Rührkuchen

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Jannettl, 13.08.02.

  1. 13.08.02
    Jannettl
    Offline

    Jannettl

    Hallo zusammen,

    die Warterei hat ein Ende =D ! Mein James ist heute endlich angekommen. Konnte es mir natürlich nicht verkneifen ihn sofort auszuprobieren.

    Mein Lieblingskuchen wurde ein Gedicht.
    Hier das Rezept, für alle die gerne schnell mal einen Rührkuchen zaubern möchten:

    Joghurtkuchen
    1 Becher Joghurt (natur, kein Frucht!)
    im Becher folgende Zutaten abwiegen:
    1 Becher Öl (ich nehme immer Sonnenblumenöl)
    2 Becher Zucker
    3 Becher Mehl
    noch 4 Eier, 1 P. Backpulver und 1 P. Vanillezucker zugeben.
    Je nach Lust, Geschmack und Laune Zitronensaft, Rum oder Schokostreusel dazurühren. Ich nehme am liebsten Zitronensaft, dann hat der Kuchen einen schönen frischen Geschmack.

    Habe alles zusammen im TM auf Stufe 6 etwa 3 Minuten gerührt.
    In eine gefettete und mit Semmelbrösel bestreute Kastenform geben. Bei 160°C im Heißluftbackofen oder bei 180°C Ober-/Unterhitze ca. 50-60 min backen.

    So gut, locker, schnell und vor allem mit so wenig Geschirr habe ich den Joghurtkuchen noch nie hingekriegt :p ! Einfach genial unser neuer Küchenhelfer!

    Liebe Grüße und einen Guten Appetit!
    Annette
     
    #1
  2. 13.08.02
    Marion
    Offline

    Marion Moderator

    Hallo Annette,
    erst mal Gratulation zum neuen James! =D Da bist Du aber bestimmt froh.
    Dein Kuchenrezept hab ich natürlich auch schon kopiert. Ich backe immer zwischendurch Rührkuchen. Die Kinder bringen öfters Freunde mit und mir ist es lieber, sie essen ein Stück Kuchen als irgendwelche Süssigkeiten. Da weiss man wenigstens, was drin ist und ausserdem ists billiger.
    Weiterhin viel Spass mit James.
    Viele Grüsse
    Marion
     
    #2
  3. 13.08.02
    Sarania
    Offline

    Sarania

    Hallo Annette,

    herzlichen Glückwunsch zu Deinem James. Wie ich dich beneide: ich habe meine TM-Repräsentantin leider nicht erreichen können. Ich konnte ihr nur auf dem Anrufbeantworter eine Nachricht hinterlassen, dass sie mich zurückruft, aber das hat sie noch nicht getan. Wahrscheinlich ist sie in Urlaub. So was Dummes.

    Aber nichtsdestotrotz wünsche ich Dir viel Spass mit Deinem neuen James.

    Gaaanz liebe Grüße

    Renate
     
    #3
  4. 16.08.02
    Marion
    Offline

    Marion Moderator

    Hallo Annette,
    habe gestern den Joghurtkuchen ausprobiert und dann zu meiner Freundin mitgeholt. Dazu eine Portion Vanilleeis und Hmmmmmmmmm...
    War wirklich super saftig,locker und hat saugut ( =D ) geschmeckt.

    Viel Spass noch mit Deinem James
    Marion
     
    #4
  5. 16.08.02
    Biwi
    Offline

    Biwi

    Hallo Annette!!
    Hab mal eine blöde frage... 8-)
    In meinem Kühlschrank finden sich nur 500g Becher 1,5% Joghurt. Gehe mal davon aus, daß Du in Deinem Rezept von einem 150g Becher ausgehst. Kann man davon ausgehen, daß das dann auch 450g Mehl sind,300g Zucker und 150ml Öl??
    Blöd, Gel?? Aber habe absolut keine Erfahrung mit "Becher Rezepten"... :oops:
     
    #5
  6. 17.08.02
    Jannettl
    Offline

    Jannettl

    Hallo Biwi,

    für das Rezept nehme ich immer die normalen kleinen 150g Becher. Gewogen habe ich allerdings die restlichen Zutaten noch nie. Mal ist der Becher etwas voller mal weniger. Frei Schnauze eben. Aber ganz grob geschätzt kommt Deine Vermutung natürlich nahe. Wobei ich mir beim Öl nicht ganz sicher wäre hat doch eine etwas schwierigere Konsistenz. Werd's beim nächsten Mal einfach messen/wiegen und dann noch mal hier veröffentlichen.

    Bis bald.
    Annette
     
    #6
  7. 17.08.02
    Biwi
    Offline

    Biwi

    Hey.... Vielen Dank für Deine schnelle Antwort..
    Werd`s Ausprobieren und Dir meinen Erfolg schreiben..
     
    #7
  8. 18.08.02
    dollansky
    Offline

    dollansky dollansky

    Kommentar zum Joghurtkuchen

    Hallo,
    habe das Rezept vom Joghurtkuchen auch gleich ausprobiert. Zuerst ging er super auf und als ich ihn dann aus dem Ofen nahm, ist er in sich zusammengefallen und war innen total schmierig! Mußte ihn leider entsorgen.
    Hast du ihn wirklich so lange geschlagen, 3 Min. auf St. 6??
    Vielleicht weiß ja noch jemand einen Tipp??
    Gruß
    Brigitte
     
    #8
  9. 18.08.02
    lisa
    Offline

    lisa *

    Hallo!

    Kam mir auch sehr lange vor.
    Probiers mal mit 20 Sek.

    Gruß Lisa
     
    #9
  10. 19.08.02
    Marion
    Offline

    Marion Moderator

    Guten Morgen Brigitte,

    ich habe den Joghurtkuchen mittlerweile zweimal gebacken. Beim ersten Mal wurde er wunderbar locker und saftig; gestern war er innen auch noch etwas schlierig, aber wir konnten ihn noch essen.
    Ich habe aber beide Male nicht die drei Minuten eingehalten, ich glaube, ich habe so ca. 1 Min. gerüht, bis eine schöne homogene Masse entstanden ist.
    Auch hab ich beim ersten Mal alle Zutaten schon Stunden vorher rausgestellt, gestern nicht. Vielleicht hat das auch was zu sagen.

    Probier es einfach noch mal aus.

    Liebe Grüsse
    Marion

    P.S. Ach ja, Ich hab Stufe 5 genommen.
     
    #10
  11. 19.08.02
    Jannettl
    Offline

    Jannettl

    Sorry, aber bei mir hat's geklappt

    Hallo zusammen,

    tut mir leid, wenn das Rezept bei Euch nicht so recht klappen wollte. :-(
    Bin erst seit einer Woche im Besitz meines Thermomix und probier halt alles aus. :oops: Vielleicht hat es wirklich was mit der Stufe oder der Zeit zu tun. Ich werd's bald einfach noch mal probieren und Euch dann meine Ergebnisse berichten.

    Liebe Grüße und einen schönen Tag
    Annette
     
    #11
  12. 19.08.02
    Marion
    Offline

    Marion Moderator

    Hallo Annette,
    bitte mach Dir nicht zu viele Gedanken; es ist doch nicht schlimm, wenn mal was nicht klappt. Ich hab den TM schon ein paar Jahre und trotzdem geht auch mal was schief.
    Take it easy!

    Liebe Grüsse
    Marion

    P.S. Schmecken tut der Kuchen ja einfach umwerfend gut!!!
     
    #12
  13. 26.08.02
    Petra*
    Offline

    Petra*

    Halli Ihr TMler,
    habe gestern meinen alt bewährten Rotweinkuchen im James gemacht, der war ratz fatz fertig und sehr lecker.

    Rotweinkuchen

    100 g Schokolade ....ca 10 Sek./Stufe 9

    250 g Margarine
    250 g Zucker
    4 Eier
    125 g Rotwein :lol:
    1 Päckchen Backpulver
    1 Päckchen Vanillinzucker
    1 Eßl Kakao
    1 Teel. Zimt
    250 g Mehl ...........ca. 30 Sek. /Stufe 7 verrühren
    In eine Gugelhupfform oder Kastenform füllen.

    Bei 180° 1 Stunde backen

    Grüßle von Petra :lol:
     
    #13
  14. 26.08.02
    Lillimonster
    Offline

    Lillimonster

    hi petra,
    ist der kuchen richtig schön saftig oder eher mehr die staubige variante????
    fragt sich das
    lillimonster

    wenns ersteres ist, probier ich ihn auch sofort!
     
    #14
  15. 26.08.02
    Petra*
    Offline

    Petra*

    Hallo Lillimonster,
    der Kuchen ist eigentlich nach 2-3 Tagen richtig schön durchgezogen,
    aber leider hält er sich bei uns meistens nur 1-2 Tage.
    Viel Spaß beim ausprobieren.

    Grüßle von Petra :lol:
     
    #15
  16. 26.08.02
    Lillimonster
    Offline

    Lillimonster

    Hallo Petra,
    ich werd ihn probieren. Dann essen wir ihn halt erst überüberübermorgen..... :lol:
    Ich berichte dann.
    Danke und schönen Gruss
    Lillimonster
     
    #16
  17. 29.08.02
    Lillimonster
    Offline

    Lillimonster

    Hi Petra,
    hab den Rotweinkuchen gebacken. Sehr lecker. Wurde hoch gelobt.

    Ich hab nur bei der Herstellung bisserl was ausprobiert:

    Die Schokolade zerkleinert, Butter, Eier, Zucker, Wein 1 1/2 Min/ 40 Grad/ Stufe 5.
    Dann die restl. Zutaten dazu und 20 Sec. bei Stufe 7 verrühren lassen.

    Und ich hab ihn am Vorabend gebacken, damit er schön saftig wird. Über Nacht wurde er eingetuppert. Vor dem Servieren Puderzucker drauf.

    Danke fürs Rezept!
    LG
    Lillimonster
     
    #17
  18. 29.08.02
    Petra*
    Offline

    Petra*

    Hey Lillimonster,
    vielen Dank für den Verbesserungsvorschlag. Mit dem erwärmen hab ich manchmal meine Probleme. Werde es aber morgen sofor ausprobieren.

    Grüßle Petra :lol:
     
    #18
  19. 29.08.02
    Lillimonster
    Offline

    Lillimonster

    Huhu Petra,
    nach dem Erwärmen sieht es wie Trinkschokolade aus. Der Teig ist auch total flüssig. Aber er ist super flockig, weich, saftig und lecker geworden. Einfach: GUUUUT.
    Der Sohn meiner Freundin hat extra gebeten, ich möge doch heute zum Spielplatz nochmal was von dem tollen Kuchen mitbringen.....Na hoffentlich ist der Alk tatsächlich ganz verpufft.....hicks.

    LG
    Lillimonster
     
    #19
  20. 02.09.02
    Tigerente
    Offline

    Tigerente

    Zitronenkuchen

    Habe gerade den Kuchen in den Ofen geschoben. Ging schnell und roch gut. Morgen Nachmittag wird er vernichtet. Sag Euch dann wie er geschmeckt hat.


    Zitronenkuchen

    5 Eier
    2 Becher Zucker
    1 Becher Joghurt
    1 Becher Öl
    1 Zitroback
    1 Zitronenschale
    3 Becher Mehl
    1 Päckchen Backpulver

    (1 Becher = 150 g Joghurtbecher)

    Alle Zutaten in den TM geben und mit Hilfe des Spatels auf Stufe 6 einen Rührteig herstellen.

    Bei 180° C ca. 45 Min. backen. Mit einem Zitronenguß überziehen oder mit Puderzucker bestäuben. :lol:

    Viel Spaß beim Ausprobieren.
     
    #20

Diese Seite empfehlen