieren.

    Butter, Zucker und Vanillezucker in den Mixtopf füllen – diesen auf 1 Min./Stufe 5 schalten.

    Nun werden die Eier nach und nach zu der Masse wie folgt dazugefügt:
    Thermomox 1 Min./Stufe 5 einschalten und
    ... auf das laufende Messer das erste Ei durch die Deckelöffnung geben,
    ... nach 20 Sekunden das zweite Ei
    ... und nach weiteren 20 Sekunden das 3. Ei in den Topf geben.

    Mehl und Kakaopulver auf die Masse geben und wie folgt unterrühren:
    ... 4 Sek./Stufe 5 – warten auf den Blub (bis aus dem Teig eine Blase aufsteigt)
    ... 4 Sek./Stufe 5 – warten auf den Blub (bis aus dem Teig eine Blase aufsteigt)
    ... 4 Sek./Stufe 5 – warten auf den Blub (bis aus dem Teig eine Blase aufsteigt)

    Den Teig in eine gefettete oder mit Backpapier ausgelegte Brownie-Form (eckige Form) geben und 25 Min. bei 180ºC backen.
    In der Form auskühlen lassen und anschließend in Rechtecke schneiden.

    Die Rote Bete Brownies schmecken nicht nur zum Kaffee, sondern auch als Nachtisch mit frischen Obstsalat.

    Viel Spaß beim Ausprobieren ...
     
    #1
  2. 17.10.12
    Ninja1
    Offline

    Ninja1 Ninja1

    Hallo Georgine,

    das ist ja ein lustiges Rezept, da probiere ich aus und sage keinem, dass da rote Beete drin ist ;)

    Danke fürs Einstellen
     
    #2
  3. 17.10.12
    Melly
    Offline

    Melly

    Huhu,

    das ist ja ein lustiges Rezept. Und ich habe Rote Bete aus der Biokiste im Kühlschrank, und weiß nicht was ich damit anstellen soll:rolleyes:

    Sag mal schmeckt man die Rote Bete raus?
     
    #3
  4. 17.10.12
    Georgine
    Offline

    Georgine

    @Melly

    ... nein nicht wirklich, solange du nicht verrätst, dass Rote Bete im Teig ist, schmecken es die Wenigsten heraus.
    Viel mehr höre ich Kommentare wie "oh sind die aber saftig" oder " wow, die sind aber besonders lecker"
    Bin gespannt, was du berichtest.

    Lieben Gruß ...

    - - - - - Folgender Beitrag wurde mit dem aktuellen Beitrag zusammengeführt, weil er weniger als 3 Minuten nach diesem erstellt wurde: - - - - -

    Hallo Ninja,

    ...lustig ist das Rezept nur bedingt, denn ich muss es immer und immer wieder backen – langsam geht mir die Rote Bete im Garten aus :)
    Über eine Antwort, wie dir das Rezept gefallen hat, würde ich mich freuen.

    Liebe Grüße ...
     
    #4
  5. 29.10.12
    Ninja1
    Offline

    Ninja1 Ninja1

    Hallo Georgine,

    Gerade eben habe ich meinem Sohn samt Mäkelfreund die Brownies gegeben. Toll Mama, echt lecker!!!!
    Dann die erstaunten Augen :eek:

    Die sind wirklich sehr saftig, auch im flüssigen Zustand schmeckt man die rote Beete nicht.
    Von mir bekommst Du 5 Sterne. Vielen Dank für das tolle Rezept !!!
     
    #5

Diese Seite empfehlen