Rouladen

Dieses Thema im Forum "elektrischer Schnellkochtopf: Rezepte" wurde erstellt von Schubie, 02.09.09.

  1. 02.09.09
    Schubie
    Offline

    Schubie

    Hall, Ihr Lieben,

    gestern Abend habe ich im Anti-Crocky Rouladen zubereitet. Extra mal ohne Anbraten, um zu sehen, ob das Fleisch auch so bräunt. Meine Vorgehensweise:

    4 Rouladen mit Salz und Pfeffer gewürzt, mit Senf bestrichen. Dann fein gehobelte Zwiebelringe drauf, pro Roulade 4 Scheiben süß-sauer eingelegte Gurken (à la Edelmix) und 2 Scheiben Bacon, eng aufrollen. Mit der Naht nach unten in den Topf gelegt. Die restlichen Zwiebelringe und kleingeschnittenen Bacon drübergestreut, nochmals mit Salz und Pfeffer gewürzt. Dann eine Sauce angerührt aus 3 gehäuften El Tomatenmark, 2 El Mehl, 250 ml Rotwein, 1 El Rindsbrühe (Pulver). Alles schön verquirlt und über die Rouladen gegossen. Topf verschlossen und auf 15 Minuten gestellt. Parallel hat Emma dazu Nudeln gekocht. Insgesamt hat es etwa 25 Minuten gedauert, bis die Rouladen fertig waren. :p
    Und so sieht das Ergebnis aus:

    [​IMG]

    Die Rouladen waren schön zart, allerdings hat mir optisch die Bräunung gefehlt. Werde also das nächste Mal vorher die Rouladen anbraten. Die Sauce war geschmacklich top. =D Fazit: Gutes Rezept, wenn's mal wieder schnell gehen muss.
     
    #1
  2. 08.11.11
    Skotty
    Offline

    Skotty schnehmab!

    Hallo Schubie,

    habe gerade beim Stöbern das Rezept gefunden und festgestellt, dass ich ja auch so einen Topf habe :rolleyes: Hatte ich schon ganz vergessen.
    Ich werde ihn in den nächsten Tagen mal ausgraben und Rouladen machen. Die hatten wir schon lange nicht mehr.

    Liebe Grüße Skotty
     
    #2
  3. 09.11.11
    Prudence
    Offline

    Prudence

    Hallo Schubie
    Danke für das Rezept mein Topf wird leider auch sträflich vernachlässigt:rolleyes:
     
    #3
  4. 09.11.11
    Schubie
    Offline

    Schubie

    Hallo Skotty,

    dann mal ran! ;) Rouladen gehen ja immer... =D Würde nur die Rouladen vorher anbraten.

    @Prudence: Jetzt im Herbst / Winter ist wieder die richtige Zeit für Deinen Schnellkochtopf! Eintöpfe, Wildgerichte, Geschmortes - dafür ist er ja ideal, wenn's schnell gehen soll. =D
     
    #4
  5. 14.11.11
    elvo
    Offline

    elvo

    Hallo Schubie,
    ich brate meine Rouladen immer vorher an und dann ab in den Schnellkochtopf ( habe keinen "Crocky" ). Es gibt beim abraten einen schönen Soßenansatz. Bin damit zu frieden:).
    LG Ellen
     
    #5
  6. 14.10.12
    Prudence
    Offline

    Prudence

    Hallo Schubie
    Leider nutz ich den viel zu wenig mangels Rezepten
    Wenn du Rezepte egal welche hast würd ich mich freuen
     
    #6

Diese Seite empfehlen