saftige Schokomuffins, lange haltbar

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Schubie, 07.05.08.

  1. 07.05.08
    Schubie
    Offline

    Schubie

    Hallo, ihr lieben Mit-Hexen,

    nachdem mein Rezept dem Serverabsturz zum Opfer gefallen ist ;), stelle ich es nochmal hier ein:

    200 g Butter in den Mixtopf geben und 3 Minuten / 60° / Stufe 1 schmelzen lassen.
    70 g Backkakao
    1/8 l Wasser zufügen und 20 Sekunden / Stufe 3 unterrühren.
    220 g Mehl
    1 Tl Backpulver
    280 g Zucker
    eine Prise Salz
    Mark einer Vanilleschote
    2 Eier
    150 g saure Sahne in den Mixtopf geben und 2 Minuten / Teigstufe verrühren.

    Den Teig in Muffinformen gießen (er ist recht flüssig), dabei die Formen nur zu 2/3 füllen, und bei 160° Umluft 25 Minuten backen.
    Die Muffins halten sich (sofern sie nicht von irgendwelchen vorbeischleichenden Lebewesen heimlich gegessen werden ;)) in einer Frischhaltedose recht lange und bleiben schön saftig.





    Viel Spaß beim Nachbacken!

    Achja, bei der Ersteinstellung bekam ich die Rückmeldung, dass es wohl ziemlich viel Zucker sei, der in die Muffins käme: Stimmt, allerdings ist der Backkakao immer sehr bitter und verträgt daher diese Menge. Ich selbst mag keine ultrasüßen Sachen. Aber diese Muffins finde ich gar nicht so süß und esse sie sogar gerne!:p

    Noch eine Anmerkung: Man kann den Teig auch in eine Springform füllen und bei 160°C Umluft für 45 bis 50 Minuten backen. Dann hat man eine wunderbare Schokotarte, die man auch leicht warm mit Schlagsahne als Dessert servieren kann.

    Hier kommen nun die Varianten, die Ihr alle erprobt habt (nochmals danke fürs Experimentieren!!!):

    @Marmeladenköchin: Hat statt Bitterkakao Instantkakao verwendet und dazu eine halbe Tafel Schokolade an den Teig gegeben. Übriggebliebene Muffins hat sie eingefroren. Schmecken auch nach dem Auftauen gut! Oder einen geriebenen Apfel in den Teig mischen und mit Kardamom und Zimt würzen.

    @dree & BlankaHorror: Für Milcheiweißallergiker Pflanzenmargarine statt Butter verwenden, die saure Sahne ersetzen durch Sojasahne oder -joghurt. Blanka hat den Zucker noch durch 240g Honig ersetzt.

    @Vivii: Sie schlägt eine Füllung vor aus 200g Frischkäse und 2 Tl Honig. Die Förmchen zur Hälfte mit dem Teig füllen, je einen Tl Füllung draufgeben, dann nochmal Schokoteig darüber und normal backen.

    @Kolmbach: Sie hat eine vollwertige Version gebacken: Das Mehl durch frisch gemahlenen Dinkel ersetzt, 280g Honig statt Zucker, kein Ei, dafür aber 200g saure Sahne (statt der 150g).

    @Annette F.: Hat den Teig in eine Gugelhupfform gefüllt und gebacken. Ging prima! :)

    Becci's Variante, aud Wunsch von Schubie eingefügt

    Ich habe den Backkakao z.T. durch Instantkaffee ersetzt. Anstatt 70g Kakao habe ich 50g Kakao und 20g Instantkaffee genommen und anstatt Wasser 125ml Kaffee.
    Dann alles in die Kastenform und 55 Min 180°C Umluft.
     
    #1
    Stadtmaus und Abraxas gefällt das.
  2. 07.05.08
    gabiko
    Offline

    gabiko

    AW: saftige Schokomuffins, lange haltbar

    Hallo,
    ich hab schon so oft von Backkakao gelesen. Wo bekommt man den, vor allem wo liegt der Unterschied zu norm Kakao?
    Gr. Gaby
     
    #2
  3. 07.05.08
    Wickie
    Offline

    Wickie

    AW: saftige Schokomuffins, lange haltbar

    Hallo Schubie!!
    Habe heute deine Muffins mit ganz normalem Kakao (kein Kaba) gebacken. Sie sind wirklich mega super lecker. Richtig saftig und kakaoig. Aber arg flüssig war der Teig bei mir nicht. Konnte ihn schön mit dem Löffel aus dem Topf in die Muffinform geben.
    LG
    Isi:p
     
    #3
  4. 07.05.08
    Dotti
    Offline

    Dotti

    AW: saftige Schokomuffins, lange haltbar

    Hallo gabiko,
    den Backkakao müsstest du im Supermarkt bei den Backzutaten finden, da wp auch die Glasuren stehen.
    Im Vergleich zum "normalen" Kakao" ist er nicht gesüßt, sondern schmeckt eher bitter.

    Liebe Grüße
    Dotti
     
    #4
  5. 07.05.08
    Schubie
    Offline

    Schubie

    AW: saftige Schokomuffins, lange haltbar

    Hallo Gaby,

    Backkakao ist 100 %iges Kakaopulver. Das heißt, dass kein Zucker etc. hinzugefügt wurde. Ich habe deshalb Backkakao geschrieben, weil viele unter Kakao das Kakaoinstantpulver, das man zum Getränkeanrühren nimmt, verstehen.
    Das Kakaopulver bekommt man in jedem Supermarkt, meist steht es bei den Backzutaten. Bei machen aber auch dort, wo Kaffee, Tee und Instantkakao stehen :rolleyes:.
     
    #5
  6. 07.05.08
    Schubie
    Offline

    Schubie

    AW: saftige Schokomuffins, lange haltbar

    Hallo Isi,

    freut mich seeeehr, dass Dir meine Muffins geschmeckt haben. =D "Flüssig" ist vielleicht die falsche Beschreibung für den Teig, allerdings kann ich ihn immer in die Förmchen gießen und muss nicht mit Löffel herumhantieren (bin halt faul...:rolleyes:). Habe heute noch einen Muffin von gestern gegessen, er war noch genauso saftig!
     
    #6
  7. 07.05.08
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: saftige Schokomuffins, lange haltbar

    Hallo Schubie,

    hab Dir auch schon mal geantwortet....und dann hats wohl den Server zerrissen :rolleyes:.

    Rate mal, was ich im Ofen hab....

    Ob die lange haltbar sind, bezweifle ich echt...bei uns vier Schoko-Junkies :rolleyes:. Meine Kinder freun sich schon drauf....gibts morgen zum Frühstück =D.

    Hmm, flüssig war jetzt mein Teig auch nicht so. Hab ihn auch aus dem Topf in die Förmchen gekippt...ging ganz gut...bin auch sehr bequem veranlagt...
     
    #7
  8. 07.05.08
    samafe
    Offline

    samafe

    AW: saftige Schokomuffins, lange haltbar

    hallo schubie,

    meine beiden mäuse haben nächste woche geburtstag :happy8:und da kommt dein rezept grade recht=D. ich werde sie noch etwas mit smarties und ähnlichem verziehren - denn das auge isst ja mit "gg"


    vielen dank fürs rezept

    vg
    sabine
     
    #8
  9. 07.05.08
    Abraxas
    Offline

    Abraxas

    AW: saftige Schokomuffins, lange haltbar

    Hallo,
    freue mich über das Rezept. Suche immer nach Rezepten, die schön lange saftig bleiben.
    Danke.
    LG Abraxas:p
     
    #9
  10. 09.05.08
    wackelpudding
    Offline

    wackelpudding Wackelpudding

    AW: saftige Schokomuffins, lange haltbar

    Hallo, ihr Lieben,
    sicher kann man diese Muffins auch einfrieren, oder spricht da was dagegen?
    Sonnige Grüße
    Gabi (die heftig für Montag und Dienstag vorkocht und -bäckt)
     
    #10
  11. 10.05.08
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    AW: saftige Schokomuffins, lange haltbar

    Hallo Schubie,

    soeben habe ich deine Muffins gebacken und probiert.
    Sie schmecken wirklich sehr nach Schokolade.
    Super gut.
    Ein Foto habe ich auch gemacht, ich muss es jetzt nur noch in den Computer kriegen,

    Hallo Gaby,

    ich denke schon, dass du die Muffins gut einfrieren kannst.


    So, jetzt ist das Foto da:
     
    #11
  12. 10.05.08
    flori3322
    Offline

    flori3322

    AW: saftige Schokomuffins, lange haltbar

    Hallo Schubie,

    genial schokoladig! Mal sehen ob sie Montag auch noch so toll schmecken, wenn ich sie mit zum Waldgottesdienst nehme - ich hatte nämlich keine Lust am morgigen Pfingstsonntag (und Muttertag) zu backen).
     
    #12
  13. 11.05.08
    sonjale
    Offline

    sonjale

    AW: saftige Schokomuffins, lange haltbar

    Hallo Schubie,

    wieder so ein geniales, schnelles Rezept. Und für uns Schokomäuler genau das richtige Rezept mal für Zwischendurch.

    Ein Nachmittag ohne Kuchen ist fast unvorstellbar!

    Viele Grüße und schönen Rest-Muttertag!

    Ein Glück, habe diese Woche schon mal vorgekocht und habe jetzt Zeit, hier zu sitzen!

    Viele liebe Grüße Sonja :p
     
    #13
  14. 11.05.08
    ulli
    Offline

    ulli Wunderkessel-Engel

    AW: saftige Schokomuffins, lange haltbar

    Hallo Schubie,

    diese Muffins sind der Hammer! Ich hab sie jetzt schon zweimal gebacken. Wirklich oberlecker!
     
    #14
  15. 11.05.08
    Kathi-Kunterbunt
    Offline

    Kathi-Kunterbunt Rentnerin und nie Zeit

    AW: saftige Schokomuffins, lange haltbar

    Hallo Ihr Lieben,

    das Rezept käme mir gerade recht, weil ich dringend noch was schnelles für morgen suche.
    Was könnte ich aber als Ersatz für Saure Sahne nehmen? Joghurt oder Buttermilch, vielleicht??
    Vielleicht hat ja jemand Zeit und kann mir das noch beantworten. *liebschau* :)
     
    #15
  16. 12.05.08
    Kathi-Kunterbunt
    Offline

    Kathi-Kunterbunt Rentnerin und nie Zeit

    AW: saftige Schokomuffins, lange haltbar

    Hallo-Halli :)

    heute habe ich nun die Muffins gebacken und die saure Sahne durch Buttermilch ersetzt.
    Außerdem habe ich den Zucker auf 250g reduziert und in jeden Muffin 3 Schattenmorellen eingebacken. Bei mir sind es 24 Stück geworden.

    Kann nur sagen... MEGALECKER!!

    Danke für das tolle Rezept!!! =D
     
    #16
  17. 13.05.08
    Schubie
    Offline

    Schubie

    AW: saftige Schokomuffins, lange haltbar

    Hallo, Ihr lieben Schokosüchtigen :p,

    es freut mich sehr, dass Euch die Muffins so gut schmecken!!! Danke fürs Ausprobieren!

    Hallo Spaghettine,

    Deine Muffins sehen zum Anbeißen lecker aus! Nimmst du auch Silikonförmchen?

    Hallo Kathi,

    sorry, dass ich erst jetzt antworte, aber ich war ein paar Tage verreist... Schön, dass Dein Experiment mit der Buttermilch geglückt ist =D! Ich selbst würde, wenn ich Ersatz bräuchte, auch auf irgendein anderes säuerliches Milchprodukt (also Schmand, Joghurt, Buttermilch...) ausweichen. Übrigens: Das mit den Schattenmorellen ist eine tolle Idee!

    Hallo Gabi,

    ich habe diese Muffins noch nie eingefroren, sie halten sich aber auch ohne Kühlung für eine Woche in einer dicht schließenden Frischhaltedose. Ansonsten: Einfach ausprobieren mit dem Einfrieren!;)
     
    #17
  18. 14.05.08
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    AW: saftige Schokomuffins, lange haltbar

    Hallo Schubie,

    ja, ich habe auch die Silikonförmchen, die Muffins flutschen ganz schnell raus und schmecken oberlecker.
     
    #18
  19. 17.05.08
    Tani1608
    Offline

    Tani1608

    AW: saftige Schokomuffins, lange haltbar

    Hallo Schubie!

    Bei uns gab es gestern die Schokomufins - mega lecker :p!

    Habe jedoch erst bei der Zubereitung festgestellt, dass ich gar nicht mehr genug Zucker im Haus habe :mad:. Ich hatte somit lediglich 160g Zucker im Teig. War erst etwas unsicher, ob das auch ausreichend ist, allerdings fand sogar mein Göga (der es sonst gar nicht süß genug haben kann) völlig ausreichend.

    Schöne Grüße
    Tani1608
     
    #19
  20. 17.05.08
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: saftige Schokomuffins, lange haltbar

    Hallo Schubie,

    sodala, heute hab ich die Muffins nochmals gebacken, diesmal auch in den Silikonförmchen wie Regina. 22 Stück sinds geworden. Vier sind schon wieder weg :rolleyes:.

    Also von wegen lange haltbar.;)

    Ein paar von nehmen wir uns morgen mit auf die Reise, den Rest frieren wir ein.

    Ach ja, Zucker hab ich auf 200 g reduziert und die saure Sahne ist mir ganz reingeflutscht, waren 200 g.
     
    #20

Diese Seite empfehlen