S C H O N K O S T ?????

Dieses Thema im Forum "Kinderrezepte: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Mickey1, 01.03.04.

  1. 01.03.04
    Mickey1
    Offline

    Mickey1

    Hallo Ihr,
    brauche mal Eure Hilfe, mein Sohn (drei Jahre) hat wohl einen Magen Darm Virus! Habt Ihr Ideen zur Schonkost! Er mag aber keinen geriebenen Apfel !!!!!

    Gruß Mickey1
     
    #1
  2. 01.03.04
    Marion
    Offline

    Marion Moderator

    Hallo Mickey =D
    wenn meine Kinder mal einen Magen-Darm-Virus haben, wollen sie eigentlich gar nichts essen und ich zwinge sie auch nicht dazu. Ich biete ihnen Salzstangen oder Zwieback an; je nach Verfassung knabbern sie dann daran. Nach einem Tag ist es dann meistens vorbei. Mir ist es lieber, sie trinken, und wenn es nur Wasser ist.
    Gute Besserung für Deinen Sohn.

    Liebe Grüße
    Marion =D
     
    #2
  3. 01.03.04
    Mickey1
    Offline

    Mickey1

    Danke Marion!
    So ist das bei ihm auch ! Und er schläft viel!

    Gruß Mickey1
     
    #3
  4. 01.03.04
    Barbara70
    Offline

    Barbara70 Foren-Admin

    Also wir halten bei Magen-Darm immer STRENGSTE Diät.

    D.h. sobald sich ein Kind übergeben hat, darf es 4 Stunden (ja!!!!! 4!!!!! Stunden) nicht (aber wirklich absolut gar nichts) essen und auch trinken.

    Danach sollte sich die Magenschleimhaut soweit erholt haben, dass man langsam anfangen kann, TL-weise kleine Schlückchen Wasser (ohne Kohlensäure) zu geben. 15 Minuten abwarten. Wenn kein Übergeben, dann langsam, schlückchenweise weitermachen mit dem Trinken. Evtl. nochmal weiter 4 Stunden abwarten.

    Wenn das mit dem Trinken über längere Zeit klappt, kann auch langsam mit dem Essen wieder begonnen werden. Salzstangen, Tuck-Kekse, trockenes Weißbrot. Aber auch hier - erst wenig antesten!!!!

    Danach halten wir meist noch 2 Tage Schonkost - Nudeln etc.



    Wir haben schon viel ausprobiert und sind immer wieder auf diese Methode zurückgekommen.


    Wichtig ist natürlich, dass man das Kind unter Kontrolle behält!! Wenn es zu viel Flüssigkeit verliert, lieber zum Arzt, evtl. ist dann eine Infusion notwendig. Besonders kleine Kinder (Babys) trocknen schnell aus!!!!! Also wenn man unsicher ist, lieber einmal mehr zum Arzt. Das "Austrocknen" kann nämlich lebensbedrohlich sein!!!!
     
    #4
  5. 01.03.04
    kruemmmel
    Offline

    kruemmmel

    Hallo Mickey

    Ich zerdrücke dann auch Banane mit zerbröseltem Zwieback, oder dem geriebenen Apfel ( der dann ja auch etwas anders schmeckt ). Wobei ich gerade gelesen habe das vor allem die unreife, also grünen Banane, bei Durchfall helfen soll :-?
    Als Schonkost mache ich dann auch Karotten-Kartoffel Gemüse ( wie Kartoffelbrei nur eben mit dem Gemisch ).
    Aus der Erfahrung mit meiner Tochter ( sie war mit 31/2 an Salmonellen erkrankt, was wirklich schlimm war ) , konnte sie dann auch schon recht bald sagen wozu sie Lust hat, was dann auch verträglich war.

    Gute Besserung für Deinen Sohn
     
    #5
  6. 01.03.04
    km62
    Offline

    km62 Campingkocher

    Hallo Ihr armen gequälten Eltern von noch ärmeren Kindern, (oder sollte ich, auf Alleinerzieher nicht zu diskriminieren lieber LEAB = Lebens-Erst-Abschnitt-Betreuer sagen :wink: )

    In jenen Zeiten, als wir noch durch durchfallgeplagte und erbrechende Kinder mit Darminfektionen beunruhigt waren ( ist schon sehr lange vorbei ) empfahl mir mein damaliger Hausarzt Soletti und Coca Cola.

    Soletti: Sehr leicht verdaulich und salzhaltig (Erbrechen und Durchfall führen zu dramatischen Elektrolyt- = Kochsalz-Verlusten)
    CocaCola: a) Ausgleich des Flüssigkeitsverlustest, b) reich an Zucker d. h. rasche Zufuhr von Nährsdtoffen, die den Magen-Darm-Trakt nicht belasten und c) Kreislaufstützung durch Coffein

    Das Zeugs hilft wirklich und macht den Kindern Spaß. Eine Eigenschaft, die bei anderer sog. Schonkost nicht immer vorhanden ist.

    Sollten die geplagten Eltern (bzw. LEABs) dieses Cola- und Solettizeugs ablehnen, dann ist langgekochter lauwarmer Haferflockenbrei (ohne Milch) mit Salz empfohlen. Ist auch recht hilfreich, aber schmeckt wie gesalzener Haferflockenbrei.

    Bei Fieber bitte den Arzt kontaktieren.
     
    #6
  7. 02.03.04
    Mickey1
    Offline

    Mickey1

    D A N K E EUCH ALLEN!!!!!!

    Gruß Mickey1
     
    #7
  8. 02.03.04
    Barbara70
    Offline

    Barbara70 Foren-Admin

    @Mickey:

    Wie war denn die Nacht????
     
    #8
  9. 02.03.04
    Esa
    Offline

    Esa

    Hallo,
    Bei uns gibt es dann immer Buchstabensuppe. Ich mache eine Gemüsebrühe und koche darin dann Buchstabennudeln und eventuell noch fein geraspelte Karotten und Zucchinistreifchen. Meine Kinder lieben das zumal sie am Schluss, wenn die Brühe ausgelöffelt ist aus den Buchstabennudeln im Teller noch ihre Namen setzen oder andere Worte bilden. Die salzige Brühe ist gut für den Wasserhaushalt und sehr leicht verdaulich. Bis jetzt kam sie noch nie wieder "rückwärts".
     
    #9
  10. 02.03.04
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    @ Esa

    Als meine Jungs noch kleiner waren, habe ich ihnen Gemüsesuppe so "verschönert":

    Möhren, Zucchini oder Kartoffeln in dünne Scheiben schneiden und dann mit Ausstecherchen aus Metall entweder Buchstaben oder Tiere ausstechen. Dann in der Suppe garen lassen.

    Fanden sie immer toll und haben im Eifer des Gefechts garnicht gemerkt, daß sie Gemüse aßen 8-)
     
    #10
  11. 02.03.04
    miniflori
    Offline

    miniflori

    Hallo!

    Ich habe von unserer Kinderärztin einmal einen Zettel mitbekommen für solche Fälle, auf dem Steht:

    Gegessen werden können:

    Bananenquark (mit Magerquark)
    Salzgebäck (Tucks, Salzstangen)
    Hun mit Reis (ohne Haut, bzw. Fett)
    Karottengemüse mit Kartoffelbrei
    Toastbrot u. "Du darfst" (oder Putenaufschnitt, eben wenig Fett)
    Nudeln mit Tomatensoße

    Getrunken werden kann:

    1 Flasche Bismarck
    4 EL Traubenzucker
    1/4 FL Natreen Apfelsaft
    je Glas eine Prise Salz


    1 Liter Tee
    4 EL Tr.Zucker
    Pro Glas 1 Prise Salz

    Bei Erbrechen: Kaltes Trinken anbieten!

    Da meine Bananen lieben, gebe ich denen diese als allererstes, da sie ja auch Stuhlfestigend sind.



    Gute Besserung!!
     
    #11
  12. 02.03.04
    cappi
    Offline

    cappi

    @ miniflori
    Bismarck ??? :-O :-O :-O
    Den gibt es bei uns als Korn
    ob das gemeint ist ??? :p =D :lol:
    Liebe grübelnde Grüße
    Erika
     
    #12
  13. 02.03.04
    Esa
    Offline

    Esa

    Hallo Petra,
    das mit dem Ausstechen finde ich eine tolle Idee, werde ich demnächst auch mal machen.
     
    #13
  14. 02.03.04
    miniflori
    Offline

    miniflori

    @cappi

    Na ja, dann wären die Kinder wenigstens fürs erste ruhig... :oops: 8-) :)
    Nein, gemeint ist die Bismarkquelle, das ist eine Marke für Mineralwasser. Also ändere ich das hiermit ab in 1 FL 0,75 Mineralwasser.
     
    #14
  15. 02.03.04
    Pippilotta
    Offline

    Pippilotta Moderator

    Hallo,

    also Kurts Version mit Salzstangen und Cola kenne ich auch, das mochten meine Kinder auch gerne. Außerdem wurde mir mal von meiner Kinderärztin folgendes empfohlen: 1 Teebeutel Schwarztee mit einem Liter Wasser aufgießen und 10-15 Minuten ziehen lassen, dann mit Traubenzucker süßen und schluckweise trinkenlassen. Hat bei meiner Tochter auch sehr gut geholfen.

    Die homöopathische Version wäre Ipecacuanha D12 davon 5 Globulis in eine Glas Wasser mit einem Plastikteelöffel verrühren und schluckweise trinken in einer halben Stunde trinken lassen. Das hilft übrigens auch gut wenn man so stark husten muß, daß es zum Brechreiz kommt.

    Liebe Grüße und gute Besserung an alle geplagten
    Pippilotta
     
    #15
  16. 03.03.04
    Mickey1
    Offline

    Mickey1

    Hallo Ihr ALLE!!!


    VIELEN DANK für die vielen Tipps, die ja für alle Geplagten geeignet sind! Mein Sohn hatte es aber auch wieder ganz schnell los! Er hat fünf mal erbrochen und wollte abends schon wieder ein Leberwurstbrot!!!! Dann war die Nacht total ruhig, und gestern nachmittag hat er dann Fieber bekommen was bis zum Abend auf 38,9 anstieg!!!! Aber heute morgen ist wieder alles wech!!!!! Aber richtig fit ist er auch noch nicht! Aber ich muss nicht abeiten und dann ist das nicht so schlimm! Dann lassen wir es ruhig gehen. Gleich holen wir nur noch seine große Schwester in der Schule ab!

    Allen, die es brauchen:
    G U T E B E S S E R U N G!!!!!
     
    #16
  17. 07.05.05
    engeli 100
    Offline

    engeli 100 Inaktiv

    Hallo Zusammen,

    das ist mein erster Beitrag,deshalb bin ich nicht ganz sicher ob das alles auch so klappt!?

    Bei uns war es so, daß der Kinderarzt empfohlen hat:

    1/3 l Schwarztee
    1/3 l Orangensaft
    1/3 l Mineralwasser

    Ich mache meinem Sohn meistens ein Trinkhalm ins Glas und sag ihm "in kleinen Schlucken trinken!!!"

    am Anfang war ich sehr skeptisch aber es wirkt echt. Das hilft auch bei Erwachsenen.
    Manchmal ist es aber so daß mein Sohn noch einmal brechen muß, aber danach ist es meistens ganz vorbei.


    Hoffentlich nutzt es Euch
    Güßle Engeli 100
     
    #17
  18. 07.05.05
    Christine Ullrich
    Offline

    Christine Ullrich Tina

    Hallo Engeli,

    erst einmal

    HERZLICH WILLKOMMEN

    im Wunderkessel. Es wäre schön, wenn du dich mal vorstellen würdest, damit wir ein wenig mehr von dir erfahren. Bis dahin liebe Grüße Tina :wink:
     
    #18

Diese Seite empfehlen