Rumtopf angesetzt.... Wer noch?

Dieses Thema im Forum "Kalt mit Alkohol" wurde erstellt von PetraGG, 12.08.10.

  1. 12.08.10
    PetraGG
    Offline

    PetraGG Kreis Groß Gerau

    Hallo,

    so, es ist soweit. Ich habe zum 1, Mal einen Rumtopf angesetzt. Bis jetzt habe ich Aprikosen, Kirschen und Brombeeren drinnen, jede menge Zucker und natürlich noch mehr 54% Rum... Nachher kommt er wieder in den Keller und nach dem Urlaub geht es weiter.....

    Wer setzt denn noch Rumtopf an und wie verfeinert ihr ihn zum Schluß? Im Web habe ich gelesen, dass man zum Schluß noch Zimtstange oder eine Vanilleschote dazu tun kann....

    Lieben Gruß,
    Petra
     
    #1
  2. 12.08.10
    Lenchen06
    Offline

    Lenchen06

    Hallo,
    mein Mann hat auch schon des öfteren einen Rumtopf angesetzt. Hat aber immer schon mit den Erdbeeren angefangen. Verfeinert in dem Sinn wurde er bei uns bis jetzt noch nie. Einfach gegen Herbst über Vanilleeis usw..
     
    #2
  3. 12.08.10
    Wolfsengel
    Offline

    Wolfsengel ausm Badnerland

    Hallo,

    angesetzt hatte ich auch schon einen und da auch mit Erdbeeren angefangen. Wir hatten eher das Problem, womit man das Zeugs vernichtet. Außer Vanilleeis ist uns auch nix eingefallen - und das ist bei uns eh nicht sooo begehrt ;) Nach ein paar Jahren war er dann verschimmelt und wurde somit entsorgt (mitsamt Topf, da Muttern zwischenzeitlich den Deckel geschrottet hatte) Schade um die Zutaten!

    Womit eßt ihr denn den noch? (falls ich mich mit der Frage anschließen darf...)
     
    #3
  4. 12.08.10
    bina29
    Offline

    bina29

    Hallo zusammen,

    wir bekommen den Rumtopf immer von der Mutter meines Freundes, und er ist seeehr lecker. Sie gibt jedoch nur Kirschen als Früchte hinein, da Erdbeern usw. vom optischen nicht so lecker aussehen.
    Wir verwenden den Rumtopf auch zu Vanilleeis, aber auch und eigentlich fast ausschließlich nur als Zugabe zu einer Flasche Sekt. Jedoch kann man dies nicht jeden Tag genießen, da der Kopf am nächsten Tag etwas schwer ist :p! Aber es ist einfach nur lecker.

     
    #4
  5. 12.08.10
    Sonnenblume81
    Offline

    Sonnenblume81

    Hallo,

    ich setze auch jedes Jahr wieder einen Rumtopf an. Und jedes Jahr ist er heiß begehrt bei uns und unseren Gästen.

    Wir fangen auch mit Erdbeeren an und dann kommt alles rein, was der Garten so hergibt bis Mitte Oktober (absolutes Muss sind allerdings Kirschen und Heidelbeeren bei uns....)

    "Angestochen" wird er dann am 2. Adventwochenende - da ist bei uns jährlich treffen der Familienmitglieder und da gibts dann Rumtopf - pur als Verdauungsschnaps nach dem Essen.

    Wir trinken ihn auch noch sehr gerne wie Bina mit Sekt, zu Vanillepudding ist er auch sehr lecker. Bevor ich einen neuen Rumtopf ansetze seihe ich den vom letzten Jahr ab, koche aus den Früchten Marmelade (das verwende ich dann für Torten und Kuchen) und der Rest wird abgefüllt in Flaschen. ist da dann seeeehr lange haltbar (die Früchte, die schimmeln könnten sind ja dann nicht mehr drin)

    Wenns bei uns Kaiserschmarrn gibt, gibts auch Fruchtkompott dazu (meistens aus Zwetschgen). Zu diesem Fruchtkompott geb ich dann auch noch einen guten Schuss Rumtopf und lass es leicht mitköcheln.

    Auch für Schwarzwälderkirsch-Torte nehm ich NUR noch rumtopf zum tränken...

    Bei uns geht das alles sehr gut..... und mittlerweile ist der vom letzten Jahr auch aufgebraucht und ich freu mich schon auf den heurigen Anstich!!

    LG
    Sonnenblume
     
    #5
  6. 12.08.10
    Piabakken
    Offline

    Piabakken

    Hallo,
    auch ich habe einen Rumtopf angesetzt. Angefangen mit Erdbeeren, dazu Kirschen, Nektarinen, Birnen und jetzt kommen Zwetschen. Eine Vanillestange und 1 Zimtstange tue ich von Anfang an mit rein. Angestochen wird er im Dezember und wir essen bzw. trinken ihn pur, zu Eis, Pudding, Joghurt-Mousse oder wir geben auch etwas davon an Kompott.
     
    #6
  7. 12.08.10
    marmorata
    Offline

    marmorata

    Hallo ,

    ich kenne Rumtopf von je her.Es gab ihn meistens über dem Vanilleeis oder Vanillepudding.
    Ich setze mir jedes Jahr einen "nur" mit Kirschen an.Dort kommt dann auch immer eine Vanillestange mit rein.
    Ich verputze ihn auch sehr gerne ohne alles :drinkers: .
    Oder über Vanilleeis,Vanillepudding,Panna cotta,Mousse usw....
    Außerdem kommt der Rum in den Kuchen ,wenn es passt.
     
    #7
  8. 12.08.10
    Mela77
    Offline

    Mela77

    Ich habe noch nie einen Rumtopf angesetzt.
    Wie geht das genau von statten? Kann mich bitte jemand aufklären? Danke!
     
    #8
  9. 12.08.10
    marmorata
    Offline

    marmorata

    Hallo Mela ,

    ich setzt den Rumtopf immer mit "Der Gute Pott" an. Hier ist ein Rezept dafür (etwas runterscrollen).
    Es gibt aber gaanz viele Rezepte.Ich denke jeder hat so sein eigenes. Man muß halt nur aufpassen,daß das Verhältnis Früchte/Zucker/Rum stimmt,damit der Rumtopf nicht umkippt.
     
    #9
  10. 20.08.10
    Miri134
    Offline

    Miri134 Inaktiv

    Bei uns kommt auch immer ein wenig rumtopf nat. inklusive früchte zu den früchten, die wir ein - zwei tage für die silvesterbowle einlegen, schmeckt total lecker. aber für die früchte für einen topf bowle bitte nicht mehr als ein oder zwei suppenschöpfer rumtopf (außer es kommt kein anderer schnaps mehr dazu), sonst is es am ende keine bowle sondern eine BOMBE, da sind auf unserer silversterparty mit 30 leuten schon mal ca. 15 VOR null uhr eingeschlafen =D
     
    #10
  11. 10.09.10
    PetraGG
    Offline

    PetraGG Kreis Groß Gerau

    Hallo,

    gestern habe ich meinen Rumtopf noch mit Zwetschgen bestückt. Das war es jetzt.... jetzt heißt es nur noch warten....

    Lieben Gruß,
    Petra
     
    #11
  12. 10.09.10
    Sternenhexe
    Offline

    Sternenhexe

    Huhu Petra,
    habe aufgrund Deines Posts auch einen Rumtopf angesetzt. Das heisst - ich wollte.

    Hab alles Zeugs eingekauft und wollte den Rumtopf aus dem Keller holen - aber Pfeifendeckel. Ich hab das Ding nirgendwo gefunden. Dann bin ich bei Mama aufgeschlagen und sie hatte noch einen. Den habe ich dann bestückt. Allerdings hat der nur 2,5 Ltr. Fassungsvermögen. Insofern passt leidernix mehr rein. Grade Zwetschen hätte ich gerne noch dringehabt. Aber der ist voll bis zur Halskrause.

    Mal sehen, was draus wird - und vor allem - wer das alles aufessen soll.
     
    #12
  13. 16.06.11
    PetraGG
    Offline

    PetraGG Kreis Groß Gerau

    Hallo,

    wie sieht es aus? Was machen eure angesetzten Rumtöpfe vom letzten Jahr? Bei uns sind leider keine Früchte mehr drinnen :dontknow::dontknow: sind alle weg! Aber er ist dennoch sehr süffig....

    Nichtsdestotrotz habe ich in einem anderen Topf (danke liebe Nachbarin) meinen neuen Rumtopf angesetzt. Erdbeeren und seit heute sind auch Kirschen drinnen....

    Liebe Grüße,
    Petra
     
    #13
  14. 17.06.11
    laureenchen
    Offline

    laureenchen

    Hallo Petra,

    du hast noch Rumtopf vom letzten Jahr? :confused:

    Ich mach auch jedes Jahr einen Großen. der ist allerdings spätestens im Februar leer.=D

    Hab schon die Erdbeeren drin, mal sehen was als nächstes im Garten reif wird. Bei mir kommen auch als letztes die Pflaumen rein.

    Mit der Vanilleschote klingt gut, werd ich mal probieren.
     
    #14
  15. 18.06.11
    PetraGG
    Offline

    PetraGG Kreis Groß Gerau

    okok, laureenchen, du hast Recht....eigentlich schon komisch, dass wir noch Rumtopf haben, aber wir sind auch nur zu zweit....kein Besuch hat ihn angeboten bekommen...

    Schönes Wochenende,
    Petra
     
    #15
  16. 22.07.11
    PetraGG
    Offline

    PetraGG Kreis Groß Gerau

    huhu,

    wie sieht es aus mit euren Rumtöpfen? Gestern habe ich meinen mit Aprikosen, Brombeereb und den allerletzten Süßkirschen bestückt. Und nun? Voll isser! Im Sinne von, bis an den Rand voll! Und wohin mit meinen allerliebsten Pflaumen??? Da werde ich wohl noch einen Topf anfangen... Oh jeh, wie gut, dass ich das nur im Internet schreibe und keiner mitlesen kann:rolleyes: ? Die Pflaumen also separat ansetzen und im Dezember alles durcheinander mischen? Nochmal Oh jeh....

    Lieben Gruß,
    Petra
     
    #16
  17. 25.07.11
    Sommerliebe
    Offline

    Sommerliebe Quotenösterreicher

    Hej,


    ich habe meinen Rumtopfbehälter gerade wieder ausgegraben. Ihr hier habt mir Gusto gemacht. :)

    So habe ich ihn vorhin angesetzt. Mit Weintrauben und Marillen, 1kg braunen Zucker und einer Flasche Rum. *hicks*

    Sobald die Brombeeren reif sind, wird wohl auch ein Kilo dort reinwandern und dann noch Zwetschken/Pflaumen.

    Dann bin ich gespannt, wie er im Dezember schmecken wird.
     
    #17
  18. 26.07.11
    PetraGG
    Offline

    PetraGG Kreis Groß Gerau

    Hey Pat,

    der wird bestimmt super schmecken! Weintrauben hatte ich noch nie drinnen, auch eine Variante... Ich freu mich schon, wenn wir ihn verkosten.

    Lieben Gruß,
    Petra
     
    #18
  19. 26.07.11
    Naschkätzchen
    Offline

    Naschkätzchen

    Hallo,

    ich habe dieses Jahr keine angesetzt aber ich lege immer ein kleines Stück Zimtstange und eine halb Vanilleschote dazu. Bei den Beeren mußt Du aufpassen, manche werden bitter, z.B. Johannisbeeren. Letztes Jahr habe ich ihn nur mit roten Früchten gemacht, besonders die Zwetschgen waren ein Traum. Nächstes Jahr mache ich wieder einen, dieses Jahr mache ich dafür im Advent Eierliör und ähnliche Leckereien :)
     
    #19
  20. 06.08.11
    paraguaykatja
    Offline

    paraguaykatja

    Hallo zusammen,
    mit dem Thread habt ihr mir richtig Lust gemacht, auch einen Rumtopf anzusetzen. Auch wenn ich bestimmt ein bisschen spät dran bin....
    Allerdings muss ich erst einen Rumtopf besorgen - darf ich mich deshalb mal mit der Frage dazwischen schalten: Wie groß sind denn Eure Rumtöpfe? Und welche Menge verbraucht ihr so im Jahr? Ich kenne das auch nur über Vanilleeis und da ist der Rumtopf meiner Oma schonmal 4 Jahre alt, bis sie neuen ansetzt. Soooo viel Eis wird auf Familienfeiern dann eben doch nicht gegessen ;)

    Grüße!
    Katja
     
    #20

Diese Seite empfehlen