Rotes Blumenkohl-Kartoffel-Curry nach Thai-Art

Dieses Thema im Forum "Garaufsatzgerichte: vegetarisch/vegan" wurde erstellt von Pumuckl alias Heike, 27.03.06.

  1. 27.03.06
    Pumuckl alias Heike
    Offline

    Pumuckl alias Heike

    Hallo, wir hatten heute folgendes:

    Rotes Blumenkohl-Kartoffel-Curry nach Thai-Art
    700 g Kartoffeln
    ½ Blumenkohl
    750 ml Wasser
    1 Würfel Gemüsebrühe
    1-2 TL Currypaste, rot
    1 Zwiebel
    1-3 Knoblauchzehen
    1 Chilischote
    1-2 EL Öl
    400 ml Kokosmilch
    200 ml Kochwasser
    5-6 Kaffirzitronenblätter
    1-2 EL Sojasauce
    Zitronensaft
    Etwas Speisestärke

    Kartoffeln schälen, in kleinere, mundgerechte Stücke schneiden und in den Garkorb füllen. Wasser und Brühwürfel in den Mixtopf geben, Garkorb einhängen und Deckel schließen. Blumenkohl in kleine Röschen teilen und in den V.aroma füllen. Aufsetzen und das Ganze ca. 25 Minuten höchste Stufe garen. Blumenkohl und Kartoffeln in eine Schüssel füllen, etwas mischen und warm halten. Von der Garflüssigkeit 200 ml abfangen, Topf ausspülen.

    Rote Currypaste im Topf 1 Minute bei 100° C/Stufe 1 anbraten. Geschälte und halbierte Zwiebel mit den Knoblauchzehen und der entkernten, in grobe Stücke geteilte Chilischote zugeben und auf Stufe 5 kurz zerkleinern. Öl dazu und 3 Minuten auf höchster Garstufe bei Stufe 1/Linkslauf dünsten. Mit Kokosmilch und Garwasser aufgießen, Blätter, Sojasauce und Zitronensaft dazu und 4-5 Minuten bei 100° C köcheln lassen. Speisestärke mit kaltem Wasser anrühren und die Sauce nach Wunsch andicken und vor allem abschmecken. Über die Kartoffel-Blumenkohl-Mischung geben und Servieren.

    Vielleicht noch eine Anmerkung:
    Kaffirzitronenblätter kann man so nicht mitessen, dafür müsste man sie superfein schneiden. Sie geben aber einen tollen zitronenähnlichen Geschmack ab und bringen hier auch etwas Farbe in die Schüssel. Die Blätter und auch die Currypaste erhält man im AsiaLaden. Ich habe diese Blätter jetzt im Tiefkühler und somit immer parat, für den Fall der Fälle. Die Currypaste ist recht scharf, also mit der Chili lieber erstmal vorsichtig probieren. Jeder Geschmack ist da ja anders.
    Das Curry kann man auch noch variieren mit roter Paprika, Schlangenbohnen und z.B. Baby-Maiskölbchen...

    Guten Hunger, Heike
     
    #1
  2. 28.03.06
    Jerry
    Offline

    Jerry

    Hallo Heike,
    das hört sich super an :finga: Ich habe es schon gespeichert und werde es bald probieren; wir lieben Thai-Rezepte !
    LG
    Jerry
     
    #2
  3. 28.03.06
    Emilia
    Offline

    Emilia

    hallo Heike,

    ein schönes Rezept!

    Ich lasse die Kaffirblätter immer nur mitkochen und entferne sie vor dem Servieren. Der Geschmack bleibt ja drin. Auch kleingeschnitten sind sie mir nämlich zu hart.
     
    #3
  4. 29.03.06
    Pumuckl alias Heike
    Offline

    Pumuckl alias Heike

    Hallo Jerry, Hallo Claudia,

    ich schneide sie hier auch nicht klein, mir sind sie ja auch zu hart. Aber beim Curry sind sie ein schöner Farbtupfer, man sollte nur evtl. die Gäste ... :lol:

    Viel Spaß beim Ausprobieren,
    Heike
     
    #4
  5. 29.03.06
    Emilia
    Offline

    Emilia

    hallo Heike,

    als Farbtupfer und auch geschmacklich der Bringer in Thaicurries sind

    Bai Horapha = Sweet Basilikum
    oder
    Bai Kaphrao = Heiliges Basilikum.

    Beides sind eigentlich für mich , je nach Verfügbarkeit und Geschmack unverzichtbar.

    Übrigens: Dein Thaicurry gabs gestern mit Bai Horapha :)
     
    #5
  6. 29.03.06
    Pumuckl alias Heike
    Offline

    Pumuckl alias Heike

    Hallo Claudia,

    jo, den Unterschied kannte ich jetzt zwischen den Thai-Basiliken (Mehrzahl? :oops: ) auch noch nicht.
    Aber solches Thai-Basilikum, egal welches von beiden, ist bei uns auch nicht sooo einfach zu kriegen und die Dinge, die nun drin waren, hatte ich aus dem Vorrat und vom normalen Einkauf mitgebracht.

    Ich hoffe, es hat Euch geschmeckt!

    Heike, die es gerade nochmal essen könnte
     
    #6
  7. 29.03.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Heike :)

    dein Rezept klingt super-lecker :p . Hab ich gleich gespeichert. Ich möchte eh mal wieder öfter vegetarisch kochen, denn die letzte gab's bei uns ganz schön oft Fleisch :oops: .

    Frage: Was sind Kaffirzitronenblätter und wo bekomme ich sie? Was kann ich alternativ dafür verwenden?

    LG
    Radieschen
     
    #7
  8. 29.03.06
    Pumuckl alias Heike
    Offline

    Pumuckl alias Heike

    Huhu Radieschen

    Guckst Du hier
    Also ersetzen wüßte ich jetzt nicht, hm vielleicht Zitronenschale? Aber es lohnt sich, die zu kaufen. Eingefroren kannst Du sie ja recht lange verwahren und nach Bedarf nutzen.
    Ähm :oops: wir hatten's nicht ganz so vegetarisch, nämlich mit gebratenem Fisch dazu.

    Viele Grüße, Heike
     
    #8
  9. 31.03.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Heike :)

    danke dir für die Tipps. Da muss ich mal meine Vorräte im Asia-Laden ergänzen :wink: .

    LG
    Radieschen
     
    #9
  10. 29.12.06
    sunflower
    Offline

    sunflower Inaktiv

    AW: Rotes Blumenkohl-Kartoffel-Curry nach Thai-Art

    Hallo Heike,
    vielen Dank für das Curry-Rezept! Ich möchte meine Gäste zu Sylvester mit einem indischen Dinner verwöhnen und war noch auf der Suche nach Rezepten, die mein Jacques zubereiten kann. Dein Rezept hat zwar den Zusatz "nach Thai-Art", aber ich glaube, wenn ich das Zitronige weglasse, ist es ziemlich indisch...
    Liebe Grüße
    (ebenfalls) Heike ;)
    P.S.: Wenn jemand noch weitere indische Gerichte für den TM31 hat, wäre ich echt dankbar!
    P.P.S.: Bevor sich das Jahr dem Ende zu neigt, wollte ich auch endlich mal meinen ersten Beitrag schreiben...
    Ich stöbere schon seit Juni hier im Forum, bin seit August auch angemeldet und wollte den Dezember nicht verstreichen lassen, ohne endlich mal "richtig" mitzumachen...
     
    #10
  11. 04.01.07
    Pumuckl alias Heike
    Offline

    Pumuckl alias Heike

    AW: Rotes Blumenkohl-Kartoffel-Curry nach Thai-Art

    Hallo sun-flower,

    nach langer Abstinenz fange ich mal langsam mit Stöbern im Wunderkessel an. Dabei habe ich Deinen Beitrag gefunden.

    Wie war Dein indisches Silvester? Hast Du noch andere Rezepte im Jacques gemacht?

    Grüße, Heike
     
    #11

Diese Seite empfehlen