Rum als Triebmittel? Ersatz?

Dieses Thema im Forum "Backen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von heidrunelke, 09.10.08.

  1. 09.10.08
    heidrunelke
    Offline

    heidrunelke

    Hallo,

    ich habe viele Rezepte, in denen als Zutat Rum (manchmal bis zu 3 EL) angegeben sind. Kann ich den Rum einfach weglassen, bzw. durch Milch ersetzen - oder muss der wegen der Triebkraft rein? Da bei uns Kinder mitessen, ist es mir bei der Alkohol-Zugabe nicht wohl (ich weiß, dass sich ein Teil des Alkohols verflüchtigt, aber eben nicht alles).

    Vielen Dank für Eure Antworten,

    heidrunelke
     
    #1
  2. 09.10.08
    Deira217
    Offline

    Deira217

    Hallo,

    ich hab den Rum - als meine klein war - meistens einfach weggelassen oder wegen der Flüssigkeit einfach die gleiche Menge Wasser. Meiner Meinung nach treibt der Rum soviel net und meistens ist eh noch Backpulver dabei.

     
    #2
  3. 09.10.08
    Bine77
    Offline

    Bine77

    Hallo!

    Also wegen der Triebkraft ist Rum nicht dabei - nur wegen des Geschmacks, besser: wegen des Aromas.
    Also wenn Kinder mitessen, ersetze ich die Flüssigkeitsmenge meist durch Fruchtsaft - Kirschensaft zu Guglhupf oder Pfirsichsaft zu Rührkuchen - es schmeckt immer gut, egal welchen Fruchtsaft Du nimmst! :)
    Die Flüssigkeit einfach weglassen würde ich nicht, bei manchen Rezepten könnte das dazu führen, dass der Kuchen trockener wird.

    :wave: Bine
     
    #3

Diese Seite empfehlen