Rote Linsensuppe, die was weiss ich wievielte

Dieses Thema im Forum "Suppen: vegetarisch/vegan" wurde erstellt von Habiba, 04.05.12.

  1. 04.05.12
    Habiba
    Offline

    Habiba

    Hallo,

    dann will ich mal mein erstes Rezept einstellen.

    Ich hab jetzt mal durchgeschaut, es gibt gefühlte 56424 rote Linsensuppen-Rezepte, aber meins ist noch nicht dabei.



    2 Zwiebeln in Stücken und 2 Karotten in Stücken 4 Sekunden Stufe 5 zerkleinern
    20g Olivenöl dazu und 3 Minuten Varoma auf Stufe 1
    200g rote Linsen dazu wiegen und nochmals 2 Minuten Varoma Stufe 1
    1000g Wasser, 1 EL Suppengrundstock und 1 EL getrocknete Minze dazu und 20 -25 Minuten 90°C Stufe 1
    anschliessend einen Becher Joghurt (150g) dazu, 20 Sekunden Stufe 6 Pürieren, mit salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.


    Ich würde mich freuen, wenn jemand das Rezept probiert hat, mir dann Rückmeldung gibt (bin ich Sachen Rezepte gestalten ja noch newbie, der Thermi lebt ja noch nicht lange bei mir)
     
    #1
  2. 09.05.12
    Corinna1808
    Offline

    Corinna1808

    Hallo Habiba,

    habe vorgestern spontan Deine Suppe nachgekocht..... und ich muss sagen, sie war ein Traum!! Sie hat uns ganz wunderbar geschmeckt, die Konsistenz war einfach großartig und ganz fein. Hatte allerdings keinen Joghurt, sondern habe dann saure Sahne genommen.
    VIELEN DANK für das tolle Rezept:) Ich kann das Nachkochen wirklich nur jedem empfehlen:p
    5 Sterne für Dich (würde auch mehr geben, aber geht ja nicht....)
     
    #2
  3. 09.05.12
    Luna1960
    Offline

    Luna1960 Sponsor

    Hallo Habiba,

    ich liebe Rote Linsensuppe und da ich alles zu Hause hatte, wird sie mal eben gekocht. Werde berichten.

    So jetzt ist sie fertig und ich kann mich Corinnas Beurteilung nur anschließen, kocht einmal die Suppe.

    Ich werde nächstes Mal entweder weniger Wasser oder mehr Linsen nehmen (hatte jetzt 225 g), da sie mir persönlich doch etwas sehr suppig ist (ich habe Linsensuppen gerne etwas "dicker"). 5***** sind auf dem Weg zu dir.

    Danke für die Einstellung.
     
    #3
  4. 09.05.12
    Habiba
    Offline

    Habiba

    Uih, das freut mich,dass euch die Suppe geschmeckt hat.

    Wegen der dicke: ja stimmt sie war erst recht dünn, da ich aber vorgekocht hatte, ist sie noch nachgedickt.
     
    #4
  5. 11.05.12
    halima
    Offline

    halima

    Hallöchen!

    Lecker lecker! Hatte keine Karotten mehr im Haus und hab dafür Paprika und Zucchini genommen. Und frische Minze. Super Idee! Und zum Schluss kam noch bissel Tomatenmark ran, Linsensuppe muss bei mir bissel rot aussehen! 5 Sternchen für Dich! Unbedingt nachkochen!

    Liebe Grüße,
    halima
     
    #5
  6. 25.06.12
    Krümelgrete
    Offline

    Krümelgrete

    Hallo Habiba,

    deine Linsensuppe, etwas abgewandelt, gab es heute bei uns. Super lecker.
    Danke für das Rezept.
     
    #6
  7. 11.09.12
    Luna1960
    Offline

    Luna1960 Sponsor

    Heute haben wir wieder diese tolle Linsensuppe gemacht, allerdings mit Berglinsen.

    Schmeckt uns immer wieder sehr gut.
     
    #7
  8. 12.09.12
    Habiba
    Offline

    Habiba

    Freut mich, daß einige nun schon die Suppe ausprobiert haben und auch schon in den Bestand genommen haben.
     
    #8
  9. 12.09.12
    uschihexe
    Offline

    uschihexe Die mit dem TM kocht

    Hallo,auch
    ich koche rote Linsensuppe- Nur gare ich meine Suppe nicht so lange , da wir gerne die roten Linsen am Stück und nicht zerkocht haben. Aber sonst ein schönes Rezept. Danke
     
    #9
  10. 04.12.12
    Hamsternixe
    Offline

    Hamsternixe Fellnasen-Knutscherin

    Hallo,

    sind denn rote Linsen so ganz anders als die "normalen" oder kann ich auch diese nehmen??
     
    #10
  11. 04.12.12
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    Hallo,

    rote Linsen haben eine sehr kurze Kochzeit (7-10 Minuten reichen!) und brauchen auch nicht eingeweicht zu werden.
    Bei anderen Linsen musst Du dich nach deren angegebener längerer Kochzeit richten.

    Und ob oder wie die mit Joghurt und Minze schmecken - keine Ahnung...........:rolleyes:
     
    #11
  12. 11.12.12
    Suesselschussel
    Offline

    Suesselschussel Inaktiv

    Ich finde das Abschmecken mit Zitrone eine tolle Idee. Würde mich allerdings interessieren, ob das mit hellem Aceto auch funktioniert. Ich bin jedenfalls eine Verfechterin der Meinung, dass Linsengerichte immer mit etwas säuerlichem kontrastiert werden sollte. Wie steht Ihr dazu?
     
    #12
  13. 11.12.12
    Habiba
    Offline

    Habiba

    Hallo Suesselschussel,

    na das säuerliche abschmecken ist doch klassisch schwäbisch: in Linsen kommt ein schuss essig, saure grüne Bohnen, saures Karottengemüse, ect pp...

    Gruß ins schöne Tübingen
     
    #13
  14. 29.12.12
    frecherotzgoere
    Offline

    frecherotzgoere

    Hallo Habiba,

    wir hatten heute deine Suppe - war sehr lecker und wird sicherlich wiederholt!
     
    #14
  15. 04.02.13
    Regina81
    Offline

    Regina81

    Hallo!

    Hab die Suppe grade für mein Söhnchen und mich gekocht und sie schmecktsuperlecker!!!

    Habe die Kochzeit um 10 Min. verlängert weil ich sie schön matschig wollte und gleich mit der Brühe ca einen TL Balsamico und einen TL Tomatenmark dazu.
    Joghurt hatte ich keinen, hab ich durch Schmand ersetzt.
    Püriert habe ich nur 7 Sec weil ich es nich ganz fein wollte und abgeschmeckt mit 2 Espressolöffel Salz, einer Prise Pfeffer und ein paar Spritzern Zitronensaft - also ganz nach Anleitung.

    Hab am Ende noch Würstchen reingeschnippelt und es war eine der besten TM-Suppen, die ich je gemacht hab. Und sooo einfach!!

    Danke für das tolle Rezept!

    LG
    Regina
     
    #15
  16. 28.04.13
    myosotis
    Offline

    myosotis

    yummi, yummi, sehr lecker, danke für das tolle Rezept, hab weniger Wasser genommen, weil wir dazu Kartoffeln gegessen haben, das gibt’s gerne öfter!:blob3:
     
    #16
  17. 24.05.13
    Habiba
    Offline

    Habiba

    Freut mich, daß einige die Suppe schon nachgekocht haben und sie vorallem auch ankommt.
     
    #17
  18. 09.08.13
    Ninja1
    Offline

    Ninja1 Ninja1

    Hallo Habiba,

    habe gestern dieses leckere Süppchen gemacht, hatte allerdings keinen Joghurt, habe dann einen Rest
    Tzaziki genommen. Zu Beginn habe ich ein wenig Selleriekraut geschreddert. War sehr gut, von mir
    bekommst Du 5 Sterne, und vielen Dank für das tolle Rezept!!!
     
    #18
  19. 09.10.13
    Swantje
    Offline

    Swantje

    Hallo,

    die Suppe hat allen Essern sehr gut geschmeckt. Beim nächsten Mal werde ich etwas weniger Wasser nehmen, da sie mir ein bissi zu dünn war.

    Ich vergebe 5 Sterndl*****
     
    #19
  20. 09.10.13
    Habiba
    Offline

    Habiba

    Ich freu mich über eure Sterne, vielen Dank fürs Nachkochen.
     
    #20

Diese Seite empfehlen