Saftige Dinkel-Quarkbrötchen

Dieses Thema im Forum "Backen: Brötchen" wurde erstellt von Goldfisch, 15.04.08.

  1. 15.04.08
    Goldfisch
    Offline

    Goldfisch Die "süsseste" Back-

    Diese leckeren Brötchen hab ich heute Mittag auf die Schnelle getestet und bin total begeistert, wie saftig sie schmecken!!!

    Und dazu so schnell gemacht!

    Meine Kinder sind selber so begeistert davon, dass ich nur noch eins übrig hab!

    Dachte mir, das Rezept muss ich euch gleich weitergeben:

    Saftige Dinkel-Quarkbrötchen=D

    250 g. Dinkel........ 1 min. / Turbo

    1/2 Hefe
    1/2 Tl. Zucker
    3/4 Tl. Salz
    125 g. Magerquark
    25 g. weiche Butter
    100 ml. lauwarmes Wasser.......in den Topf dazugeben und

    3 1/2 min./Brotstufe zu einem Teig kneten.

    Teig aus dem Topf auf ein Brett geben und zu einer Rolle formen.
    Daraus Stücke schneiden und Brötchen daraus formen.

    Die Brötchen mit Wasser bestreichen und in Körner eurer Wahl drücken.

    Auf einem Backblech, abgedeckt und an einem warmen Ort,
    30 min. gehen lassen.

    Den Backofen auf 200 °C vorheizen und die Brötchen 25 min. backen.

    Ich sprühe Wasser noch in den Backofen für die Feuchtigkeit.

    Die Brötchen nicht zu dunkel werden lassen, sonst werden sie hart!

    Viel Spass beim Ausprobieren!!!;)

    [​IMG][​IMG][​IMG] [​IMG]
     
    #1
  2. 15.04.08
    Möhrchen
    Offline

    Möhrchen Moderator

    AW: Saftige Dinkel-Quarkbrötchen

    Huhu Siggi,

    die sehen ja lecker aus!
    Schade, dass ich heute meine Backorgie schon hinter mir habe!
    Was gab's denn für einen Aufstrich dazu?

    Liebe Grüße

    Ute
     
    #2
  3. 15.04.08
    Goldfisch
    Offline

    Goldfisch Die "süsseste" Back-

    AW: Saftige Dinkel-Quarkbrötchen

    Hallo Ute,=D

    das war die Pizzabutter.

    Aber ich glaube, da schmeckt alles dazu, war lecker!;)

    Morgen mach ich gleich das doppelte Rezept!;)
     
    #3
  4. 15.04.08
    bittersweet
    Offline

    bittersweet "Reiskorn"

    AW: Saftige Dinkel-Quarkbrötchen

    Huhuu Siggi,

    mensch sehen die Klasse aus...
    Ob ich da wohl ein bisschen Backmalz mit zu tun kann??

    Die werden auf jeden Fall getestet..

    Liebe Grüsse, Kirsten
     
    #4
  5. 17.04.08
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    AW: Saftige Dinkel-Quarkbrötchen

    Hallo Siggi,

    habe gestern dein Rezept gelesen und spontan nachgebacken. Der Teig war mit der angegebenen Menge Dinkel noch etwas arg feucht zum Formen. Ich habe noch ca. 1-2 El Weizenvollkornmehl dazugemischt, dann hatte er für mich die richtige Konsistenz. Die Scheißerchen von Körnern haben bei mir einfach nicht halten wollen....hast du da einen guten Tipp für mich. Ich habe die Oberfläche der Brötchen angefeuchtet und dann auf meine Körnermischung fallen lassen. Nach dem Backen sind sie wie so kleine Flöhe davongesprungen...egal, geschmeckt hab die Brötchen sehr gut und ich habe das Rezept schon in mein Karteikästchen eingetragen. Vielen Dank!

    @Kirsten: ich habe einen guten TL Backmalz reingetan....die Kruste ist toll und der Geschmack sowieso, ich weiß nun halt nicht, wie sie ohne BM schmecken würden...schaden kann es auf jeden Fall nicht:rolleyes:
     
    #5
  6. 17.04.08
    Rose48
    Offline

    Rose48

    AW: Saftige Dinkel-Quarkbrötchen

    Hallo Siggi,
    Dein Rezept hört sich toll an, wird gleich am Wochenende ausprobiert. Vielen Dank fürs Einstellen.
    Herzliche Grüße, Ulrike
     
    #6
  7. 17.04.08
    Goldfisch
    Offline

    Goldfisch Die "süsseste" Back-

    AW: Saftige Dinkel-Quarkbrötchen

    Hallo Susasan,

    ich mach das mit den Körnern genauso wie du.

    Es stimmt, es fallen immer Körner ab von den Brötchen, die wir dann gleich mit den Fingern aufpicken und mitessen.

    Die meisten bleiben dann aber doch hängen.

    Ich glaube, irgentwo im Forum wurde darüber auch schon diskutiert, weiß aber nicht mehrwo das war.

    Hast du das Backmalz von hier aus dem Forum selbergemacht,
    oder gekauftes benutzt?

    Ich wollte da schon die ganze Zeit mal dran, genauso mit dem Sauerteig, das hab ich mich auch noch nicht getraut.

    Hab mir allerdings vorhin die Beiträge kopiert und les mir das mal in Ruhe durch.
    Irgentwie hört sich das für mich so kompliziert an!

    Mal gespannt, ob ich das schnalle!!!
     
    #7
  8. 17.04.08
    Schnuckelperle
    Offline

    Schnuckelperle

    AW: Saftige Dinkel-Quarkbrötchen

    Hallo Siggi!

    Dieses Rezept werde ich demnächst ausprobieren, meine Familie hat derzeit eine Vorliebe für Dinkel-Gebackenes.

    Mit den Körnern wird es keine Probleme geben, die lass ich weg, werden eh abgepuhlt ;)

    Danke für das Rezept!
     
    #8
  9. 17.04.08
    Portofelice
    Offline

    Portofelice

    AW: Saftige Dinkel-Quarkbrötchen

    Hallo Siggi,

    deine Brötchen sehen echt klasse aus. Da ich sehr gerne viele verschiedene Brötchen backe, werde ich diese beim nächsten Backtag auf jedem Fall mal ausprobieren.
     
    #9
  10. 17.04.08
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    AW: Saftige Dinkel-Quarkbrötchen

    Hallo Siggi,

    ich habe mein gekauftes Backmalz verwendet....sobald ich aber wieder in die Mühle komme, nehme ich wieder Dinkel mit und dann versuche ich es mal selbst. Beim nächsten Mal nehme ich nur noch Kürbiskerne und Sonnenblumenkerne zum Draufgeben, die halten besser....der Leinsamen ist nur so davongehüpft. Beim Sauerteig habe ich mich mal durch den Beitrag mit dem Buttermilchsauerteig gelesen....für den Anfang werde ich mich damit mal ranwagen. Hast du den Beitrag schon entdeckt (Kurzform Bumi)?
     
    #10
  11. 17.04.08
    Goldfisch
    Offline

    Goldfisch Die "süsseste" Back-

    AW: Saftige Dinkel-Quarkbrötchen

    Hallo Susasan,=D=D=D

    ich hab mir vorhin den Sauerteigthread ausgedruckt.
    Den wollte ich mir mal in Ruhe gurchlesen.

    Nach dem Buttermilchsauerteig werd ich gleich mal schaun.;););)

    Bin mal gespannt, wann ich mich traue!!!:rolleyes::rolleyes::rolleyes:
     
    #11
  12. 17.04.08
    eva.katharina
    Offline

    eva.katharina Schätzchen

    AW: Saftige Dinkel-Quarkbrötchen

    Hallo Siggi

    die Brötchen sehen ja lecker aus, das Rezept hab ich mir schon gespeichert, wenn ich morgen Zeit habe werde ich die Brötchen backen . Ich bestreiche die Brötchen mit Buttermilch oder Joghurt was ich gerade offen hab und gebe dann die Körner darauf ein bischen andrücken, das klappt super .
    Siggi mit Sauerteig gibt es keine Probleme das klappt super .
    Der Buttermilchsauerteig ist super .
     
    #12
  13. 17.04.08
    Evi-M
    Offline

    Evi-M Evi-M

    AW: Saftige Dinkel-Quarkbrötchen


    Hallo,

    ich bin von der Optik der Brötchen auch total begeistert. Werde nächste Woche mich ans Werk machen und sie auch ausprobieren. Am Wochenende sind ja erst mal die Bärlauchkugeln im Mantel dran.
    Wieviel Brötchen kommen denn in etwa so dabei heraus?

    Liebe Grüße Evi-M:p
     
    #13
  14. 17.04.08
    eva.katharina
    Offline

    eva.katharina Schätzchen

    AW: Saftige Dinkel-Quarkbrötchen

    Hallo Namenskollegin Evi

    die Bärlauchkugeln sind ja ratz fatz zubereitet ich könnte mir die Brötchen gut vorstellen dazu .
     
    #14
  15. 17.04.08
    Evi-M
    Offline

    Evi-M Evi-M

    AW: Saftige Dinkel-Quarkbrötchen

    Hallo Eva,

    die Bärlauchkugeln bringe ich als zusätzliches Schmankerl zu einem Geburtstagsbuffet mit. Für das Brot sorgt die Gastgeberin. Ich hoffe nur das mein Bärlauch im Garten noch bis Samstag durchhält! Sonst bleibt es doch nur bei meiner Antipasti Platte und dem Kürbiskernöl-Aufstrich.

    Liebe Grüße Evi-M=D
     
    #15
  16. 18.04.08
    leckerli73
    Offline

    leckerli73

    AW: Saftige Dinkel-Quarkbrötchen

    Hallo Siggi,

    die Brötchen sind echt lecker und ratzfatz*g* gemacht,musste natürlich gleich eins probieren =D

    Ich habe bei welchen Haferflocken und bei welchen Mohn drauf gemacht,dass essen meine Lieben gerne.


    leckerli73
     
    #16
  17. 19.04.08
    Schnuckelperle
    Offline

    Schnuckelperle

    AW: Saftige Dinkel-Quarkbrötchen

    Guten Abend!

    Da ich heute abend überall ausquartiert bin - Männe schaut Fußball, was mich nicht interessiert und die Kinder schauen Kinderfilme, habe ich mich kurzerhand entschlossen, mich mit Jaques zu beschäfttigen und habe die Dinkel-Quark Brötchen gebacken ;)

    Jetzt sind sie im Ofen, duften verführerisch und Männe meinte gerade, daß er wohl öfter den Fernseher mit Fußball blockiert, wenn ich dann immer so leckere Sachen zur Arbeitsbeschaffung mache;)
    Ach ja, ich habe die doppelte Menge gemacht und 12 gleich große Teilchen raus bekommen.
     
    #17
  18. 07.12.08
    Becci86
    Offline

    Becci86

    Hi.

    Habe gestern meine ersten Brötchen gebacken. Sahen aber eher aus wie Lebkuchen. Sie sahen echt lecker aus sind aber im Ofen einfach nicht hochgegangen sondern nur auseinander und somit auch nicht so fluffig. Habe als Körner Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne und Pinienkerne genommen. Könnten die zu schwer gewesen sein? Oder woran könnte es sonst gelegen haben? Vielleicht kann mir ja jemand helfen.

    Lg Becci
     
    #18
  19. 07.12.08
    Goldfisch
    Offline

    Goldfisch Die "süsseste" Back-

    Hallo Becci,

    ich überlege gerade, an was das gelegen sein kann, denn ich hatte das Problem noch nicht.

    Ich glaube nicht, dass die Körner zu schwer waren.
    Hattest du Magerquark?
    Vielleicht war der Quark zu feucht.
    Oder deine Hefe, vielleicht ist sie nicht gegangen?

    Leider weiß ich keine andere Möglichkeit!
     
    #19
  20. 07.12.08
    Becci86
    Offline

    Becci86

    Hallo Siggi.

    Ja, den Magerquark hab ich extra gekauft und auch etwas abtropfen lassen. Die Hefe hatte ich eingefrohren und war noch nicht ganz aufgetaut. Aber hab sie mit dem Wasser gemischt. Brauch ich bei gefrohrener Hefe eine längere Gehzeit?
    Werds auf jeden Fall nochmal probieren weil sie ja echt lecker geschmeckt haben.

    Becci
     
    #20

Diese Seite empfehlen