Rührkuchen- Hilfe

Dieses Thema im Forum "Backen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von wasserfrau, 25.07.06.

  1. 25.07.06
    wasserfrau
    Offline

    wasserfrau

    Hallo, ich brauche Eure Hilfe,

    ich habe gestern meinen ersten Kuchen gemacht, und zwar mit 500 g Mehl. Der Teig ist wunderbar geworden. Dann habe ih 500 g Johannisbeeren dazugetan- Linkslauf eingestellt. Leider hat das nicht so gut geklappt, wie ich mir das vorgestellt habe. Die Johannisbeeren wollten sich nicht richtig verteilen lassen, und die unteren waren dann schon matschig.
    Hatte ich vielleicht doch zu viel Teig ?

    Danke schon mal für Eure Hilfe


    Gruß Wasserfrau
     
    #1
  2. 25.07.06
    wasserfrau
    Offline

    wasserfrau

    Rührkuchen- Hilfe !!!

    Ich bin es noch mal,

    es hat sich leider noch niemand gemeldet und ich muss den nächsten Kuchen backen.
    Sind 500 g Mehl für einen Rührkuchen und dann 500 g Johannisbeeren zu viel für den TM 31, da sih die Beeren nicht gut verteilen ließen ?? (Siehe meinen ersten Eintrag)

    Gruß Wasserfrau
     
    #2
  3. 25.07.06
    km62
    Offline

    km62 Campingkocher

    AW: Rührkuchen- Hilfe !!!

    Hi Wasserfrau!

    Sei so gut und poste das ganze Rezept. Vielleicht fällt uns dann was Vernünftiges ein. Bis jetzt nur folgendes: Auch mein James würde sich weigern 1/2 kg Mehl mit einem 1/2 Kg Ribisel ohne sie zu zermanschen zu vermixen.
     
    #3
  4. 25.07.06
    Bärchen
    Offline

    Bärchen

    AW: Rührkuchen- Hilfe

    Hallo Wasserfrau,

    mische doch vielleicht die Johannisbeeren mit dem Spatel vorsichtig unter, dann vermatschen sie nicht so.

    Viel Glück mit dem nächsten Kuchen und

    liebe Grüße
    Bärchen
     
    #4
  5. 25.07.06
    Evelyn
    Offline

    Evelyn

    AW: Rührkuchen- Hilfe

    Hallo Wasserfrau,
    ich hatte das gleiche "Problem" heute mit Kirschen. Hatte auch Angst daß sie matschig werden und hab sie mit dem Spatel unterhoben. Hat prima geklappt.
    LG,
    Evelyn
     
    #5

Diese Seite empfehlen