Saatenbrot schwäbischer Art

Dieses Thema im Forum "Backen: Brot" wurde erstellt von Reximama, 12.05.04.

  1. 12.05.04
    Reximama
    Offline

    Reximama Lebenslängliche Sterneköchin

    Hier noch schnell das Brot, das ich gestern abend gebacken habe:

    Saatenbrot

    200g Roggen / 20 Sek auf Turbo schroten (oder Roggenschrot nehmen)
    300g Weizenmehl 1050
    350 ml Wasser
    20g hefe
    1 tl Salz
    ½ TL Zucker,
    ¼ TL Kümmel (gemahlen)
    1 Essl. Essig
    50 G Leinsamen (ich habe Sesam genommen)
    3 ½ Min Brotstufe, war noch klebrig, so habe ich noch mal 3 Essl. Weizenmehl dazu getan
    und noch mal 40 Sek. Brotstufe.

    In gefetteten Ultra Plus, gehen lassen, und bei 210° Ober / Unterhitze
    ca. 60 Minuten backen. Oder 180 ° Heißluft.
     
    #1
  2. 12.05.04
    Barbara70
    Offline

    Barbara70 Foren-Admin

    Hallo Elke,

    welchen Ultra hast Du genommen? Den großen ovalen oder die kleine Kastenform? Für den großen ovalen scheint es mir etwas wenig Teig zu sein, da wird das Brot dann so flach!! :-?
     
    #2
  3. 13.05.04
    Reximama
    Offline

    Reximama Lebenslängliche Sterneköchin

    Hallo Barbara,
    ich habe eine Ultra Kastenform 1,9l, die habe ich dafür verwendet.

    Noch ein Tip:
    Ich habe den Teig aus dem James direkt in die Form, dann (weil es wieder mal schnell gehen sollte) bei 40° im Heißluft mit geschlossenem Deckel ca. 10-15 Min gehen lassen. - Die Form war ganz ausgefüllt. Da im Original - Rezept 2x gehen drin steht, mit durchkneten zwischendrin, habe ich - da mir der Teig zu klebrig war zum nochmal durchkneten- den Teig im Ultra gerade mit einem Spatel etwas umgeschichtet, damit die Luft raus ist. Dann nochmal 10-15 Minuten bei 40 ° und geschlossenem Deckel, dann hochgeschaltet auf Backtemperatur.
    Aussen super knusprig, innen schön luftig!
     
    #3
: hefeteig, thermomix, tm21, tm31

Diese Seite empfehlen