Ruck-Zuck Brot mit Malzbier od. Schwarzbier

Dieses Thema im Forum "Backen: Brot" wurde erstellt von Kochmama Mona, 17.06.06.

  1. 17.06.06
    Kochmama Mona
    Offline

    Kochmama Mona

    Hallo zusammen,

    ich war am Mittwochabend auf einer Tupperparty. Und die Dame von Tupper hat ein Brot gebacken, welches ich euch nicht vorenthalten möchte.

    Uns hat es allen super lecker geschmeckt und es ging vor allem total fix.

    Zutaten:

    500 gr. Mehl
    400 gr. Malzbier oder Schwarzbier
    2 teel. Salz
    1 Pkt. Backpulver



    Alles zusammen in eine Schüssel geben und mit einem Kochlöffel oder was auch immer ihr in Euren Schubladen habt verrühren, bis es eine klebrige Masse ergibt.

    Dann wurde es in eine gefettete Brotform gegeben und bei 180 °C ca. 40 min. zugedeckt und dann nochmal 10 min. offen gebacken.

    Das hat total lecker geschmeckt.

    Ich denke, wer es mit Körnern mag, schmeißt einfach noch ein paar mit in den Teig. Dürfte ebensogut klappen.

    Liebe Grüße
    Ramona

    Laßt es Euch schmecken!=D
     
    #1
  2. 17.06.06
    Schäfcheneule
    Offline

    Schäfcheneule

    AW: Ruck-Zuck Brot mit Malzbier od. Schwarzbier

    Hallo Ramona,

    das hört sich ja witzig an. Ich werde das morgen mal testen, wenn die Kinder mir bis dahin noch Malzbier übrig lassen und dann berichten.

    LG
    Manu
     
    #2
  3. 17.06.06
    Madita
    Offline

    Madita Schwedenfan

    AW: Ruck-Zuck Brot mit Malzbier od. Schwarzbier

    Hallo Ramona,

    hab das Brot gerade im Ofen, bin gespannt wie es wird, heut abend beim Grillen wird es von den Erwachsenen getestet. =D

    Ich habe Altbier genommen und James mit allen Zutaten gefüttert,
    dann ca. 2 min. Brotstufe und zum Schluß noch ein paar Sonnenblumen- ,Pinien- und Kürbiskerne untergemischt.

    LG Madita
     
    #3
  4. 17.06.06
    Kochmama Mona
    Offline

    Kochmama Mona

    AW: Ruck-Zuck Brot mit Malzbier od. Schwarzbier

    Hallo:wave:,

    @ Manu
    Ja, vorallem ist es total einfach und es schmeckt total super, war selbst erstaunt! Wäre super, wenn du dann berichten würdest. Bin total gespannt!

    @ Madita
    Es wäre super, wenn du uns berichten würdest, ob es mit den Körnern geklappt hat, und ob es dir geschmeckt hat. Bin total gespannt, vorallem, weil du es mit Altbier gemacht hast. Also, bitte um Bericht!

    Danke Euch

    LG
    Ramona
     
    #4
  5. 18.06.06
    Schäfcheneule
    Offline

    Schäfcheneule

    AW: Ruck-Zuck Brot mit Malzbier od. Schwarzbier

    Gott ist das Brot gut!!! :tonqe: 1 1/2 Minuten Teigknetstufe reichte auch. Ich hab die Malzbier Version gemacht.

    Mir ist dabei eingefallen, dass ich irgendwo auch noch ein Tupper rezept für ein schnelles Brot habe, das habe ich immer auf meiner Ultra Vorführung genommen, als ich noch Tuppertante war. Das kram ich mal raus. War mit frischem Paprika und so.

    Vielen Dank für das superleckere Rezept!!
    Pappsatte Grüße
    Manu

    P.S. Wir brauchen noch ein "über den Bauch streich" Smilie. =D
     
    #5
  6. 18.06.06
    toepfchenhexe
    Offline

    toepfchenhexe

    AW: Ruck-Zuck Brot mit Malzbier od. Schwarzbier

    Hallo Ramona,

    das Rezept ist ja genial, vor allem weil das Brot mit Backpulver gemacht wird. Diese Woche erging es mir so, dass ich abends Brot backen wollte, nur war leider die Hefe schlecht. War total enttäuscht:-( !!
    Da hab ich mir überlegt, ob ich hier nicht mal nachfrage, ob jemand ein Brotrezept mit Backpulver kennt. Überflüssig, denn du kamst mir zuvor *freu*! =D
    Vielen Dank dafür, jetzt kann ich mich jederzeit auf frisches Brot freuen, denn Backpulver und Bier habe ich immer im Haus. :p

    Lg Toepfchenhexe
     
    #6
  7. 18.06.06
    Madita
    Offline

    Madita Schwedenfan

    Ruck-Zuck Brot mit Altbier

    Hallo Ramona

    es hat super geklappt !
    Das Brot war total lecker, sowohl mit den Körnern als auch mit Altbier.
    Vom Bier hat man nix geschmeckt, allerdings hatte mein Backofen eine leichte Fahne :rolleyes:

    Nochmals lieben Dank für den super Tipp, dieses schnelle Brot wird es bei uns bestimmt öfter geben, beim nächsten mal Versuch ich es mit Malzbier.

    LG Madita
     
    #7
  8. 18.06.06
    Kochmama Mona
    Offline

    Kochmama Mona

    AW: Ruck-Zuck Brot mit Malzbier od. Schwarzbier

    Huhu,

    ich bin total froh, daß das Rezept hier so gut ankommt. Ich hätte auch nicht gedacht, daß das Brot sooooooooooooooo gut schmeckt. Und man kann es auch noch ein paar Tage später essen. Schmeckt immer noch frisch.

    Das beste daran, es braucht garkeine zeit! Keine langen Wartezeiten wegen "gehen" etc.....

    Total genial!

    Bin Hausfrau mit 2 kleinen Kiddies, da muß es eben immer ein wenig schneller gehen. Und dafür ist das Rezept einfach genial.

    Freu mich auf weiteren Feedback!

    LG Ramona:p
     
    #8
  9. 19.06.06
    nelli77
    Offline

    nelli77 Chaosköchin:-)

    AW: Ruck-Zuck Brot mit Malzbier od. Schwarzbier

    Hi,

    ich habe heute "versucht" das Brot zu backen. Leider ist da irgenwas schief gelaufen.

    Ich hab mich genau ans Rezept gehalten außer das ich Pils genommen habe (ich denke aber das es daran nicht gelegen hat).

    Auf jeden Fall ist das Brot überhaupt nicht aufgegangen. Mit dem Teil hätte ich jemanden erschlagen können. Ich habe den Ofen auf 180° Ober-/Unterhitze vorgeheizt und das das Brot in den Ultra genau wie beschrieben.

    An was könnte es nur liegen????

    So ein Ärger jetzt muss ich noch zum Bäcker fahren und ein Brot fürs Abendessen kaufen, dabei hatte ich mich so gefreut.

    Vielleicht habt ihr ja ne Idee.

    Verzweifelte Grüße
    Sandra
     
    #9
  10. 19.06.06
    Kochmama Mona
    Offline

    Kochmama Mona

    AW: Ruck-Zuck Brot mit Malzbier od. Schwarzbier

    Hallo Sandra,

    eigendlich kann bei dem Rezept garnichts schief gehen. Wenn ich überlege, daß ich noch nicht mal meinen Jaques oder einen Mixer benutzt habe, sondern alles einfach mit meinem Kuchenschaber zusammengemischt habe. Hmmm :-?

    Und mit einem ganzen Päckchen Backpulver müsste das Brot doch eigendlich schön locker sein?!?

    Ob es vielleicht doch am Bier lag? Vielleicht ist im Malzbier oder im Schwarzbier irgendetwas drin, was das Brot nochmal zusätzlich lockert??????

    Also, ich bin ratlos!

    Ich würde sagen, versuche es einfach nochmal zu backen, und benutze dann aber eines der beiden Biere. Wenn es gelungen ist, dann wirst du es lieben.

    Und sag uns doch bitte bescheid, ob es geklappt hat.

    LG
    Ramona
     
    #10
  11. 19.06.06
    Engel11
    Offline

    Engel11

    AW: Ruck-Zuck Brot mit Malzbier od. Schwarzbier

    Hallo!

    Ich habe das Rezept heute mit ganz normalem Pils gebacken, ist super geworden. Ich habe statt 500 g Weizenmehl nur 400g genommen und noch 100 g Roggenvollkornmehl dazugetan. Außerdem noch je eine Handvoll Leinsamen und Sonnenblumenkerne. Die ganze Familie ist begeistert!!!

    @Sandra:
    Vielleicht war das Backpulver alt oder so???
     
    #11
  12. 19.06.06
    tinti
    Offline

    tinti

    AW: Ruck-Zuck Brot mit Malzbier od. Schwarzbier

    hallo,

    bin mal gespannt wie es bei mir wird:-O :-O
    Morgen früh habe ich frei und werde das Brot backen. Mit oder ohne Körner:confused: :confused:
    mal schaun was ich noch so da habe:p
     
    #12
  13. 20.06.06
    rika
    Offline

    rika

    AW: Ruck-Zuck Brot mit Malzbier od. Schwarzbier

    Hallo Ramona,

    auch ich habe gestern das Brot gebacken. Das Rezept ist wirklich einfach und super lecker. Ich habe auch 100 g Weizenmehl durch Roggenmehl ersetzt und auch noch ein paar Körner hinzugegeben.
    Hatte erst Angst, dass das Brot fürs Frühstück zu rustikal schmeckt, aber es wurde von der ganzen Familie gelobt.
    Das Rezept ist auf alle Fälle ein heißer Tipp, wenn es mal ganz schnell gehen muss (und das muss es ja oft). Außerdem ist es von den den Zutaten her "ausbaufähig".
    Nochmals vielen Dank für das lecker Rezept. [​IMG]

    Einen sonnigen Tag noch


    Rika [​IMG]
     
    #13
  14. 20.06.06
    Madita
    Offline

    Madita Schwedenfan

    AW: Ruck-Zuck Brot mit Malzbier od. Schwarzbier

    @ nelli
    Schade, dass es nicht geklappt hat.
    Vielleicht hat es doch am Bier gelegen, denn soviel ich weiß wird der Alkoholanteil im Bier beim brauen durch die Bierhefe bestimmt.
    Man sagt: "Der Brauer macht die Würze, die Hefe macht das Bier“

    Engel 11 hat geschrieben
    Aber selbst Pils ist ja nicht gleich Pils. Das Brot wird ja nicht vollkommen Hefefrei zubereitete, sondern die Bierhefe wird genutzt.
    Könnte mir vorstellen, dass es mit z.B. Weizenbier, das ja sehr hefig schmeckt, noch mehr aufgeht.
    Allerdings bin ich keine Braumeisterin, sondern nur Rotweinhasser - deshalb hab ich mich mal ein bißchen über den Gerstensaft schlau gemacht.
    Viel Spaß bei weiteren Versuchen, es lohnt sich, das Brot ist echt super lecker. :tonqe:

    LG Madita
     
    #14
  15. 20.06.06
    lehmi
    Offline

    lehmi Spülfee ;-)

    AW: Ruck-Zuck Brot mit Malzbier od. Schwarzbier

    Dieses Rezept kenne ich schon recht lange und habe es schon seeehr viele Male gebacken.
    Häufig mit Malzbier und zusätzlich einem TL Zucker, weil es damit etwas lieblicher wird.
    Außerdem kommen jedes Mal Körner (Sesam und Sonnenblumen) mit in den Teig und es ist eigentlich noch nie wirklich daneben gegangen.
    Die Form ist manchmal gewöhnungsbedürftig, weil schief =D , aber schmecken tut es immer super.

    Für die rustikale Variante gebe ich zusätzlich noch Röstzwiebeln mit zum Teig: sehr lecker!
     
    #15
  16. 20.06.06
    abacovi
    Offline

    abacovi

    AW: Ruck-Zuck Brot mit Malzbier od. Schwarzbier

    Hi Mädels,
    ich bin mir fast sicher, dass der Zucker im Malzbier für die richtige Konsistenz sorgt. Deswegen klappt's dann nicht mit Pils.
    LG abacovi
     
    #16
  17. 21.06.06
    nelli77
    Offline

    nelli77 Chaosköchin:-)

    AW: Ruck-Zuck Brot mit Malzbier od. Schwarzbier

    Hi,

    also wollte euch von meinem 2. Versuch berichten.

    Habe gestern Malzbier und frisches Backpulver gekauft (obwohl das vom letzten Mal noch nicht abgelaufen war). Das Brot wieder nur mit dem Kochlöffel zusammengemischt und ab in den Ultra.

    Und siehe da ein super leckeres Brot. Außen knusprig innen schön weich. Ich konnte es mir absolut nicht vorstellen ein Brot ohne Hefe zu backen aber es hat wirklich super geschmeckt. Selbst Göga und meine nörgelige Kleine haben es gegessen und das will was heißen.

    Vielleicht hats doch am Pils gelegen.

    Könnte man das eigentlich auch mit anderen Rezepten machen das man die Hefe durch Backpulver ersetzt???

    Nochmals vielen Dank fürs Rezept.

    LG Sandra
     
    #17
  18. 23.06.06
    Kaffeetante
    Offline

    Kaffeetante Probiert-gerne-aus-Köchin

    AW: Ruck-Zuck Brot mit Malzbier od. Schwarzbier

    Huhu,

    sitze hier und kaue...na was wohl?....ne Scheibe von diesem herrlichen, einfachen Brot.

    Dachte ja auch erst, ohne Hefe, mit Malzbier???? Aber ich muß euch sagen: SUPER. Hab Malzbier vom Lidl gekauft (extrs fürs Brot heute) und mich vor knapp ner Stunde ans Brotbacken gemacht. Das wirds jetzt öfter geben. Danke für das tolle und doch so einfach Rezept.

    Grüße
    Sabine
     
    #18
  19. 23.06.06
    abacovi
    Offline

    abacovi

    AW: Ruck-Zuck Brot mit Malzbier od. Schwarzbier

    @ nelli77
    Meinst Du mit ULTRA einen Brotbackautomaten?
    Ich versuche das nämlich auch gerade darin.
    Einfach nur die Backstufe nehmen oder wie hast Du das gemacht?
    LG abacovi
     
    #19
  20. 23.06.06
    nelli77
    Offline

    nelli77 Chaosköchin:-)

    AW: Ruck-Zuck Brot mit Malzbier od. Schwarzbier

    Hallo abacovi,
    nein mit Ultra meine ich eine Form von Tupperw..... die eignet sich super zum Brotbacken.

    Ich denke aber das das bestimmt auch im BBA funktioniert.

    LG Sandra
     
    #20

Diese Seite empfehlen