Rumschnitten

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von backmaus, 24.01.04.

  1. 24.01.04
    backmaus
    Offline

    backmaus Inaktiv

    Zutaten:
    6 Eier, 200 g Puderzucker, 1 Pkg. Vanillezucker, 200 g Butter,
    140 g geriebene Nüsse, 160 g geriebene Schokolade, 160 g Mehl
    Glasur: 200 g Puderzucker, 7 EL Rum

    Zubereitung:
    Zucker, Vanillezucker, Butter und Dotter schaumig rühren. Schokolade, Nüsse und Mehl einrühren. Eischnee unterheben. Teig auf ein gefettetes und bemehltes Backblech streichen und im vorgeheizten Ofen bei
    180 Grad ca. 40 Minuten backen. Die Zutaten für die Glasur verrühren und den noch warmen Kuchen damit überziehen. Sofort in Stücke schneiden.

    Guten Appetit!

    :p
     
    #1
  2. 24.01.04
    Zuckerhut
    Offline

    Zuckerhut

    Das hört sich lecker an. :lol:
    Ich werde die Rumschnitten morgen als Muffins probieren.
    Gruß Heidi
     
    #2
  3. 24.01.04
    cappi
    Offline

    cappi

    Hallo Heidi ,
    bitte , bitte dann eine Jamestaugliche Rezeptänderung einstellen :oops: :oops:
    DANKE !!!! :p
    Liebe und neugierige Grüße
    Erika
     
    #3
  4. 25.01.04
    Zuckerhut
    Offline

    Zuckerhut

    Hallo Cappi,
    Heute morgen habe ich die Rumschnitten als Muffins gebacken.
    Hier die James - Rummuffins:
    6 Eier, 2oo g Zucker.2 Teel. Vanillzucker, 2oo Butter,
    140 g Nüsse, 160 g Blockschokolade, 16o g Mehl, 1Teel. Backpulver
    Glasur: 200 Zucker, 7 Eßl. oder 1/4 Meßbecher Rum

    Nüsse 5 Sek. Turbo mahlen - umfüllen
    Schokolade 5 Sek. Turbo mahlen -umfüllen
    Eier, Zucker 1 Min. Stufe 3 schaumig rühren
    Butter zufügen 15 Sek. stufe 3 unterrühren
    Nüsse, Schokolade, Mehl und Backpulver mit Hilfe des Spatels 30 Sek. Stufe 5 unterrühren
    Jeweils ein Eßl. Teig in ein Muffinförmchen füllen.
    Bei 200 c - 25 Min backen
    In der Zwischenzeit im gespülten ,trockenen Topf
    Zucker 1 Min - Turbo zu Puderzucker , Klenex nicht vergessen-
    Rum dazugießen 30 Sek. stufe 2 verrühren

    Die noch heißen Muffins mit der Glasur bepinseln

    Guten Appetit! :lol: und einen schöne Sonntag
     
    #4
  5. 25.01.04
    Rinna
    Offline

    Rinna

    Hallo Heidi,

    was hast Du denn mit dem Eiweiss gemacht? Sind Deine Muffins ohne Eischnee?
     
    #5
  6. 25.01.04
    Möhrchen
    Offline

    Möhrchen Moderator

    Hallo Rinna,

    ich denke, Heidi hat die Eier nicht getrennt, sondern komplett mit dem Zucker schaumig gerührt :wink: .
    Ich trenne die Eier nicht mal beim Bisquit un d es klappt immer :p . Die Arbeit kann man sich sparen.

    Schönen Sonntag

    Ute
     
    #6
  7. 25.01.04
    Zuckerhut
    Offline

    Zuckerhut

    Genau
    Ich habe weder die Eier getrennt, noch für den Teig Puderzucker hergestellt.
    Die Muffin sind,- James sei dank- locker und saftig geworden.

    Für den Guß braucht man Puderzucker, das ist klar

    Schönen Sonntag
     
    #7
  8. 25.01.04
    Rinna
    Offline

    Rinna

    Hallo Ihr Zwei,

    danke für die Info. Ich hab wieder was dazu gelernt :lol: :lol:
     
    #8

Diese Seite empfehlen