Rübli-Muffins (auch kindergeeignet!)

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von sister-awake, 19.03.08.

  1. 19.03.08
    sister-awake
    Offline

    sister-awake

    Hallo Mit-Hexen,

    ich anlässlich des ersten Geburtstages meiner Tochter ein altes Rezept meiner Mama TM-tauglich gemacht. Die Muffins sind so phänomenal geworden, dass ich sie Euch nicht vorenthalten wollte. Leider haben sie kein Foto mehr überlebt, aber das wird sicher nachgeliefert!

    Rübli-Muffins (für 12 große Muffins)
    100 g Dinkel
    200 g Möhren, in groben Stücken
    1 Apfel, entkernt, geviertelt
    2 Eier
    120 g Rohrzucker
    120 g Rapsöl
    120 g Buttermilch
    300 g Mehl
    1 Päckchen Backpulver

    Dinkel 1 Min./ Stufe 10 malhlen, umfüllen.
    Möhren und Apfel ca. 5-6 Sek./ Stufe 5 sehr fein zerkleinern, umfüllen.
    Eier und Zucker in den Mixtopf geben, 30 Sek./ Stufe 4 verrühren.
    Öl und Buttermilch dazu geben und 20 Sek./ Stufe 3 verrühren.
    Mehl und Backpulver dazu, 10 Sek./ Stufe 3-4 unterrühren, dann mit dem Spatel die Mehlreste von der Topfwand schaben und noch mal etwa 8-10 Sek./ Stufe 3-4 verrühren, bis sich alles gut vermischt hat.
    Möhren- und Apfelschnipsel dazugeben und mit Hilfe des Spatels etwa 12 Sek./ Stufe 4 untermischen (auch hier evtl. den Deckel einmal aufmachen und etwas mit dem Spatel nachhelfen.

    Im vorgeheizten Backofen etwa 30-35 Min. bei 180° (Ober-/Unterhitze) backen.

    Variante: mit Zuckerguß überziehen und mit Marzipanmöhrchen verzieren.

    Die Muffins sind nicht so süß aber sehr schön fluffig.

    GUTEN APPETIT wünscht Euch
    Iris
     
    #1
  2. 20.03.08
    JASA
    Offline

    JASA

    AW: Rübli-Muffins (auch kindergeeignet!)

    Hallo Iris,

    heute morgen habe ich dein Rezept gelesen und heute vormittag gleich die Muffins gebacken.

    Ich hatte zum Glück bis auf die Buttermilch alles im Haus. Die Buttermilch habe ich kurzerhand durch Joghurt ersetzt. Allerdings hatte ich soviel Teig, dass ich davon 24 Muffins gebacken habe. Macht aber nix, weil bei uns die Muffins immer schnell gegessen sind.... :rolleyes:

    Hier ist ein Foto:
    [​IMG]

    Wenn sie nun heute Mittag genauso lecker schmecken, wie sie ausschauen, dann zieht dein Rezept in meine Sammlung um ;)! Auf alle Fälle schon mal lieben Dank für das schöne Rezept!
     
    #2
  3. 21.03.08
    leckerli73
    Offline

    leckerli73

    AW: Rübli-Muffins (auch kindergeeignet!)

    Habe grade die erste Ladung der Muffins im Ofen,sehen super aus.
    Ich habe 21 Stück aus dem Rezept raus bekommen.

    Die Muffins gibts am Sonntag wenn mein Besuch kommt,ich werde sie solange einfrieren und am Sonntagmorgen wieder auftauen.

    leckerli73
     
    #3
  4. 22.03.08
    Pimboli
    Offline

    Pimboli

    AW: Rübli-Muffins (auch kindergeeignet!)

    Hallo,

    mensch Klasse, ich liebe Rübli-Kuchen - aber der ist uns immer zuviel.

    Kann man die Muffins auch einfrieren ? Dann hätten wir länger was davon ;)
     
    #4
  5. 22.03.08
    leckerli73
    Offline

    leckerli73

    AW: Rübli-Muffins (auch kindergeeignet!)

    Natürlich kannst du die Muffins einfrieren.

    Bei Bedarf einfach rausholen und bei Zimmertemperatur auftauen lassen.


    leckerli73
     
    #5
  6. 25.03.08
    sister-awake
    Offline

    sister-awake

    AW: Rübli-Muffins (auch kindergeeignet!)

    Wow, toll, dass sie gleich so viele Anhänger gefunden haben! Ich mache immer sehr große Muffins in meiner Silikonform, ich hab mir schon gedacht, dass mit Förmchen etwas mehr dabei ehrauskommen.

    @ Simone: danke für das Foto!

    @ Pimboli: Einfrieren dürfte kein Problem sein, sie sind schön saftig und werden das sicher gut überstehen.
     
    #6
  7. 29.03.08
    socke1
    Offline

    socke1 Brötchenjunkie

    AW: Rübli-Muffins (auch kindergeeignet!)

    Hallo Iris,

    diese Muffins hat meine Tochter heute auf die Schnelle und sehr spontan für ihre Partygäste gebacken- sie wird heut 13.

    Sie war erst ein wenig skeptisch "klingt ja sehhhr gesund...", wollte es dann aber doch gerne probieren- als ich ihr die niedlichen Marzipanrübchen, die ich diese Woche bei Al*i mitgenommen hatte, gezeigt habe.

    Das Rezept ist echt super einfach und absolut lecker... Der Süße haben wir mit Zuckerguß ein wenig nachgeholfen! Vielen Dank dafür!

    @Simone: so wie deine auf dem Foto sahen unsere auch aus, danke für das Bild!
     
    #7
  8. 29.03.08
    sister-awake
    Offline

    sister-awake

    AW: Rübli-Muffins (auch kindergeeignet!)

    Hallo,

    ich hab heute noch eine Variante ausprobiert: ich hab mangels eines Apfels eine Banane mit hinein gegeben. Ich brauchte ein klein wenig mehr Buttermilch, um die gleiche Konsistenz zu erreichen. Ergebnis: auch super lecker, etwas süßer als die Apfel-Variante und auch sehr zu empfehlen.

    @socke: Glückwunsch an Deine Tochter! Und weil die Muffins so schön gesund sind, wird sie sicher auch noch 113... :)

    Liebe Grüße,
    Iris
     
    #8

Diese Seite empfehlen