Rotes Linsenpüree

Dieses Thema im Forum "Beilagen: vegetarisch/vegan" wurde erstellt von Schubie, 29.07.09.

  1. 29.07.09
    Schubie
    Offline

    Schubie

    Hallo, Ihr lieben Mit-Hexen,

    zu meinem malayischen Essen gestern Abend gab es auch rotes Linsenpüree. Geht ganz einfach! =D

    30 g Mandeln in den Mixtopf geben und einige Sekunden / Stufe 10 mahlen.

    3 Frühlingszwiebeln (in Ringe geschnitten),
    20 g Sonnenblumenöl zufügen und 2 Minuten / 100°C / Stufe 2 andünsten.


    100 g rote Linsen,
    500 g Wasser,
    2 Tl Gemüsebrühe,
    Salz,
    Pfeffer zufügen und 18 Minuten / 100°C / Stufe 1 kochen. Vorsicht, kann aufschäumen! Dann kurz Drehzahl erhöhen...


    1 Msp gemahlenen Safran,
    1 Tl Kurkuma,
    1/2 Tl Chilipulver (oder weniger - je nachdem...),
    1/2 Tl Kreuzkümmel zufügen und alles 20 Sekunden / Stufe 10 pürieren.
     
    #1
    mapoleefin gefällt das.
  2. 29.07.09
    Elfentanz
    Offline

    Elfentanz

    Hallo Schubie!

    =D Woher weißt Du denn, dass ich solche Rezepte mit roten Linsen liebe???? *lach* Das mache ich sofort nächste Woche, wenn meine Familie nicht bekocht werden muss (weil nicht da ;))...

    Die Rezepte hören sich ja wirklich nach einem perfekten malayischen Abend an! :angel7:
     
    #2
  3. 29.07.09
    buntefrau
    Offline

    buntefrau Inaktiv

    HAllo Schubie,

    Dein Linsenrezept hört sich sehr lecker an. Möchte ich gerne einmal ausprobieren. Hattest Du ein Fleisch-oder Fischcurry dazu gemacht? Oder was denkst Du, paßt dazu? Vielleicht hast Du noch eine Idee für mich?

    Vielen Dank und herzliche Grüße von

    buntefrau
     
    #3
  4. 29.07.09
    Schubie
    Offline

    Schubie

    Hallo Elfe,

    schön, dass Dir das Rezept vom Lesen her gefällt. =D

    Hallo buntefrau,

    bei uns gab es gestern Hackfleischcurry und Roti dazu. War zusammen echt der Hit! =D
     
    #4
    mapoleefin gefällt das.
  5. 30.07.09
    buntefrau
    Offline

    buntefrau Inaktiv

    Liebe Schubie,

    vielen Dank für dieses leckere Rezept. Habe das erste Mal auf diese Weise etwas mit Linsen im Thermie gemacht und es hat mir gut geschmeckt. Das Einzige was ich wohl ein bißchen gut gemeint habe, ist die Verwendung von Kurkuma gewesen. Hatte wohl den Teelöffel megavoll mit Kurkuma gemacht, so dass es ein bißchen sehr danach schmeckte. Werde beim nächsten Mal den Teelöffel normal voll machen.
    Ansonsten sehr lecker.

    Viele Grüße von :salute:

    buntefrau
     
    #5
  6. 04.02.16
    Elfentanz
    Offline

    Elfentanz

    Hallo Schubie!!

    Nach so langer Zeit, muss ich mal endlich rückmelden, dass dieses Püree immer wieder sehr lecker ist. Wir haben in den letzten Jahren auch Variationen mit Ingwer und auch Koriander probiert - Ist beides lecker, wobei Koriander meiner Meinung nach besser harmoniert.
    Knoblauch geht auch als Variante für alle, die ihn gern mögen!
    Das Rezept ist auf jeden Fall mal einen "Schubs" wert. :)

    Gerade bereite ich mal wieder klassisch vor als Teil des Amuse Gueule für morgen Abend.

    Liebste Grüße
     
    #6
    mapoleefin gefällt das.
  7. 04.02.16
    Schubie
    Offline

    Schubie

    Hallo, liebe Elfe,

    das freut mich aber, mal wieder von Dir zu lesen! :LOL: Schön, dass Du dieses Linsenpüree immer variierst (mache ich ja auch zu gerne... :ROFLMAO:). Wünsche Dir einen schönen Abend morgen!
     
    #7
    Elfentanz gefällt das.

Diese Seite empfehlen