Rüblikuchen (Karotten)

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von WK-Rezeptetopf, 03.07.08.

  1. 03.07.08
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo zusammen

    Endlich habe ich es geschafft, das ich auch einmal ein Rezept einstellen kann :rolleyes:!

    Ist ein super saftiger Rüblikuchen und ganz schnell gemacht!

    300g Mandeln
    300g Rübli(Karotten) in Stücke geschnitten
    300g Zucker
    1 aberiebene Schale von einer Zitrone
    4 Eier
    80g Mehl
    1 Beutel Backpulver
    1 Prise Salz


    Ich nehme immer geschälte Mandeln, dadurch schaut der Kuchen besser aus!
    Mandeln in den Mixtopf und 20 Sek. auf Stufe 10 mahlen, umfüllen.
    Zucker und Zitronenschale beides zusammen 20 Sek./Stufe 10 zu Zitronenzucker verarbeiten.
    Rübli dazugeben und 3-4 Sek./ Stufe 5 hacken.
    Restliche Zutaten dazugeben und 10 Sek. Stufe 7 untermischen. Wenn man die Rübli lieber etwas gröber hat, dann halt nur Stufe4.
    Fertigen Teig in eine Springform und im vorgeheizten Backofen bei 180° 30-40 Minuten backen!

    Zukerguss oder mit Puderzucker bestäuben.

    Diesen Kuchen kan man sehr gut einfrieren und er schmeckt einfach nur gut!
    Bin gespannt auf Euer Feedback!

    Liebe Grüsse
    Dinolo:goodman:
     
    #1
    xNadinex gefällt das.
  2. 03.07.08
    JO
    Offline

    JO

    AW: Rüblikuchen (Karotten)

    Lecker, das liest sich ja prima :rolleyes::rolleyes:

    .............kommt da gar kein Fett rein?????????????????
     
    #2
  3. 03.07.08
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Rüblikuchen (Karotten)

    Hallo Jo, nein kommt gar kein Fett rein , ist aber super saftig!
    Grüssle Dinolo
     
    #3
  4. 03.07.08
    JO
    Offline

    JO

    AW: Rüblikuchen (Karotten)

    Ohne weiteres Fett.................Klasse!!

    Steht auf meiner ToDo-Liste, wenn all meine Träubles verarbeitet sind :love5:

    DANKE für dieses Rezept.
     
    #4
  5. 03.07.08
    wackelpudding
    Offline

    wackelpudding Wackelpudding

    AW: Rüblikuchen (Karotten)

    Hallo Dinolo,
    danke für dieses Rezept, bislang habe ich die Eier immer getrennt geschlagen usw., alles eine Heidenarbeit, aber jetzt freu ich ich schon darauf, dein Rezept auszuprobieren,

    schöne Grüße

    Gabi
     
    #5
  6. 04.07.08
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Rüblikuchen (Karotten)

    Hallo zusammen,
    bin gespannt wie er Euch schmeckt!


    Liebe Grüsse
    Dinolo:-O
     
    #6
  7. 06.07.08
    rosefairy
    Offline

    rosefairy

    Ich liebe Rüblikuchen und da das eine Schweizer Spezialität ist, habe ich es natürlich auch bei einer Kochveranstaltung, wo ich Schweizer Gerichte nachkochen und -backen gelernt habe, erlernt. Darüber könnt ihr hier nachlesen. Das Rezept zum Ausdrucken habe ich auch hinterlegt.
     
    #7
  8. 06.07.08
    Zotty
    Offline

    Zotty

    AW: Rüblikuchen (Karotten)

    Hallo Dinolo,

    ich liiiiiiiiiiiiebe Rüblitorte. :love9:. War immer einen mords Arbeit so mit getrennten Eiern etc. Ich mache auch meine Rübli immer selbst. Ich vermenge Marzipanrohmasse mit Puderzucker und färbe die Masse dann mit Lebensmittelfarben rot und gelb ein und forme kleine Rübchen. Für das Kraut nehme ich geviertelte Pistazienkerne und stecke sie am dicken Ende der Möhre rein. Mit einem Messer zeichne ich rund um das Rübchen ganze zarte Linien und rolle sie danach noch ganz vorsichtig, damit die Linien nicht wieder weggerollt werden, in ganz klein gehackten Pistazien. Das sieht ganz süß aus und wird immer wieder bestaunt.

    Aber jetzt werde ich Dein Rezept für den Teig versuchen. Tztztzt, was der Kessel so alles kann:rolleyes:
     
    #8
  9. 07.07.08
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Rüblikuchen (Karotten)

    Hallo Tina

    Wow super wie Du Dene Rübli machst! Ih gehe sie immer kaufen , habe kein sokünstlerisches Talent. Na ja man kann halt nicht alles.:p
    Ja der Kessel ist genial, habe noch nie soviel gebacken und Dessert gemacht wie jetzt. Mein Mann freut sich er liebt süsses.
    Einen schönen Tag noch und liebe Grüsse
    Dinolo:rolleyes:
     
    #9
  10. 07.07.08
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Rüblikuchen (Karotten)

    Hallo Rosefairy
    Hast Du meinen Kuchen schon probiert? Hast ja mega tolle Rezepte, würde am liebsten nur noch den ganzen Tag kochen, doch wer soll das alles essen, sind nur noch zu zweit¨
    Liebe Grüsse Dinolo
     
    #10
  11. 07.07.08
    rosefairy
    Offline

    rosefairy

    Hallo Dinolo,

    meine Rezepte lasse ich lieber meinen Mann probieren, weil ich nicht so viel Kuchen essen kann. Wir sind auch nur zu zweit. Ich halte es so, dass ich einen fertigen Kuchen immer viertele. Ein Viertel wird gleich gesessen, und den Rest friere ich portioniert ein. Oft backe ich daher leider nicht, obwohl ich gern mehr backen würde.
     
    #11
  12. 08.07.08
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Rüblikuchen (Karotten)

    Hallo Rosefairy

    Ja geht mir genauso,ich habe noch meine Schwiegereltern im Haus das sind auch sehr dankbare Versuchtester grins:)

    Liebe Grüsse Dinolo
     
    #12
  13. 19.10.08
    JO
    Offline

    JO

    Da ich gestern wieder diese Torte gebacken habe MUSS ich jetzt unbedingt ein LOB aus sprechen: Der Kuchen ist schnell gemacht und einfach SPITZE ........danke für dieses Rezept.
     
    #13
  14. 10.04.09
    Bira
    Offline

    Bira Inaktiv

    Halli Hallo,
    also ich hab den Kuchen gerade im Ofen und es riecht schon soooo lecker. Ich habe natürlich vom Teig genascht ;) und der war schon lecker. Leider krieg ich vom Kuchen nix ab, da ich ihn verschenke. Aber ich werd ihn auf jeden Fall für mich auch noch backen. Danke und schöne Ostern
    bira
     
    #14
  15. 12.04.09
    Kennasus
    Offline

    Kennasus

    Hallo Dinolo,

    supertoll dein Rezept. Habe es gestern gebacken und heute gab es den Kuchen zum Osterkaffee.
    Als ich meiner Mutter vorgestern sagte, dass ich einen Rüblikuchen backe, war sie mäßig begeistert. Gestern war sie dann noch bei einer Freundin, die einen Enkel hat, der gerade Koch lernt. Als sie sagte, da gibt es morgen einen Rüblikuchen, war die Antwort: "Naja, der ist meist ganz schön trocken".

    Ich habe den Kuchen 50 min bei 180°C Umluft gebacken

    Was soll ich sagen?

    Meine Mutter hat 3 Stücken gegessen, der Kuchen war gar nicht trocken. Als Zuckerguss habe ich die Zitrone die ich für das Rezept brauchte ausgepresst und Puderzucker dazu, anschließend noch Marzipanmöhrchen drauf.

    Einfach nur lecker, danke für das tolle Rezept.

    Hier die Bilder:
    [​IMG] [​IMG]
     
    #15
  16. 20.06.09
    blauerkater
    Offline

    blauerkater Inaktiv

    Rüblikuchen

    Hallo Dinolo44,

    habe den Rüblikuchen ausprobiert, hat uns sehr gut geschmeckt !!! :angel5:
    Das Rezept ist jetzt auch bei mir gespeichert.

    Ich habe den Teig als Muffins gebacken.

    LG
    blauerkater
     
    #16
  17. 10.10.09
    Sarania
    Offline

    Sarania

    Hallo Dinolo,

    Dein Rüblikuchen ist einfach nur lecker - und wenn man ihn einen Tag vorher backt, ist er noch besser. Vielen Dank für das Superrezept!!

    Ein schönes Wochenende wünscht Dir herzlichst

    Deine Sarania

    PS: Der Faulheit halber nehme ich ungeschälte Mandeln und finde, das tut weder dem Geschmack noch dem Aussehen einen Abbruch (es sieht dann halt gesünder aus, grins .....).
     
    #17
  18. 23.10.09
    niniflix
    Offline

    niniflix

    Ich schiebe den Kuchen grad in den Ofen für den Geburtstag meiner Schwester morgen. Bin auf das Ergebnis gespannt und überlege, ob ich einen Schokoguß drauf mache...
     
    #18
  19. 27.10.09
    anjinsama
    Offline

    anjinsama

    Hallo,

    Obwohl ich TM-Anfänger bin, ist der Rüblikuchen wunderbar gelungen und ich habe ihn gestern meinen Kaffeedamen vorgesetzt. Die Damen waren begeistert von der Saftigkeit. Allerdings werde ich das nächste Mal weniger Zucker nehmen, für uns war's a weng zuuuu süß...

    Vielen Dank für das tolle Rezept!
    anjinsama
     
    #19
  20. 28.09.10
    Dunkelschön
    Offline

    Dunkelschön Inaktiv

    Mmhhhhh.....das hört sich ja lecker an :rolleyes: werd den gleich mal ausprobieren ;)wollt schon immer das rezept dafür haben!
    Liebe Grüsse
     
    #20

Diese Seite empfehlen