Rührkuchen "staubtrocken"

Dieses Thema im Forum "Backen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Gerdi, 02.08.06.

  1. 02.08.06
    Gerdi
    Offline

    Gerdi Plaudertasche

    Hallo liebe Hexen,

    ich brauche wieder mal eure Hilfe; denn ich bin mittlerweile ziemlich ratlos.
    Alle Rührkuchen werden bei mir so trocken. Ich backe sie bei 175° C - Ober- und Unterhitze so ungefähr 3/4 bis 1 Std. Ich kann nicht sagen, dass es ein bestimmter Kuchen ist, der nicht gelingt - einfach alle Rührkuchen die ich mache werden so trocken.:-( :-( :-(
    Ich vermute, dass ich sie evtl. zu lange im Backrohr lasse; denn bei der Backzeit bin ich ziemlich großzügig - lieber lasse ich den Kuchen noch ein wenig im Ofen (meist jedoch ist dieser abgeschaltet), damit er ja ganz durch ist.
    Was mache ich falsch??? Hat jemand das gleiche Problem??
    Für rasche Hilfe wäre ich euch sehr dankbar.:goodman:

    Liebe Grüße
    von Gerdi aus Niederbayern
     
    #1
  2. 02.08.06
    Pustefix-Erika
    Offline

    Pustefix-Erika WK-Rezeptetopf

    AW: Rührkuchen "staubtrocken"

    Hallo Gerdi,:-(

    das ist ja schade mit Deinen staubtrockenen Kuchen. Wenn meine Kuchen so trocken würden, würde ich sie einfach nur 45 Min. backen und die Stäbchenprobe machen. Ich schalte lieber 10 Min. vor Ende ab und lasse den Kuchen noch im Rohr.;)
    So bleibt er saftig und ist trotzdem durch. Jeder muss seinen Ofen kennen, Deiner backt evtl extrem schnell....???
    Ich habe meinen mit einem Backofenthermometer kontrolliert und kenne die Backtemperaturen nun genau.
    Allerdings backe ich meine Kuchen auch alle mit Öl ähnlich des Eierlikörkuchens und die sind supersaftig.;) Vielleicht rührst Du den Kuchen nur zu lange. Ich rühre nie länger als 30 Sekunden und es klappt immer.;)
    Wünsche dir viel Erfolg.

    Gruss
    Erika
     
    #2
  3. 03.08.06
    veelaluna
    Offline

    veelaluna Stick- und Strickhexe

    AW: Rührkuchen "staubtrocken"

    Hallo Gerdi,

    mit Rührkuchen geht es mir auch so.
    Meine Tochter erklärte mir immer, dass der Kuchen bei
    ihrer Freundin viel saftiger schmeckt.

    Hm, zu lange rühre ich wohl kaum, denn sobald die
    Zutaten vermengt sind, höre ich auf......
    Und die Butter erwärme ich vorher, so dass sie fast
    flüssig ist....

    Ich habe es einfach aufgegeben immer neue Versuche
    zu starten - also keine Rührkuchen (ich eß Marmorkuchen
    sooooo gern) mehr.....

    Vielleicht bekommen wir ja noch den entscheidenen Tipp
    hier drinnen

    LG

    Karin
     
    #3
  4. 03.08.06
    Pustefix-Erika
    Offline

    Pustefix-Erika WK-Rezeptetopf

    AW: Rührkuchen "staubtrocken"

    Hallo Karin,=D

    versuche doch mal den Eierlikör Kuchen oder Eierlikörmarmorkuchen.
    Wenn Du die Rezepte hier nicht findest, schreibe ich es Dir auf. Du wirst nie mehr was anderes backen so saftig sind die.;)
    Es gibt auch noch einen tollen Amaretto-Mandelkuchen, steht bestimmt auch hier drin. Diese Kuchen sind supersaftig und bleiben lange frisch.
    Vielleicht liegt es an der zu langen Backzeit, dass alles so trocken ist.
    Die Kuchen die ich genannt habe, "schmatzen" so richtig beim draufdrücken.
    Wir mögen sie sehr gerne und sie sind schnell gemacht.;)
    Liebe Grüsse
    Erika
     
    #4
  5. 03.08.06
    Brodi
    Offline

    Brodi

    AW: Rührkuchen "staubtrocken"

    Hallo Karin,
    vielleicht versuchst Du den Ruck-Zuck-Kuchen aus dem Backbuch, der ist super saftig.
     
    #5
  6. 03.08.06
    Gerdi
    Offline

    Gerdi Plaudertasche

    AW: Rührkuchen "staubtrocken"

    Hallo Erika, Karin und Brodi,

    danke für eure Antworten.
    Ich werde beim nächsten Mal versuchen, den Kuchen nicht zu lange im Rohr zu lassen und mit der Temperatur etwas zurückgegen - ich glaube fast, dass es daran liegen könnte.
    Ich rühre den Teig auch immer nur ganz kurz - ich denke daran kanns nicht liegen.

    Karin, schön zu hören, dass es anderen auch so geht. Ich esse auch sehr gerne Marmorkuchen und ähnliche, aber es ist immer dasselbe. :confused:
    Na, vielleicht kommt ja mal die große Erleuchtung und wir beide werden zu "Rührkuchenbäckermeistern". Falls ich zuerst erleuchtet werde, gebe ich dir bescheid.

    Liebe Grüße

    von Gerdi aus Niederbayern:p :p
     
    #6
  7. 03.08.06
    hamburgerdeern
    Offline

    hamburgerdeern

    AW: Rührkuchen "staubtrocken"

    Hallo, Gerdi,

    Du kannst auch einen Teil des Fettes (bis zu 50%) durch Magerquark ersetzen. Das spart einerseits Fett und schmeckt andererseits sehr gut. Und ICH GLAUBE, dass es den Kuchen auch saftiger macht. Kann es aber nicht mit Sicherheit sagen und, da auf Diät, jetzt auch nicht ausprobieren.

    Vielleicht versuchst Du's ja mal.

    Beste Grüße

    Jutta
     
    #7
  8. 03.08.06
    Sacklzement
    Offline

    Sacklzement *

    AW: Rührkuchen "staubtrocken"

    Hallo,
    ich hab auch mal die Butter fast geschmolzen weil sie so hart war und ich meinte der Teig würde sonst nix. Ergebnis: Der Kuchen war etwas fest und trocken.
    Hier ein Rezept für Rührteig:
    Butter, Zucker, Eier auf Stufe 8/ 45 Sek. rühren
    Restl Zutaten zugeben und nur 15-50 Sek St.4-5 unterheben
    Backen wie gewohnt
    Viel Glück!
     
    #8
  9. 03.08.06
    Gerdi
    Offline

    Gerdi Plaudertasche

    AW: Rührkuchen "staubtrocken"

    Hallo Jutta, hallo Sacklzement,

    danke für eure Antworten.

    Jutta, ich könnte mir auch gut vorstellen, dass, wenn man einen Teil der Butter mit Quark ersetzt, der Kuchen saftiger wird - wenn wieder einmal ein Rührkuchen für den "Hausgebrauch" ansteht, werde ich das ausprobieren!

    Sacklzement, beim letzten Rührkuchen habe ich genau wie du die Butter fast geschmolzen und der Gewürzkranz ist dann extrem trocken geworden.:mad: :mad: :mad: :mad: :mad:
    Das könnte des Rätsels Lösung sein.
    Dein Rührteigrezept ist bereits ausgedruckt.

    Nochmals ein dickes Dankeschön euch beiden.

    Liebe Grüße und eine gute Nacht

    von Gerdi aus Niederbayern=D
     
    #9
  10. 04.08.06
    Pustefix-Erika
    Offline

    Pustefix-Erika WK-Rezeptetopf

    AW: Rührkuchen "staubtrocken"

    Hallo Gerdi,

    versuchs mal mit dem Kuchen von Brodi und ansonsten nimm bitte Öl!!!!;)
    So was von Saftigkeit bekommst Du sonst nicht hin, ich kann es dir ja nur empfehlen; ob Du es machst weiss ich nicht??:-(
    Backe mal den Marmorkuchen mit Eierlikör, ein Traum in Schaum!!
    Wenn Du das Rezept brauchst, sage mir Bescheid. War mal in einem kleinen Rezeptheft drin.;)

    Liebe Grüsse
    Erika
     
    #10
  11. 04.08.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Rührkuchen "staubtrocken"

    Hallo Erika,

    nu aber mal her mit dem Rezept vom Traum in Schaum - Kuchen. *g*

    Liebe Grüße

    Johanna
     
    #11
  12. 04.08.06
    Pustefix-Erika
    Offline

    Pustefix-Erika WK-Rezeptetopf

    AW: Rührkuchen "staubtrocken"

    Hallo,
    wird in Kürze erledigt!! Muss es nur erst suchen.
    Gruss Erika
     
    #12
  13. 04.08.06
    Pustefix-Erika
    Offline

    Pustefix-Erika WK-Rezeptetopf

    AW: Rührkuchen "staubtrocken"

    So, da ist es!

    140 g Zucker
    5 Eier (M) mit Rühraufsatz Stufe 3/ 30 Sek. rühren

    250 g Eierlikör ( oder Irish Cream, oder Moccasahnelikör)
    250 g Sonnenbl. Öl oder Rapsöl 10 Sek. Stufe 3 unterrühren

    Rühraufsatz rausnehmen.

    300 g Mehl 405
    1 P. Backpulver zugeben und 15 Sek. unterrühren Stufe 4

    50 g - 100 g Rosinen oder Sultaninen dazugeben und kurz Rückwärtslauf unterrühren. ( auch Rumrosinen schmecken gut!!)

    Die Hälfte des Teiges in eine gefettete und mit Semmelmehl ausgestreute Guglhupfform füllen.

    Zur anderen Hälfte 3 EL Backkakao und 100 g weisse Schokotröpfchen geben und kurz Rückwärtslauf unterrühren Stufe 4.

    Diesen Teig auf den anderen füllen und mit einer Gabel etwas unterziehen.

    Backen bei 160 ° Umluft 45-50 Minuten.

    Man kann noch einen Schokoguss darüber geben oder auch nur Puderzucker.

    Wünsche Dir viel Sapss beim backen.

    Gruss
    Erika
     
    #13
  14. 04.08.06
    Gerdi
    Offline

    Gerdi Plaudertasche

    AW: Rührkuchen "staubtrocken"

    Hallo Erika,:)

    danke für das Rezept.
    Wenn ich den Butter oder die Margarine durch Öl ersetzen will, muss ich dann dieselbe Menge nehmen ?? Also, wenn im Rezept steht 200 g Butter oder Margarine - dann 200 g Öl nehmen????

    Wartende Grüße

    von Gerdi aus Niederbayern
     
    #14
  15. 06.08.06
    Pustefix-Erika
    Offline

    Pustefix-Erika WK-Rezeptetopf

    AW: Rührkuchen "staubtrocken"

    Hallo Gerdi,;)

    sorry, habe es erst jetzt gesehen.

    Ja, das kannst Du austauschen, backe schon seit Jahren nur noch mit Öl wegen der Saftigkeit.;)

    Gruss Erika
     
    #15
  16. 07.08.06
    küchenhilfe
    Offline

    küchenhilfe

    AW: Rührkuchen "staubtrocken"

    Hallo Leute,

    ich kann das mit dem Öl nur bestätigen. Da wird kein Kuchen mehr trocken.

    Viele Grüße

    Sandra

    :rolleyes:
     
    #16
  17. 07.08.06
    Gerdi
    Offline

    Gerdi Plaudertasche

    AW: Rührkuchen "staubtrocken"

    Hallo Erika,:p

    tausend Dank für deinen Tipp mit dem Öl.
    Am Wochenende habe ich einen Marmorkuchen gebacken und die Butter durch Öl ersetzt. Was soll ich sagen - noch nie war einer meiner Rührkuchen so zart und locker.
    Der Teig selber sieht schon etwas anders aus, aber das macht gar nix.

    Also, an alle Hexen, die dasselbe Problem haben - tauscht die Butter bzw. Margarine gegen Öl aus und alles ist gut.
    Ich für meinen Teil werde das in Zukunft immer so machen.

    Danke Erika und auch an Sandra.:goodman:

    Liebe Grüße und eine gute Nacht

    wünscht euch Gerdi aus Niederbayern
     
    #17
  18. 08.08.06
    Pustefix-Erika
    Offline

    Pustefix-Erika WK-Rezeptetopf

    AW: Rührkuchen "staubtrocken"

    Hallo Gerdi,=D

    na, wieder jemanden glücklich gemacht, nicht wahr??
    Es freut mich, dass es so gut geklappt hat. Ich bin auch total überzeugt davon. ;)

    Liebe Grüsse
    Erika
     
    #18
  19. 14.08.06
    veelaluna
    Offline

    veelaluna Stick- und Strickhexe

    AW: Rührkuchen "staubtrocken"

    Hallo Gerdi,

    hab heute erst Zeit gehabt, meinen geliebten Marmorkuchen MIT Öl zu backen. Was soll ich sagen????? Schmeckt super lecker!!!

    Ich habe gerade in einem anderen Thread gelesen, dass jemand seinen Kuchen mit Rapsöl vom A*di gebacken hat, und diesen in die Tonne entsorgen mußte. Ich hab meinen mit Rapsöl (allerdings vom N*tto) gebacken und er schmeckt einwandfrei.

    Vielen Dank noch einmal für den Tipp mit dem Öl

    sagt
    Karin
     
    #19
  20. 15.08.06
    redhexe31
    Offline

    redhexe31

    AW: Rührkuchen "staubtrocken"

    Hallo Karin,
    ja das war ich!!!!:-(
    Hab sonst immer mit Rapsöl vom Ed..ka gebacken und das war immer ok.
    Jetzt bin ich eine erfahrung reicher ...... kein Rapsöl vom a...i zum backen nehmen.
    Schmeckt echt nicht und es war schade für alle guten Zutaten.
    Aber ich hab mir jetzt dieses Eierlikörkuchenrezept auch gespeichert, hört sich lecker an mit den weiße Schokolade Tröpfchen:p wobei ich noch nicht so richtig weis, wo ich diese bekomme? Nennen die sich weiße Schokoladen Tröpfchen?
    LG redhexe
     
    #20

Diese Seite empfehlen