Rouladen-klassisch und ganz einfach!

Dieses Thema im Forum "9in1-Multikocher: Rezepte mit Fleisch und/oder Fisch" wurde erstellt von GabiP, 24.02.10.

  1. 24.02.10
    GabiP
    Offline

    GabiP

    Hallo,
    ich habe am Sonntag Rouladen im Morphy gemacht und da sie uns super geschmeckt haben, traue ich mich mal und stelle das Rezept ein.

    Rouladen:
    4-6 Rinderrouladen
    4-6 Scheiben Schinken( roh, oder Schinkenwürfel)
    Gurken, Salz, Pfeffer,Paprika,Senf
    1 EL. Tomatenmark
    Gemüsebrühe oder Fleischbrühe
    2 Möhren,2 Zwiebeln

    Rouladen mit Senf bestreichen, würzen, mit Schinken, Gurken und Zwiebeln nach Geschmack füllen,aufrollen und feststecken.
    Im Morphy mit 1-2 EL Öl nacheinander gut anbraten und danach Möhren und Zwiebeln anbraten. Ich habe auch noch 2EL Suppengrundstock dazugetan.
    Tomatenmark unterrühren und kurz mitbraten,dann die Rouladen wieder in den Topf ( ich hatte 6 Stück,klappte prima!).
    Mit ca 350 ml Gemüsebrühe ablöschen und 1Stunde Schmoren einstellen. ( Hab noch nen Schuß Rotwein reingetan)
    Nach ca 30 Min. auf 6 Std. Schongaren umstellen.
    In der letzten Stunde hat Morphy wieder ordentlich aufgeheizt und es hat ganz schön geblubbert, danach waren die Rouladen butterzart.
    Die Soße habe ich im TM püriert. Durch das Gemüse braucht man sie auch nicht zu binden.
    Ich hatte die Rouladen schon samstags gemacht und am Sonntag wieder aufgewärmt, schmeckt mir sowieso bei Rouladen besser, und so war das Essen am Sonntag schnell gemacht und auch megalecker! :rolleyes:

    Also, ich werde meine Rouladen nur noch so zubereiten.:p

    LG Gabi :cool:
     
    #1
    Manrena gefällt das.
  2. 24.02.10
    Gitti16
    Offline

    Gitti16

    Hallo Gabi,

    ich hab noch keinen Morphy, lese aber mit wachsender Begeisterung hier im Forum Eure Beiträge dazu und wüßte von Dir noch gerne,
    ob die Rouladen dann so aufgewärmt auch noch butterweich waren?
    Das wäre dann ja auch wieder so ein Pluspunkt für den Morphy!
    Bei mir sind die dann so zäh und trocken, wenn ich sie in der Mikro aufwärme.

    Ich wünsch Dir noch einen schönen Tag,
    viele Grüße vom linken Niederrhein,
    Gitti16
     
    #2
  3. 24.02.10
    confeli
    Offline

    confeli

    Hallo Gabi,
    ein super Rezept, das werd ich demnächst ganz sicher mal machen, dankeschön! Hast du die Sauce gleich am Anfang im TM zubereitet, püriert und dann über das Fleisch gegossen oder hinterher? Hab schon ewig keine Rouladen mehr gemacht...
     
    #3
  4. 24.02.10
    GabiP
    Offline

    GabiP

    Hallo Gitti 16,
    ich habe die Rouladen in der Soße in einem Topf auf dem Herd aufgewärmt, da ich im Morphy die Kartoffeln gegart habe. Sie waren noch genau so zart wie am Vortag! Im Morphy ist das aber auch so.

    @ confeli
    Die Soße hab ich erst nach dem Garen in den Tm umgefüllt und püriert.Du kannst ja dann auch noch nachwürzen und auch noch verlängern, wenn es zu wenig ist.Ich mag immer gern viel gute Soße!
    Berichte mal, wenn du es probiert hast.

    LG Gabi :p
     
    #4
  5. 24.02.10
    redlug
    Offline

    redlug

    Hallo Gabi,

    ... genau das hat hier noch gefehlt!!! Danke für das Rezept!=D
    Da Rouladen das Lieblings-Essen meines Mannes sind muss ich die sowieso bald mal wieder machen - und zwar am Wochenende!

    Ich werde sie das erste Mal im Morphy machen und auch das erste Mal ohne Fix-Produkt:rolleyes: - bin gespannt ob ich damit meinen Mann überzeugen kann! Ich werde auf jeden Fall berichten.
     
    #5
  6. 24.02.10
    Confix
    Offline

    Confix

    Hallo Gabi,

    gespeichert! ;)

    Wird am WE ausprobiert. Danke für das Rezept!

    LG Andreas
     
    #6
  7. 28.02.10
    redlug
    Offline

    redlug

    Hallo Gabi,

    ... also heute gab es deine Rouladen - mein Mann war begeistert!
    Die Rouladen waren butterzart und auch die Soße war super - wie gesagt das erste Mal ohne Fix-für-Rouladen!

    Mein Mann hat gesagt ich soll dir fünf Sterne schicke - das mach ich natürlich sehr gerne!!!
    In Zukunft mache ich die Rouladen immer so!:thumbup:

    Ich habe Nudeln dazu gemacht, das mag mein Mann am liebsten obwohl ich finde das Kartoffelpürree viel besser passen würde - aber da will er nichts davon wissen.:rolleyes:

    [​IMG][/IMG]

    Danke für das Rezept!
     
    #7
  8. 01.03.10
    GabiP
    Offline

    GabiP

    Hallo Helga,
    das freut mich, dass es deinem Mann so gut geschmeckt hat! Vielen Dank für die Sterne! :rolleyes:
    Wir essen gern Klösse,Salzkartoffeln oder Spätzle dazu.
    Bei uns gibt es Rouladen auch nur noch so, schnell, einfach und vor allem lecker! :p

    LG Gabi :cool:
     
    #8
  9. 07.03.10
    Barbara2
    Offline

    Barbara2

    Die sind jetzt im Topf

    Hallöle,

    dies ist heute mein 3. Gericht.
    Jetzt habe ich es auf 6 Std. "Schongaren" mit Zeitschaltuhr.
    Wenn alles klappt, sind sie morgen 11:30 Uhr fertig, bevor ich zur Arbeit muß.

    Ich freue mich darauf. Bin gespannt, ob diese genau so gut sind, wie die meiner Schwiegermama (eine ganz liebe). Wollte immer mal so machen wie sie, ist mir nie gelungen. Für meinen Mann freue ich mich, er liebt diese Rouladen.

    Werde wieder berichten, wie sie gemundet haben.
     
    #9
  10. 08.03.10
    Barbara2
    Offline

    Barbara2

    So es ist so weit - hier mein Bericht

    Hallöle, liebe GabiP!

    Hatte ja gester Abend noch die Rouladen gemacht. Füllung mit fetten Speck, Zwiebeln und Gewürzgurke.
    Angebraten (warscheinlich auf FISH).
    Habe alles so gemacht, wie Du, etwas Suppengrund, trotzt Möhre und ein Stück Sellerie.
    Habe es falsch verstanden, habe 1 Std. schmoren lassen, dann Rotwein zugegeben und noch 1/2 Std. schmoren. Dass nach der 1. halben Stunde der Wein dazu kam, habe ich erst beim 2. Mal lesen, verstanden.
    Dann 6 Std. Schongaren. Zeitschaltuhr auf 11:30 Uhr. Er hat sofort aufgehört und heute morgen 5:30 Uhr begonnen.

    Dann auf dem Teller - Kartoffeln und breite Nudeln.
    Die Sauce habe ich, wie Du, im TM püriert, brauchte auch nicht binden.
    Als ich den Faden abgemacht hatte, fiel das Fleisch direkt ab.
    Dann der Schock....
    Mein Mann sagt: "Irgendwie hart!!!!!!!!!!!", "Was?" "Is hart!"
    Das kann ich nicht nachvollziehen. Gut es zerging nicht auf der Zuge und ich kam auch nicht an die Rouladen meiner Schwiegermutter ran, aber ich war zufrieden.

    Für´s 3. Gericht!!! Na, und die zähen Dinger von früher, gehören 100 % der Verganenheit an.
    Von mir bekommst Du 5 Sterne. Und ein 2 Fotos

    [​IMG]



    Rouladen-klassisch und ganz einfach - Wunderkessel Fotogalerie


     
    #10
  11. 09.03.10
    GabiP
    Offline

    GabiP

    Hallo Barbara,
    schade, dass die Rouladen deinen Mann nicht so überzeugt haben, aber es ist ja auch schwierig, genauso zu kochen, wie die Schwiegermutter (jedenfalls nach Ansicht vieler Männer! ;)) Vielleicht lag es auch am Fleisch, dass sie nicht so zart wurden, für meine brauchten wir fast kein Messer!
    Aber dir scheinen sie ja trotzdem geschmeckt zu haben! :rolleyes:
    Vielen Dank für die Sterne. :p

    LG Gabi :cool:
     
    #11
  12. 09.03.10
    Barbara2
    Offline

    Barbara2

    Danke für Deinen Trost

    Liebe GabiP!

    Nein, ich glaube nicht, dass es an dem Fleisch gelegen hat.
    Für mich waren diiiiiiie so lecker. Ich habe noch nie gern Rindfleisch gegessen, diesmal sogar die Füllung mit und das soll etwas heißen.

    Mein Mann (seit 34 Jahren - 28 davon verheiratet) ist durch den TM einfach zu verwöhnt. Na, und meine Schwiegermama nimmt auch dieses M...fix.
    Ich wil darauf verzichten, ich glaube, da ist "Weichmacher -hihi" drin, oder irgend welche Geister, die es weich machen.

    Schwiegermama macht die im Backofen und hat dann ganz wenig Sauce und bindet diese wohl mit Lebkuchen oder so. Muß ehrlich gestehen, habe noch nie danach gefragt. Hat einfach nur geschmeckt.

    Nein, nein ich gebe nicht auf, ich werde es wieder probieren.
    Vorallem weil ich erst seit 4 Jahren koche, vorher mein Mann.

    Im übrigen kann ich heute noch nicht kochen, aber ich gebe mir Mühe beim lesen und so wird es schon werden.
    Für mich, nicht der Schwiegermutter wegen oder so..
     
    #12
  13. 31.10.10
    Küstenkind
    Offline

    Küstenkind

    Hallo Ihr,
    ich wollte heute Rouladen machen und habe natürlich erst heute morgen hier im Forum gesucht, ob schon jemand mal Rouladen im Morphy gemacht hat:-O. Wie gesagt,ich habe erst H_E_U_T_E geguckt, so dass ich die 6 Std Schongaren nicht mehr geschafft hätte:rolleyes:. Aber---- ich war mutig! Habe alles genau nach Rezept gemacht, nur zum Schluß(es war schon halb 11) habe ich einfach Schmoren, 2,5 Std eingegeben! Ich hatte ja etwas Bammel, aber was soll ich sagen: die Rouladen waren superzart und es hat allen erstklassig geschmeckt=D! Die Soße habe ich im Extratopf mit dem Zauberstab püriert(der TM war gerade mit Marmeladekochen beschäftigt!) und noch etas mit Sahne abgeschmeckt. Ich war wirklich erstaunt, dass der Morphy es in so kurzer Zeit geschafft hat, Rindfleisch so zart zu bekommen! Ist schon ein tolles Kerlchen;)!
     
    #13
  14. 31.10.10
    Nely10
    Offline

    Nely10

    Hallo,

    bei uns gab es heute auch die Rouladen aber mit Semmelknödel die waren super also die Rouladen;)5***** dafür
     
    #14
  15. 06.02.11
    Mäxlesbella
    Offline

    Mäxlesbella

    Hallo Gabi,

    da jetzt grad eine gute Zeit ist, Rouladen zu essen ;) habe ich gestern das Handtäschle mit Deinem Rezept bemüht. oh, die Soße ist himmlisch!

    Super-Lecker, vielen Dank für das tolle rezept, 5 * * * * * fliegen zu Dir.

    Hab gleich 6 Stück gemacht und 4 eingefroren, so hat man schnell mal ein tolles essen zur Hand.

    Dazu gabs Kartoffelbrei aus dem TM und http://www.wunderkessel.de/forum/9i...te/79061-rotkohl-handtaeschle-9-1-rezept.html der eingefroren war und seinen Kälteschlaf heute beenden durfte.

    Sehr sehr lecker!!!!!
     
    #15
  16. 05.03.11
    Lenchen06
    Offline

    Lenchen06

    einen wunderschönen Fasnachtssamstag wünsch ich Euch.
    Habe gerade die Rouladen vorbereitet und für heute Abend gerichtet :) Hab eine Füllung aus Karotten, Gewürzgurken, Zwiebeln, Sellerie und Kohlrabi rein gepackt, angebraten, 'ne halbe Stunde schmoren lassen und jetzt die Zeitschaltuhr auf 18.00 Uhr vorgestellt, da wir heute Nachmittag an den Narrensamstag gehen wollen. Und ich hoffe, wenn wir dann nach Hause kommen, ist das Essen soweit fertig. Werde berichten, wie uns die Rouladen geschmeckt haben.
    Narri
     
    #16
  17. 05.03.11
    fips02
    Offline

    fips02 Inaktiv

    Ihr Lieben,
    da ich ja nun meinen Morphy aus der Reparatur wieder habe, kann ich so richtig loslegen. Und genauso wie Du, Claudia, habe ich vor, die Rouladen morphen zu lassen. Die Rouöaden sind eingekauft und gleich geht es los.
    Ich wünsche Euch auch einen tollen Samstag und berichte von meinen Rouladen (ich habe sie schon einmal im Morphy zubereitet und da sind sie klasse geworden).
     
    #17
  18. 21.07.11
    samis_zafiro2000
    Offline

    samis_zafiro2000 Inaktiv

    Hallo Gabi,

    habe seit 2 Tagen meinen Morphy und habe heute deine Rouladen ausprobiert.
    Ich muss echt sagen mir haben sie superlecker geschmeckt.

    Da mein Mann und ich uns fest vorgenommen haben, den verbrauchten Strom zu messen bei allen Gerichten mit dem Morphy, kann ich euch heute schon sagen, dass diese Rouladen bei genauer Beachtung deiner Anleitung 0,693 kw/h also € 0,148 verbrauchen.

    Wem die Pointszahl noch interessiert, die wären 5 Points pro Rinderroulade und dann noch zusätzlich die Beilage.

    Also ich mache meine Rouladen jetzt auch immer so :p

    Liebe Grüße

    Sabine
     
    #18
  19. 02.11.14
    Claudienchen
    Offline

    Claudienchen

    Puh, liege voll gefressen auf meinem Sofa. Tausend Dank und 5 Sterne für dieses einfache aber super leckere Rezept. Selbst mein Mann, der Rindfleisch gar nicht so gerne isst, liegt zufrieden in seinem Sessel. Klasse. Unbedingt nachkochen. LG Claudia
     
    #19
  20. 18.09.16
    Doriline
    Offline

    Doriline Geprüfte Anstaltsleiterin Sponsor

    Hallo,

    nachdem ich meinen Morphy endlich mal wieder rausgekramt, ich schon 2x Rouladen im TM gemacht habe und die uns absolut nicht geschmeckt haben, gebe ich Rouladen noch genau eine Chance - mit diesem Rezept :)

    Ich werde berichten ;)

    LG, Tina
     
    #20

Diese Seite empfehlen