Rucola Pflanzen vom Vorjahr - Rucola noch essbar?

Dieses Thema im Forum "Garten / rund ums Haus" wurde erstellt von kyras, 14.03.14.

  1. 14.03.14
    kyras
    Offline

    kyras

    Hallo,

    unsere Rucola Pflänzchen haben den Winter überlebt und wachsen ziemlich buschig auf dem Beet.

    Ich frage mich nun, ob ich die Pflanzen herausreißen soll, weil die Blätter evtl. sehr zäh und scharf sind, ob ich sie abschneide und neu austreiben/ wachsen lasse oder ob ich die Pflanze einfach so lassen soll, wie sie ist und die vorhandenen Blätter als Salat verwende.

    Es geht mir nicht ums Saatgut; davon ist genügend vorhanden.

    Sogar einige Salatpflänzchen und Feldsalat treiben neu aus.

    Tut mir leid, aber vom Gärtnern habe ich wirklich keine Ahnung.
     
    #1
  2. 14.03.14
    Mäxlesbella
    Offline

    Mäxlesbella

    Hallo kyras,

    ich habe mehrjährige Rucola-Pflanzen. Die Blätter sind auch ein wenig zäh.

    Ich schneide sie dann wie Schnittlauch so klein, so habe ich das gute Aroma im Salat und muss nicht auf zähes, scharfes Zeugs beissen.
     
    #2
  3. 15.03.14
    Rose48
    Offline

    Rose48

    Hallo Kyras,
    ich habe meine Ruccolapflanzen auch schon ein paar Jahre. Ich schneide im Frühjahr die holzigen Teile alle weg und entsorge sie auf dem Kompost. Dann treibt alles von unten schön nach und Du kannst in ein paar Wochen wieder tollen Ruccola ernten.
     
    #3
  4. 15.03.14
    kyras
    Offline

    kyras

    Hallo, ihr Beiden;

    vielen Dank für Eure Tips.
    Die oberen Riesenblätter werde ich abschneiden und die zarteren weiterverarbeiten.
    Bisher ist mir die Rucola immer im Winter erfroren.
     
    #4
  5. 08.04.14
    chefhexe
    Offline

    chefhexe

    Hallo kyras,
    bei mir ist der Rucola auch wieder da, ich habe die ersten Blätter ganz fein geschnitten und zum Würzen verwendet. Jetzt treibt er schön wieder aus und wir genießen ihn bereits.
    Ach ja, falls du ein Gewächshaus oder Hochbeet hast kannst du je nach Witterung sogar im Dezember noch etwas ernten. Oder du setzt ihn in einen Topf und stellst ihn ins Haus.
    Liebe Grüße
    Petra
     
    #5

Diese Seite empfehlen