Rote Bete

Dieses Thema im Forum "Beilagen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Berenike, 13.12.05.

  1. 13.12.05
    Berenike
    Offline

    Berenike

    Hallo,

    weiss nicht ob das hier das richtige Forum ist.
    Wie bereitet ihr Rote Bete zu? Welche kindertauglichen Rezepte kennt ihr?
    Wir versuchen immer mehr, uns der Jahreszeit entsprechend zu ernähren. Aber bei Rote Bete bin ich recht phantasielos...

    Liebe Grüsse

    Berenike
     
    #1
  2. 13.12.05
    Marion
    Offline

    Marion Moderator

  3. 13.12.05
    Kiwy
    Offline

    Kiwy WK-Rezeptetopf

    Hallo Berenike, :finga:

    wir essen alles mit roter Bete sehr gerne.
    Unsere Tochter hat schon als kleines Kind gerne diesen Salat gegessen:
    Rote Bete wie gewohnt kochen und in dünne Scheiben schneiden.
    Den Salat mit Zwiebeln, Essig ,Öl, Pfeffer, Salz und Zucker anmachen.
    Dazu ein Lorbeerblatt (geknickt), 1 Nelkeund etwas Kümmel geben.
    Schön durchziehen lassen.
    In der Zwischenzeit einige Eier kochen. Abkühlen lassen .
    Den rote Bete Salat auf eine flache Platte schichten und mit den gewürfelten Eiern überstreuen. Folgende Sosse dazu reichen:

    2 Bund Schnittlauch in Röllchen schneiden,
    2 B. Schmand
    Salz,Pfeffer, Zucker
    zusammen verrühren und abschmecken.
    Wenn die Sosse zu dick ist, etwas mit Milch verdünnen.
    Die Sosse über die Eier geben und mit frischem Baguette geniessen.
    Wenn man von einer Fleischbrühe noch etwas Rindfleisch übrig hat, kann man das gerne zufügen. Passt extrem gut dazu.
    Guten Appetit! An Weihnachten gibt es diesen Salat bei uns mit halbierten Wachteleiern, sieht edel aus!
     
    #3
  4. 13.12.05
    Zimba
    Offline

    Zimba *

    Hallo Berenike,
    mir fällt spontan zu Rote Bete folgendes ein:
    - Rote Bete-Rohkost, mit Walnüssen und Äpfeln
    - Rotkohl-Rote-Bete-Rohkost
    - Heringssalat mit Roter Bete
    - Rote Bete in Tomaten- oder Paprikasuppe mitkochen, gibt erstens eine tolle Farbe, zweitens mischt man es so den Kids unter, ohne daß sie es merken... :finga:
    - Rote Bete-Kartoffel-Küchlein
    Das wärs im Moment. Wenn mir mehr einfällt, berichte ich!
    Schönen Abend noch und viele Grüße,
     
    #4
  5. 13.12.05
    km62
    Offline

    km62 Campingkocher

    Hi Berenike!

    Wie wäre ein

    Rote Rüben-Risotto (Rote Rüben = Rote Bete, Ronen, Randen)

    500 g Gekochte Rote Rüben
    2 Schalotten
    1 EL Butter
    300 g Risottoreis
    2 MB Rotwein
    1,2 l Gemüsesuppe
    Salz
    Pfeffer
    1 EL Butter
    50 g Sbrinz --oder harter Bergkäse, gerieben

    Rote Rüben in Stücke schneiden und 5 Sek./Stufe 3 raspeln. Umfüllen.

    Schalotten schälen und auf das laufende Messer/Stufe 5 fallen lassen. Fett zugeben und 3 Min./90°C/Stufe 5 anlaufen lassen.

    Reis beigeben und 2 bis 3 Min./80°C/Stufe 2 dünsten, bis er glasig ist. Rote Rüben, 1 Min./90°C/Stufe 1 mitdämpfen.

    Rotwein dazugiessen und 4 Min./90°C/Stufe 2 einkochen. 20 Min./90°C/Stufe 2 einstellen und heisse Suppe nach und nach dazugiessen, sodass der Reis immer knapp mit Flüssigkeit bedeckt ist.
    Nun bei 80°/Stufe 1 weiterköcheln, bis der Reis cremig und al dente ist (ca. zwanzig Minuten), würzen.

    In eine Schüssel umfüllen und Butter und Käse darunter rühren.

    Servieren: Risotto anrichten, gebackene Salbeiblätter darauf verteilen.
     
    #5
  6. 14.12.05
    Berenike
    Offline

    Berenike

    Hallo,

    Euch allen vielen Dank. Jetzt muss ich nur noch überlegen, was meiner Mannschaft am Besten munden wird.
    Ich habe auch schon an gebackene rote Bete im Crocky gedacht. es gab doch irgendwo ein Rezept mit Backkartoffeln im Crocky. Müsste doch auch mit roter Bete gehen...

    Liebe Grüsse

    Berenike
     
    #6
  7. 11.02.06
    nordicute04
    Offline

    nordicute04 Thermoeule

    Rote Beete Eis

    ihr lest richtig:
    meine Mutter hat bei einer Vorführung statt gefrorenen Himbeeren zu gefrorener roter Beete im Tiefkühler gegriffen.
    Sie wurde dann mit Schlagsahne im Thermomix verrührt.
    Das so entstandene rote Beete Eis war außergewöhnlich und sehr lecker!
     
    #7
: thermomix, tm21, tm31

Diese Seite empfehlen