Russische Snacks

Dieses Thema im Forum "Snacks: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von delphinfreak, 20.09.11.

  1. 20.09.11
    delphinfreak
    Offline

    delphinfreak delphinfreak

    Hallo Liebe Hexen und Hexer,

    ich möchte demnächst mit Bekannten meine Urlaubsbilder anschauen. Dazu soll es evtl. kleine Häppchen (oder auch was üppigeres) geben. Da ich in Russland war, sollten die Rezepte natürlich auch von dort kommen (wenn auch evtl. modifiziert). Also Blinis kenne ich, mit Smetana und/oder Kaviar. Gibt es die auch mit süßen Beilagen, wir haben ein paar Kinder dabei. Was gibt es noch für Vorschläge? Ich wäre Euch dankbar für Tipps.

    Schon mal vielen Dank im vorraus.
     
    #1
  2. 20.09.11
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

  3. 20.09.11
    ohaserl
    Offline

    ohaserl

    Russiche Piroggi

    Hallo delphinfreak,

    ich hoffe dir hat der Urlaub gefallen, würde gerne etwas von deiner Reise erfahren:)

    Für die Kinder kannst du russische Piroschki machen:

    geht sehr schnell..


    die schmecken sehr gut warm und kalt, groß und klein:)


    Dann hätte ich dir noch "süße Salami" empfohlen. Wenn du Interesse am Rezept hast, bitte melden.
    Geht auch sehr schnell

    Hoffe, dir geholfen zu haben.
    Viel Spaß
    Lg Olga
     
    #3
  4. 20.09.11
    delphinfreak
    Offline

    delphinfreak delphinfreak

    Hallo Olga,

    lieben Dank für das Rezept. Die Reise war sehr schön. Moskau kannte ich ja schon (zumindest die Sehenswürdigkeiten) und deshalb konnte ich bei den Gruppenführungen auch mal "weg hören". Die Schiffsreise war sehr entspannend. Immer wieder andere Landschaften, tolle Sonnenauf- und untergänge. Leider konnten wir, weil es zweimal sehr neblig war, die Insel Kishi nicht anlaufen, denn im Programm ist natürlich St. Petersburg der Höhepunkt und deshalb muss man dort auch pünktlich ankommen. Dort hatte ich so ziemlich alle Touren gebucht und die letzten zwei Tage waren schon sehr anstrengend, aber man will ja auch so viel sehen wie möglich. Vom Wetter her hatten wir Glück, denn in St. Petersburg regenet es wohl häufiger, aber bei uns wars trocken (kühl zwar 16 Grad). Die Sehenswürdigkeiten hauen einen um und man ist im Moment erschlagen von der Vielfalt. Wir hatten sehr gute deutschsprachige Reiseleitung. Auf dem Schiff war das Essen ganz toll, der Service ebenfalls. Alles in allem sehr lohnenswert. Eine Empfehlung würde ich persönlich aber geben - für Kinder nicht geeignet und junge Leute sollten auch in einer Gruppe fahren,
    ansonsten ist die Klientel doch eher 50 + (bin ich auch:p).
     
    #4
  5. 20.09.11
    delphinfreak
    Offline

    delphinfreak delphinfreak

    P.S. die süße Wurst habe ich auch schon gemacht. Ist so ähnlich wie "kalter Hund"!? Zerbröselte Kekse, eine Schoko-Butter Mischung und als "Hülle" Marzipan, oder?
     
    #5
  6. 20.09.11
    ohaserl
    Offline

    ohaserl

    Hallo Delphinfreak,
    vielen Dank für dein Bericht:) Hört sich interessant an, ich glaube aber, dass so eine Reise auch was kostet..


    Die süße Wurst wird so ähnlich sein, ich schreib s mal unten wie ich es mache.

    Süße Salami



    Man kann auch Nüsse dazutun je nach Lust und Laune.

    Lg Olga
     
    #6
  7. 21.09.11
    OWLy
    Offline

    OWLy

    Hallo Delphinfreak,

    ich weiß nicht wie es mit Fremdsprachen bei dir aussieht, aber es gibt ein Forum nur für Russische Küche. Dort wird zwar nur Russisch oder Englisch gesprochen, aber mit nem gutem Übersetzungsprogramm kommst du bestimmt weiter.

    www.carina-Forum.com

    Lieben Gruß

    Alex
     
    #7
  8. 21.09.11
    delphinfreak
    Offline

    delphinfreak delphinfreak

    Hallo Alex,

    Russisch kann ich leider nicht, aber ich versuchs mal mit einem Übersetzungsprogramm. Danke für den Tipp.
     
    #8
  9. 21.09.11
    delphinfreak
    Offline

    delphinfreak delphinfreak

    Hallo Olga,

    ja die Reise ist schon recht kostspielig. Da ich aber seit knapp drei Jahren Witwe bin, ist es für mich sehr schwer nach fast 38 Jahren plötzlich alleine zu verreisen und da war diese Reise mal ein Anfang. Ich würde gerne mal wieder ans Meer fahren, aber da begegnen mir dann sicher nur Familien und Paare und das tut noch zu weh. Bei so einer Fahrt haben die Gäste ja wenigstens alle ein gemeinsames Interesse, nämlich die Sehenswürdigkeiten zu sehen und das gibt dann auch gemeinsamen Gesprächsstoff. Jetzt muss ich wieder eine zeitlang sparen, aber die Erinnerungen an das gesehene bleiben.
    Dein süßes rezept ist so wie meins auch. Trotzdem Danke für Deine Mühe.
     
    #9
  10. 21.09.11
    ohaserl
    Offline

    ohaserl

    Hallo Delphinfreak,

    ich kann dich gut verstehen, was das "alleine was unternehmen" betrifft.. und auch sonst..
    ich würde wahrscheinlich gar nicht zurecht kommen, darf den Gedanke gar nicht zulassen..
    Wünsche dir trotzdem noch sehr viele schöne Erreignisse und alles Liebe!

    Wer irgendwas ins deutsche übersetzt haben möchte , kann gerne das tun..habs noch nicht verlernt:)

    Lg Olga
     
    #10
  11. 21.09.11
    Javica
    Offline

    Javica

    #11
  12. 22.09.11
    teddy9
    Offline

    teddy9 teddy9

    moinmoin

    Die Schwägerin meiner Tochter,gebürtig aus Kasastan,macht öfters die Salami und auch andere leckere Sachen.Ich habe mich schon richtig daran gewöhnt.Lecker,Lecker
    Jetzt werde ich die Salami auch mal selbst probieren.
     
    #12
  13. 07.10.11
    delphinfreak
    Offline

    delphinfreak delphinfreak

    Hallo Ihr Lieben,

    danke für Eure Rezeptideen. Morgen kommen meine Gäste und ich werde berichten wie es geschmeckt hat. Ich mache Blinis und Pirogen (Piroschki). Ein paar mit herzhafter Füllung und ein paar mit Äpfeln.
     
    #13
  14. 07.10.11
    uschihexe
    Offline

    uschihexe Die mit dem TM kocht

    Hallo Olga , was bedeuten den in Deinem Rezept rp? Und es sollen sicher 7 MIN sein oder?
     
    #14
  15. 07.10.11
    ohaserl
    Offline

    ohaserl

    Hallo Uschihexe,
    die rp bedeuten Gramm und es sind 7 Minuten..:)

    hab es aus meinem russischem Rezept übersetzt und die Buchstaben vertauscht, sorry...

    Lg Olga
     
    #15
  16. 09.10.11
    delphinfreak
    Offline

    delphinfreak delphinfreak

    Hallo Ihr Lieben,

    gestern war mein Besuch da. Zwei Erwachsene, 1 Kind (5 Jahre), der Bub 11 Jahre (Laktoseintolleranz) Ich habe also Piroschki (alles mit Laktosefreier Milch und Käse)und Blini gemacht. Beim backen dachte ich, ich müßte selbst noch drei Tage davon essen aber was soll ich sagen... bis auf einen kleinen Rest alles Alle. Die Kleine hat sogar gesagt: Dein Essen war super (dann Blick zur Mama : aber du kochst auch gut:p).

    Aslo nochmal lieben Dank für Eure Tipps. das mache ich jetzt öfter.
     
    #16

Diese Seite empfehlen