Ruccola-Pasta mit Pute und Kräuterbechamelsauce

Dieses Thema im Forum "9in1-Multikocher: Rezepte mit Fleisch und/oder Fisch" wurde erstellt von Susasan, 04.03.12.

  1. 04.03.12
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo,
    da ich seit letzter Woche ohne Herd und Backofen arbeiten muss, bewähren sich mein TM und der StarChef als Dreamteam. Heute mussten einige Sachen aus der Gemüsekiste und dem Kühlschrank verarbeitet werden. Meistens läuft es dann bei uns auf ein Pastagericht hinaus. Wir fanden es sehr lecker und ich hoffe, dass es auch euren Geschmack trifft.

    250 gr. Spaghetti im Thermomix nach Anweisung kochen ( 1,5 l. Wasser / 12 Minuten / 100°C / Stufe 1 - Spaghetti dazu und nach Packungsanweisung kochen.

    In der Zwischenzeit

    StarChef auf Gemüse/ Anbraten - Zeit auf 20 Minuten ändern (Kochzeit der Spaghetti hat gerade toll gepasst)
    20 gr. Butter in den Einsatz geben und zerlassen, wenn es zischelt
    300 gr. in zarte Streifen geschnittene Putenbrust dazugeben und so lange braten, bis die Flüssigkeit verdampft ist. Jetzt erst mit Knoblauchgranulat, Salz, Pfeffer und Paprika würzen und
    100 gr. grob geschnittenen Ruccola und 100 gr. in Streifen geschnittene getrocknete, eingelegte Tomaten in Öl dazugeben und alles schön vermischen.
    In der Zwischenzeit sind auch die Spaghetti fertig, werden abgegossen und zum Fleisch in den StarChef dazugepackt. Alles schön vermischen und noch einmal pikant abschmecken. Der StarChef ist jetzt nur noch im Warmhaltemodus.

    Jetzt kommt der TM zum 2. Einsatz:
    30 gr. Butter / 1 Minute / 100°C / Stufe 1 schmelzen lassen
    25 gr. Mehl dazugeben und 2 Minuten / 100°C / Stufe 1

    100 gr. Sahne
    250 gr. Wasser
    50 gr. Kräuter-Creme-Fraiche leger
    1 TL Suppengrundstock
    Salz, Pfeffer
    dazu und 7 Minuten / 100 °C / Stufe 1 zur Bechamelsauce verarbeiten.

    Zum Schluß noch etwas Weißwein und evtl. noch etwas nachwürzen und die Sauce ca. 20 Sekunden auf Stufe 10 cremig mixen.

    Spaghettimischung auf einer Platte anrichten, mit grobem Parmesan bestreuen und die Sauce separat dazu reichen.

    Wir haben zu zweit dran gegessen und jetzt ist noch eine gute Portion für morgen Mittag für mich übrig. Die Sauce ist reichlich bemessen, die kann man dann auch am nächsten Tag zu einem Gericht (überbackene, gratinierte Pfannkuchen oder Gemüseauflauf) weiterverarbeiten.
     
    #1
  2. 09.03.12
    TrixiBaby
    Offline

    TrixiBaby versuchskaninchen

    Hallo Susasan
    Das liest sich ja mal super. Genau mein Fall. Ich habe zwar keinen StarChef, werde das Rezept aber auf jeden Fall ausprobieren. Funktioniert bestimmt auch in der Pfanne.
    Werde dann berichten.
    Schönen Abend
    Trixi:salute:
     
    #2
  3. 14.04.12
    TrixiBaby
    Offline

    TrixiBaby versuchskaninchen

    Hallo Susasan
    Jetzt muss ich doch endlich schreiben. Wir haben schon zwei Mal diese leckere Pasta gemacht. Erst gestern wieder. Wir hatten Freunde zum Essen eingeladen. Kam super an. Ich muss sagen, ich könnt mich reinlegen. Schmeckt einfach spitze. Auch ohne StarChef ein super einfaches Rezept. Und die Sosse ist klasse.
    Wird es bei uns immer wieder geben. Nächstes Mal mache ich ein Foto, bevor alles leer gegessen wurde.;)
    Liebe Grüße
    Trixi
     
    #3
  4. 14.04.12
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo Trixi,
    das freut mich, dass euch das Essen so gut geschmeckt hat. Bei mir gibt es das Gericht mittlerweile regelmäßig. Danke dir für dein positives Feedback. :p....und der Einsatz vom StarChef ist wie du ja schon geschrieben hast, auch nicht zwingend notwendig - Pfanne geht genauso gut.
     
    #4
  5. 19.05.12
    TrixiBaby
    Offline

    TrixiBaby versuchskaninchen

    Hallo Susasan
    Hatten heute wieder deine Pasta. Einfach lecker. Allein schon fürs Auge.
    Verstehe gar nicht, dass das Rezept noch keinen Anklang gefunden hat. Schade. Die wissen alle gar nicht, was ihnen entgeht.
    Wird es auch weiterhin regelmäßig geben.
    Liebe Grüße
    Trixi
     
    #5

Diese Seite empfehlen