Rührteigböden 5 Stück wie am schnellsten ?

Dieses Thema im Forum "Backen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Marmeladenköchin, 27.06.09.

  1. 27.06.09
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    hallole,
    die viel Bäckerinnen können mir sicher helfen..
    ich brauch 5 Rührteigböden und hab nur eine 26er Form.. backen könnt
    ich ja mehrere im Ofen da ich einen 90cm breiten Herd hab.. 2x2 auf einmal..
    aber wie würdet ihr das machen ?

    gruss uschi
     
    #1
  2. 27.06.09
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    Hallo Uschi,

    kannst Du dir von jemanden noch Springformen leihen (Nachbarin)?
    Dann könntest Du mehrere gleichzeitig abbacken.
     
    #2
  3. 27.06.09
    Zauberlöffel
    Offline

    Zauberlöffel Ein Platz für Ulli !

    Hallo Uschi,

    hast Du nur die 26er ??

    Hast Du noch ein tieferes Blech?? Lumi oder andere Backrahmen???
     
    #3
  4. 27.06.09
    filzlaus
    Offline

    filzlaus

    Hallo,

    wenn Du Biskuit machst, kannst Du immer einen von 6 Eiern backen und nach dem Erkalten teilen. Dann hast Du schon jeweils zwei Böden.
     
    #4
  5. 27.06.09
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    Hallole,
    ja ein tiefes Blech hätt ich noch ..nur eine 26er form..ja und halt ne 28er..

    gruss uschi
     
    #5
  6. 27.06.09
    Zauberlöffel
    Offline

    Zauberlöffel Ein Platz für Ulli !

    Hallo Uschi!

    Also, entweder machst Du einen im tiefen Blech,teils Ihn nach dem Backen, dann hast Du schon zwei !
    Und in der 26er und 28er backst Du einen Tortenboden, danach durchschneiden und dann hast Du sechs Böden!
    Einen kannst Du ja einfrieren;)!

    Und bei einem Heißluftofen kannst Du alles auf einmal backen oder auf zweimal !

    Wärst Du nicht soweit weg, hätte ich Dir glatt geholfen!
    Natürlich, nur wenn ich einen Kaffee bekommen hätte =D!
     
    #6
  7. 28.06.09
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    hallole Melanie,
    zu weit isses nie...mit dem Auto..haha.. kaffee und ein bissl mehr hätts schon.

    muss nochmal fragen.. Rührteigboden ? durchschneiden ? ich denk der wird nicht
    so hoch ?..
    ach je da hab ich mir ja wieder mal selbst ein Bein gestellt.. 26 er und 28 er form
    kann ich das zusammen nehmen für einen Kuchen fällt das nicht auf ?
    stell mich grad an als hätt ich noch nie gebacken..

    gruss uschi
     
    #7
  8. 28.06.09
    petramixi
    Offline

    petramixi

    Hallo Uschi,

    du kannst den größeren Boden ja dann mit der kleineren Form ausstechen wenn er richtig kalt ist, dann kannst du beide Formgrößen verwenden und hast noch gleich a "Probiererle" (für Nichtschwaben= Stückchen die außenrum wegfallen).

    Schönen Sonntag noch und viel Spaß beim Backen, ich würde auch helfen aber ich bräuchte bei der weiten Anreise scho a g'scheide Brotzeit, net bloß a Kaffeele...;););)
     
    #8
  9. 28.06.09
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    Hallole filzlaus,
    das Rezept ist mit Böden aus Rührteig.. nicht Biskuit sonst hätt ich das
    Problem nicht..
    Aber ich werd mir Form ausleihen und halt öfters backen.

    gruss uschi
     
    #9
  10. 29.06.09
    Dodo68
    Offline

    Dodo68 dodo68

    Guten Morgen Uschi,

    wie hoch wird der Boden? Wenn er nicht so hoch ist und beim backen nicht auseinanderläuft kannst du den Springformrand auf ein Backblech mit Backpapier legen, den Teig darin ausstreichen, nach oben abziehen und ohne Rand backen. Du kannst dir die 6 Bögen Backpapier ohne Blech auf den Tisch legen, aufstreichen und nacheinander auf das Backblech ziehen und abbacken.

    Das funktioniert aber nur, wenn der Teig entsprechend "fest" ist und nicht auseinander läuft.

    Was willst du eigentlich backen? Also ich mach das so, wenn ich z.B. eine Dobostorte backe.

    Was du auch probieren könntest, wäre aus Alufolie eine "Kuchenform" zu machen. Einfach Alufolie um deine Form drücken.

    Liebe Grüße
    Doris
     
    #10
  11. 29.06.09
    Goldmarie
    Offline

    Goldmarie Die "Strahlemaus"-

    Hallo Uschi...ein bissele musste ich jetzt schmunzeln...sorry...;)

    In der Zeit wo du dir Gedanken drüber machst wie du das "Problem" lösen kannst, hättest du auch die fünf Böden nacheinander abbacken können! ;) Oder müssen die Böden in der Form bleiben? Ansonsten machst du Backpapier nur unten rein in die Form und stürzt den Kuchen vorsichtig nach dem Backen (kannst ihn ja noch ein paar Minütchen ausdampfen lassen) auf einen Kuchenrost, oder ziehst den Kuchen vom Formboden ab nachdem du den Ring gelöst hast....das Backpapier lässt sich leicht abziehen.

    Ich arbeite ja in einem kleinen Café wo ich Kuchen nach Hausfrauenart backe...(da gibbet auch genuch Backformen ;))...hier mal für alle Interessierten mein Rezept für Rührteig...aus der Menge bekommt man drei ca. 1,5 cm dicke Böden:

    200g Mehl
    100g Mondamin
    200g Zucker
    200g Margarine
    6 Eier
    1 P. Backpulver
    1 P. Vanillezucker
    1 Prise Salz Backzeit 20 Minuten bei 150 Grad

    Wir nehmen die Böden auch als Grundlage für Torten und Obstkuchen.

    Wofür brauchst du die denn? Für einen bestimmten Kuchen?

    Ich hoffe alles hat sich schon zum Besten für dich erledigt...erzähl mal...
     
    #11
  12. 29.06.09
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    Hallo Marion,
    ich hab ja einen grossen Ofen wo ich mehr backen auf einmal.. und bei der Hitze
    will ich ja auch nicht ewig in der kleinen Küche stehn..deshalb will ich das
    so einfach wie möglich machen..

    Ich danke Euch allen .. für die Ideen und Anregungen..
    drückt mal die Daumen .. Iss ja für mein Kindi 30. Geburtstag.. muss gelingen..

    gruss uschi
     
    #12

Diese Seite empfehlen