Rotweineis

Dieses Thema im Forum "Nachspeisen und Süßes: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von ThermoMan, 08.06.06.

  1. 08.06.06
    ThermoMan
    Offline

    ThermoMan Inaktiv

    Hallo zusammen,
    habe gestern mich am Rotweineis versucht. So weit so gut, aber:
    Das "cremigrühren" hat scheinbar nicht so funktioniert :confused: . Nachdem ich es wie beschrieben tiefgefroren in 2 Portionen in den TM gegeben habe und ca. 2x 20 Sekunden gerührt habe sah es schon "grizzelig" aus. Dieser Zustand hat sich auch nach dem erneuten gefrieren nicht geändert.
    Vom Geschmack her finde ich es in Ordnung, ich hab es mir aber cremiger vorgestellt.

    Gibt es dazu noch einen Trick???

    Vorab schon mal vielen Dank.

    ThermoMan
     
    #1
  2. 08.06.06
    Frisco
    Offline

    Frisco WK-Rezeptetopf

    AW: Rotweineis

    Hallo,

    hast du denn unser Tm Rezept mit dem halben Pfund Butter gemacht??
    das wird doch total cremig!!;)
     
    #2
  3. 08.06.06
    ThermoMan
    Offline

    ThermoMan Inaktiv

    AW: Rotweineis

    ....ja, hab ich, alle Zutaten genau nach Rezept. Sollte ich das ganze vielleicht nochmals im TM rühren, bevor wir es verzehren?

    Grüsse,
    ThermoMan.
     
    #3
  4. 13.06.06
    ThermoMan
    Offline

    ThermoMan Inaktiv

    AW: Rotweineis

    ...also, werde das ganze wohl mal mit einer anderen Eissorte probieren. Das Rotweineis schmeckt nun doch nicht mehr so, wir ich mir das vorgestellt habe.
    Man schmeckt schon deutlich die Butter heraus. Schade.......:-(
     
    #4
  5. 13.06.06
    Mo
    Offline

    Mo

    AW: Rotweineis

    Hi, Dir zum Troste: mir ging es ähnlich, und dabei habe ich alten frz. Rotwein genommen...
    Himbeersorbet ist lecker, schnell und kalorienarm.
    Mit freundlicher Empfehlung
    Mo
     
    #5
  6. 14.06.06
    ThermoMan
    Offline

    ThermoMan Inaktiv

    AW: Rotweineis

    ...danke für den Trost.
    Habe auch schon viele neue Eis-Rezepte hier gefunden und lasse mich auch nicht so schnell entmutigen ;)

    Grüsse,
    ThermoMan
     
    #6
  7. 24.09.09
    Freak@wunderkesselde
    Offline

    Freak@wunderkesselde Inaktiv

    Rezeptvariation Rotweineis

    Ich wollte nicht schon wieder einen neuen Beitrag eröffnen, denn allein für das Rotweineis gibt es schon 4 Threads (da muss jemand mal lernen, die Suchmaschine zu bedienen). Ich habe mir nun diesen für mein Anliegen ausgesucht.

    Also persönlich ist mir und meiner Frau das Rotweineis immer gut gelungen. Einzig und allein hat uns der Butternachgeschmack immer etwas abgeschreckt. Zur Erklärung: Wenn ich das Eis esse, dann ist es total lecker. Aber als erstes schmelzen im Mund immer die Zucker und Rotweinbestandteile weg. Danach bleibt die Butter zurück.

    Mein Ziel: Kann man das Eis eventuell so verändern, dass die Butter nicht mehr so einen herausstechenden Geschmack entwickelt?

    Meine Variation:
    Ich habe jetzt folgendes Versucht: Statt 250 Gramm Butter habe ich 100 Gramm Butter und 150 Gramm Buttermilch genommen.

    Mein Variationsergebnis: Das Eis schmeckt nicht mehr so nach Butter, dafür verliert es an cremigkeit, da in der Buttermilch wohl zu viel Wasser ist. Das Wasser zeigt sich im Geschmack in form von kleinen Eiskristallen, welche ein wenig knirschen beim Essen. Es ist weniger cremig, und schmeckt mehr nach Sorbet.

    Meine Frage: Wie kann ich meinen effekt erreichen, welche Zutat sollte ich mal statt der Butter bzw. Buttermilch einsetzen? Was haltet Ihr von Natur Jogurt? Hat jemand schon Erfahrung mit der Variation?
     
    #7

Diese Seite empfehlen