Säfte mit Karotte. Wer hat Langzeiterfahrung?

Dieses Thema im Forum "Getränke: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von hyla, 14.11.11.

  1. 14.11.11
    hyla
    Offline

    hyla

    Hallo Frischsafttrinker,

    meine Frau und ich trinken ganz gerne frisch gepresste Säfte.

    Für diesen Zweck hatten wir eine große Saftpresse von Green-Life, die jedoch bei uns so viel Platz eingenommen hat, dass sie irgendwann im Küchenschrank verschwand und nicht mehr genutzt wurde.

    Jetzt haben wir uns von ihr getrennt und arbeiten jetzt mit einer kleineren Zentrifuge, die jetzt einen Platz auf der Arbeitsfläche gefunden hat. Es ist ein gebrauchter, aber kaum benutzter Jack LaLanne Power Juicer. Funktioniert hervorragend und die Säfte sind lecker.

    Ich habe ein Buch über Säfte von einem Norman Walker. Darin wird geschrieben, dass frischer Karottensaft sehr gut zur Leberentgiftung dient. Da ich dieses Jahr zwei Knie-OP`s hatte und jetzt mit einer Schlittenprothese laufe, mußte ich über einen längeren Zeitraum Schmerzmittel wie Diclo, Novamin u.a. einnehmen.

    Ich kann mir vorstellen, dass die Leber und sicher auch die Nieren damit reichlich zu tun haben.

    Deswegen würde ich jetzt gerne über einen längeren Zeitraum Karottensäfte trinken um eine Leberentgiftung zu erreichen. Ich bin jedoch der Meinung auch mal gelesen zu haben, dass das dauerhafte Trinken von Karottensaft nicht so gesund sein soll.

    Kann mir ein erfahrener Frischsafttrinker etwas über eine solche Karottensaftkur schreiben. Vielleicht auch, welche Erfahrungen dabei gemacht wurden?

    Gruß

    Thomas
     
    #1
  2. 14.11.11
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    Hallole,
    Karottensaft kann eben die haut verfärben wenn man
    zulange davon trinkt..
    ich würde wechseln.. mit anderen Säften.. Rote Beete
    und Sellerie und sowas is auch net verkehrt..

    gruss uschi
     
    #2
  3. 14.11.11
    hyla
    Offline

    hyla

    Hallo Uschi,

    in dem Buch steht, dass eine evtl. Hautverfärbung ein Zeichen für die Leberentgiftung ist und sich irgendwann wieder geben würde. Es hat nichts mit ß-Carotin zu tun. So jedenfalls der Autor.


    Gruß

    Thomas
     
    #3
  4. 14.11.11
    uschihexe
    Offline

    uschihexe Die mit dem TM kocht

    Hallo,
    auch sollte man bei Karottensaft ein wenig Fett dazugeben, dass Vitamin A vom Körper aufgenommen werden kann.
     
    #4
  5. 15.11.11
    hyla
    Offline

    hyla

    Hallo Uschihexe,

    danke, ein Schuß Öl wird immer mit untergerührt.

    Jetzt wo Du das hier schreibst, drehte es sich in dem damaligen Artikel irgendwie auch um Vitamin A. Aber was das genau war weiß ich nicht mehr. Vielleicht liest ja heute jemand diesen Thread, der selber frischgepreßten Karo-Saft trinkt.

    Gruß

    Thomas
     
    #5
  6. 15.11.11
    uschihexe
    Offline

    uschihexe Die mit dem TM kocht

    Hallo , es geht jedes Fett sogar ein Stück Schokolde. Hauptsache Fett.
     
    #6
  7. 15.11.11
    hyla
    Offline

    hyla

    Bin selber fett. Reicht das auch????? :happy_big:
     
    #7
  8. 16.11.11
    papillon
    Offline

    papillon

    Hallo Thomas

    Ich will dir ja deinen Entsafter nicht madig machen, aber hast du im TM schon mal Obstmus bzw. Saft gemacht? In Anlehnung an die http://www.wunderkessel.de/forum/kalt-ohne-alkohol/74300-gruene-smoothies.html, die ich sehr liebe, mache ich inzwischen (weil der Garten nicht mehr so viel hergibt) Smoothies aus Apfel, Karotte, Mandarine/ Orange etc. Nachdem anscheinend die aufgebrochenen Fruchtzellen so gesund sein sollen und natürlich die Frucht als Ganzes auch kommt bei mir das Obst (+ evtl etwas Wasser) 50 Sek. / Turbo in den TM. Das Ergebnis ist ein samtweicher, super schmeckender und gesunder Vitaminschub.
    Vielleicht magst du's ja mal ausprobieren.
     
    #8
  9. 16.11.11
    hyla
    Offline

    hyla

    Moin papillon,

    das mit den Smoothies hört sich gut an.

    Madig machen kann man mir meine Saftpresse nicht. Wir lieben es, jetzt wieder morgens einen Mischsaft aus Karotten, Äpfeln, Stangensellerie, Gurke und auch Apfelsine zu trinken. Je nachdem, was wir vorrätig haben wird dann gepreßt. Mit dem Power Juicer haben wir jetzt nicht mehr die Angst, unseren Nachbarn unter uns morgens aus dem Bett zu holen. Die Medion war dagegen um einiges lauter.:headphones_big:

    Gruß

    Thomas
     
    #9
  10. 16.11.11
    papillon
    Offline

    papillon

    Hallo Thomas

    Hab' mir gerade deine Saftpresse angeschaut. Klingt wirklich gut, was da so steht und mit den Nachbarn sollte man es wirklich nicht verderben. :)
    Ich kann unseren Smoothie auch immer erst mixen, wenn Göga aufgestanden ist. Turbo beim TM ist auch nicht gerade leise.
     
    #10
  11. 16.11.11
    hyla
    Offline

    hyla

    Hallo papillon,

    ich habe ja geschrieben, dass unser JLL ein gebrauchtes Teil ist. In Ebay und auch Ebay-Kleinanzeigen wird man meistens fündig. Unser war kaum benutzt und hat mich inkl. Versand 29 € gekostet. Neu kosten die je nach Modell weit über 100 €.

    Ich habe mir das mit den Smoothies mal angeschaut. Auch in meinem Saftbuch von Norman Walker wird empfohlen, Grünzeugs mit zu pressen. Deswegen auch der Stangensellerie in unseren Säften. Aber ich werde das jetzt auch noch mit anderen Grünpflanzen ausprobieren. Werd jetzt mal unseren Ficus shreddern. Vielleicht schmeckt er ja.:rolleyes:

    Gruß

    Thomas
     
    #11

Diese Seite empfehlen