sämtliche allergien-was kochen?

Dieses Thema im Forum "Fragen und Tipps zu Nahrungsmitteln und sonstigen Themen" wurde erstellt von Paula, 06.01.06.

  1. 06.01.06
    Paula
    Offline

    Paula

    Hallo ihr lieben!

    Bekomme demnächst Besuch von einer Frau,die unter anderem
    eine Laktose Intolleranz und eine Ei-Allergie hat.
    Was kann ich kochen?
    Am Liebesten natürlich in Jaques oder Lames.
    Wäre dankbar für eure Hilfe da ich mich mit diesem Thema noch nie auseinander setzten musste.

    Liebe Grüße Paula :-?
     
    #1
  2. 06.01.06
    Engel11
    Offline

    Engel11

    Hallo Paula!

    Ein direktes Rezept habe ich zwar nicht, aber ich kann Dir den Tipp geben, daß Du die laktosefreien Produkte der Firma Omira kaufen kannst. "minus L". Da gibt es Sahne, Schmand, Quark, Joghurt, Milch, Pudding. Ich kaufe die Sachen immer, wenn unser Freund zu Besuch kommt.
    Da sind auch Sahnekuchen, Tzaziki etc. kein Problem mehr.
    Kriegst Du in jedem gut sortierten Supermarkt.
    Wie wäre es, wenn Du z.B. ein leckeres Nudelgericht mit einer tollen Sahnesoße machst?
     
    #2
  3. 06.01.06
    Kräuterfee
    Offline

    Kräuterfee

    Allergie

    Hallo Ich mache foglendes Rezept .Kaufe Glutenfrei Spagetti koche die ganz normal im Topf auf dem Herd. Die Soß emache ich im Tm.
    1 Dose Kokosmilch
    1/2 Schafskäse richtiger aus Schafsmilch
    auf ^90-100° Stufe 3 rühren ca. 7min.
    dann rächer Lachs oder Krabben dazu
    leicht mit Gemüsebrühe würzen
    Basilikum dazu frisch oder getrocknet.
    Fertig ist ein leckeres Rezept :finga:
     
    #3
  4. 06.01.06
    Pferdle
    Offline

    Pferdle

    Hallo Paula,

    wenn jemand Lakatoseintoleranz hat so verträgt er keinen Milchzucker. Milchzucker ist in allen!!! tierischen Milchprodukten in unterschiedlichen Mengen enthalten. Somit auch in Schafsmilch. Auch verträgt nicht jeder die laktosefreie Milch von Omira. In dieser ist der Laktosegehalt lediglich stark reduziert, aber eine gringe Restmenge bleibt. Deshalb sicher lieber nochmal kurz mit der betroffenen Person Rücksprache halten. Schafskäse enthält allerdings relativ wenig Lactose, ist aber nicht lactosefrei!
    Anders verhält es sich mit dem Milcheiweiß. Wenn jemand auf Kuhmilch allergisch reagiert, so ist es in der Regel das Milcheiweiß, welches die Allergie auslöst. Wenn dem so ist, dann kannst Du gut Schafskäse verwenden.

    So, jetzt ersteinmal genug theoretisches. Nun zu meinem Rezeptvorschlag.

    Wenn Du Spaghetti machen möchtest, achte darauf, dass diese ohne Ei hergestellt sind. Glutenfrei heißt nicht unbedingt ohne Ei!!!!

    Spaghetti mit Lachs-Sahne-Soße:

    500gr Spaghetti
    1 Bund Dill
    1 Schalotte
    1 EL reine Pflanzenmargarine
    1 TL Mehl (bei Bedarf glutenfrei)
    50ml Weißwein
    100ml Gemüsebrühe
    200ml Sojasahne (oder laktosefreie Sahne von Omira)
    Salz, Pfeffer, 1 Prise Zucker
    500gr Lachsfilet
    1EL Pflanzenöl

    Lachsfilet in 2cm breite scheiben schneiden, in Öl anbraten und beiseite stellen. Dill hacken, die Schalotte fein würfeln und in der Margarine andünsten, Mehl hinzu und unter Rühren anschwitzen. Die Brühe und den Wein hinzugießen und das ganze wenige Minuten kochen. Die Sojasahne, den Dill hinzugeben (nicht kochen, sonst flockt die Sahne leicht aus), mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zum Schluss den Lachs in die Sauce geben und kurz ziehen lassen. Die Spaghetti dazureichen.

    Als Nachtisch gebackene Banane

    http://www.china-rezepte.de/nachtisch/gebackene_banane.htm
    (auch hier kann das Mehl einfach durch glutenfreies Mehl ersetzt werden)

    Guten Appettit.

    Gruss
    Claudi
     
    #4
  5. 06.01.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    #5
  6. 07.01.06
    Paula
    Offline

    Paula

    Hallo ihr Lieben!!

    Danke für die schnellen antworten. :lol:

    Damit kann ich schon was anfangen.Hört sich alles sehr lecker an!

    Da werde ich tatsächlich einen Rohkost teller mit Knoblauch Dipp
    anbieten und diese Spaghetti dazu.

    Zum Nachtisch dann ein Eis aus dem James... :wink:

    Danke für eure Mühe
    Liebe Grüße Paula
     
    #6

Diese Seite empfehlen