Russischer Zupfkuchen

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von christine77, 26.03.07.

  1. 26.03.07
    christine77
    Offline

    christine77 Inaktiv

    Hallo,

    ich habe am Wochenende den Russischen Zupfkuchen aus dem roten Kochbuch gebacken und er war mega gigantisch!!!:love2:
    Er geht richtig schnell zu machen und schmeckt wirklich super!
    Falls jemand das Rezept braucht, bitte kurze Nachricht schicken und ich stelle das Rezept rein!

    Liebe Grüsse
     
    #1
  2. 26.03.07
    Lotta
    Offline

    Lotta Inaktiv

    AW: Russischer Zupfkuchen

    Hallo Christine,
    Oh ja - das Rezept für Russischen Zupfkuchen hätte ich gerne - und das rote Buch habe ich für James nicht.
    Bisher habe ich den Kuchen immer aus einer Backmischung gemacht *schäm*.
    Aber ich gelobe Besserung - versprochen!

    Lieben Gruß
    von Lotta
     
    #2
  3. 26.03.07
    Tani1608
    Offline

    Tani1608

    AW: Russischer Zupfkuchen

    Hallo Christine!

    Da ich leider "nur" das blaue Kochbuch habe wäre es supernett, wenn Du mir auch das Rezept schicken könntest.

    Vorab schon ganz lieben Dank!:p

    Tani1608
     
    #3
  4. 27.03.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Russischer Zupfkuchen

    Hallöchen Christine,

    es dürfen keine ORIGINAL Rezepte eingestellt werden = Copyright ;)


    Liebe Grüße Andrea
     
    #4
  5. 10.04.07
    Tani1906
    Offline

    Tani1906 Inaktiv

    AW: Russischer Zupfkuchen

    Hallo Christine!

    Kannst du mir das Rezept für den russischen Zupfkuchen bitte mal schicken?!

    Backe den Kuchen zwar schon einige Jahre aber leider noch nicht mit dem TM...

    Danke dir schon mal!

    Liebe Grüße aus Augsburg
    Tanja (tani1906)
     
    #5
  6. 10.04.07
    ulli
    Offline

    ulli Wunderkessel-Engel

    AW: Russischer Zupfkuchen

    Hallo Tani, Tani und Lotta,

    wendet euch doch mit eurer Bitte gleich per PN an Christine, sie wird bestimmt reagieren.

    Auszug aus der Netiquette

    "Die Bitte um Zusendung einer Nachricht, eines digitalen Dokumentes, Links, Fotos usw. sollte nicht als Forenbeitrag verfasst sondern ebenfalls als Privatnachricht versendet werden."
     
    #6
  7. 14.04.07
    Biene28
    Offline

    Biene28 Oberbayern-Hexe

    AW: Russischer Zupfkuchen

    ich kann christine77 nur zustimmen, hab den kuchen am freitag auch gebacken, es war sogar mein erster tm-kuchen. er ging ratz-fatz und schmeckt superlecker, haben ihn heute angeschnitten. allerdings macht er ziemlich satt, also die stücke nicht so groß schneiden;)!
     
    #7
  8. 15.04.07
    widderfrau
    Offline

    widderfrau widderfrau

    AW: Russischer Zupfkuchen

    Hallo,
    habe ein tolles Rezept für den Russischen Zupfkuchen. Schmeckt sehr lecker und geht ganz einfach.

    200 g Margarine
    100 g Zucker
    350 g Mehl
    30 g Kakao
    1 P. Backpulver
    1 Ei
    diese Zutaten für den Teig im TM 30 Sek./Stufe 6 zu einem Teig verkneten.
    2/3 des Teiges in eine am besten mit Backpapier ausgelegte Springform drücken und eine Rand hochziehen.

    Dann für die Füllung:
    180 g Butter weich, in Stücken
    150 g Zucker
    4 Eier
    500 g Magerquark
    1 P. Vanilliezucker
    1 P. Puddingpulver mit Vanillegeschmack
    alles in den TM geben und 40 Sek./Stufe 5 verrühren und die Füllung auf den Teigboden geben.
    Den Rest des Teiges zerzupfen und auf der Füllung verteilen.

    Im vorgeheizten Backofen bei 175° 60 Min. backen.

    Dieser Zupfkuchen schmeckt auch noch am nächsten Tag gigantisch lecker.:rolleyes: Grüssle widderfrau
     
    #8
  9. 03.05.07
    Tani1608
    Offline

    Tani1608

    AW: Russischer Zupfkuchen

    Hallo miteinander!

    Habe mir für das kommende Wochenende vorgenommen, den Russischen Zupfkuchen zu backen. Entsprechend dem Rezept werden wird hierfür u. a. 1 P. Vanillepuddingpulver benötigt. Vor Zeiten hatten ich hier im Forum mal einen Beitrag gelesen, wo jemand anstelle dieses Puddingpulvers einfach hoch konzentrierten Vanillezucker (200g Zucker auf 1 Vanilleschote) nimmt.

    Meint Ihr, dies könnte ich auch hier für den Kuchen anwenden und somit auf das Vanillepuddingpulver verzichten????

    Vorab schon recht vielen Dank für Eure Infos!

    Lieben Gruß
    Tani1608
     
    #9
  10. 03.05.07
    Biene28
    Offline

    Biene28 Oberbayern-Hexe

    AW: Russischer Zupfkuchen

    Hallo Tani,

    ich denke eher, dass du Stärke mit Vanille aromatisiert nehmen kannst.:-( Vanillepuddingpulver besteht doch hauptsächlich aus Stärke, Vanillearoma und gelber Farbe, oder äähh:-?.....
     
    #10
  11. 03.05.07
    Tani1608
    Offline

    Tani1608

    AW: Russischer Zupfkuchen

    Hallo Sabine!

    Danke für die schnelle Antwort!

    Kannst Du mir vielleicht auch noch sagen, in welchem Verhältnis ist Vanillezucker und Stärke mischen soll???

    Viele Grüße
    Tani1608
     
    #11
  12. 05.05.07
    Kleopatra64
    Offline

    Kleopatra64

    AW: Russischer Zupfkuchen

    Hallo zusammen,
    das rote Buch habe ich als Jamesbesitzerin auch nicht, aber hier
    für Freunde des Russischen Zupfkuchens hier die Blechvariante (mehrfach erprobt und superlecker):

    Knetteig:
    425 g Mehl
    40 g Kakaopulver
    1 P. Backpulver
    200 g Zucker
    2 P. Vanillinzucker
    2 Eier
    250 g Butter o. Margarine

    Teigzutaten alle im James auf St. 4-5 1 Min. mixen. (Teig bleibt etwas krümelig!)
    2/3 des Teiges auf einem gefetteten Backblech o. Backfolie in 30 x 40 cm Größe ausrollen und einen Backrahmen darumstellen. Topf nicht spülen.

    Füllung:
    1 kg Magerquark
    250 g Zucker
    2 P. Vanillinzucker
    2 Päckchen Vanillepuddingpulver!!
    4 Eier
    375 g sehr weiche Butter o. Margarine

    Alle Zutaten in den Mixtopf geben und bei St 4-5 ca. 2 Min zu einer cremigen Masse verrühren. Diese auf dem Boden verteilen und die restl. Schokoteigmasse wie Streusel darüber verteilen.

    Bei 170 Grad (vorgeh.) bzw. 150 Grad Heißluft (n. vorgeh.) ca 45 Min. backen. Guten Appetit!

    P.S.: Statt den Teig auszurollen, drücke ich ihn meistens mit einem Löffelrücken fest, dann kann man den Backrahmen vorher auf das Blech stellen. Wer möchte, kann auch noch auf dem Boden eine Schicht Pflaumenmus verteilen, das habe ich aber noch nicht ausprobiert, da uns der Kuchen auch so saftig genug ist.
     
    #12
  13. 05.05.07
    Biene28
    Offline

    Biene28 Oberbayern-Hexe

    AW: Russischer Zupfkuchen

    Hallo Tami,

    oops, jetzt ist mir Deine Frage wieder aufgefallen....:-(sorry:
    aber ich weiß es auch nicht so genau, würde es mal hälfte hälfe probieren?
    So dass es insgesamt 50 g sind, ich glaube, soviel wiegt ein Päckchen Puddingpulver?:confused:
    Oder Du nimmst das Rezept, dass Kleopatra gerade noch eingestellt hat, da ist kein Vanillepudding drin;).
    Wünsche gutes Gelingen!:rolleyes:
     
    #13
  14. 20.07.09
    Damaskina
    Offline

    Damaskina

    Das Rezept von Kleopatra64 gelingt immer :tonqe::tonqe:
     
    #14

Diese Seite empfehlen