Saftige Vollkornsemmeln TM 31

Dieses Thema im Forum "Backen: Brötchen" wurde erstellt von tortina, 24.01.06.

  1. 24.01.06
    tortina
    Offline

    tortina tortina

    Hier unser Lieblingsrezept für Vollkornsemmeln, die innen saftig und
    locker sind und außen schön knackig, wie `s sich gehört! :finga:


    Saftige Vollkornsemmeln ( TM 31)

    300g Dinkel 40 sek./ Turbo fein mahlen und umfüllen

    420g Milch
    1/2 Würfel Hefe 2Min. /37°/ Stufe 2 erwärmen

    gemahlenen Dinkel
    300g Mehl 405 oder 550
    1 Tl Salz
    1 El Backmalz
    1 El Weizenkleber dazu und 2.30 Min. / Knetstufe

    Das Ganze ca. 30 min. im Mixtopf stehen und gehen lassen, bis der Teig
    oben rausguckt :lol:
    Während der Teig geht schon mal den Backofen auf 200° Ober/Unterhitze vorheizen.
    Dann mit nassen Händen Semmeln formen( Teig nicht mehr kneten)
    fest in Körner/Saatenmischung drücken und sofort in den heißen Ofen
    schieben und backen. Brauchen bei mir etwa 30 Min. Ach ja , Schale mit
    Wasser auf den Backofenboden stellen , das macht sie noch schöner!! :rolleyes:

    Nach dem Backen sofort mit kaltem Salzwasser besprühen, für die Kruste!

    Viel Spaß beim Ausprobieren!!

    _________________________________

    LG tortina
     
    #1
  2. 25.01.06
    Marion
    Offline

    Marion Moderator

    Hallo Tortina =D
    habe gerade die Brötchen im Ofen und ich denke, die werden sehr lecker. Der Teig war gut von der Konsistenz, ich habe nur ein paar klitzekleine Änderungen vorgenommen. Weizen anstatt Dinkel und halb Wasser, halb Milch. Den Teig habe ich in einer Schüssel gehen lassen und nochmals geknetet - ich mach das so gerne - und dann Brötchen geformt. In den Backofen und nochmals bei 50° gehen lassen und dann bei 190° backen.
    Hmmm - und es riecht hier so lecker und ich muss mich noch gedulden. Aber Vorfreude ist ja (angeblich) die schönste Freude.

    Liebe Grüße
    Marion =D
     
    #2
  3. 25.01.06
    Steph
    Offline

    Steph Steph

    Das Rezept hört sich lecker an, ich hab nur ein Problem :lol: , die Saaten oder Kerne fallen spätestens beim Schneiden immer ab. Gibt´s einen Tipp, wie das leckere Zeug da bleibt wo´s hin soll :p ?

    Gruß Steph
     
    #3
  4. 25.01.06
    Aspen
    Offline

    Aspen

    Hallo Steph,

    mich nervt es auch immer, daß die schönen Saaten überall rumliegen und dann doch eher zusammen gekehrt werden, anstatt in den Bauch gelangen.

    Ich mach sie einfach in den Teig und zwar erst ganz zum Schluß auf Linkslauf, oder
    mit der Hand beim Formen einkneten.

    Gruß Aspen
     
    #4
  5. 25.01.06
    Marion
    Offline

    Marion Moderator

    Hallo =D
    und ich stelle gerade fest, dass ich keine Saaten verwendet habe. Ist mir doch durch die Lappen gegangen. :oops: Aber die Brötchen waren klasse. Mein Mann hat vier Stück verdrückt.

    Liebe Grüße
    Marion =D
     
    #5
  6. 25.01.06
    Möhrchen
    Offline

    Möhrchen Moderator

    Hallo Marion,

    dann konnten sie schon nicht runterfallen :wink: =D .

    Liebe Grüße

    Ute
     
    #6
  7. 25.01.06
    Marion
    Offline

    Marion Moderator

    Genau,
    [​IMG]


    Grinsegrüße
    Marion
     
    #7
  8. 25.01.06
    Anne
    Offline

    Anne

    Hallo zusammen,

    hab mir eben noch Bürliteig für Morgen gemacht und da ich noch einen halben Würfel Hefe übrig hatte, habe ich den Teig für die Vollkornsemmeln gleich hinterher gemacht, die werde ich morgen Abend machen, der Teig war super ging wunderbar aus dem TM. Hab aber auch halb Milch und halb Wasser genommen bin gespannt wie sie schmecken.

    Liebe Grüße Anne
     
    #8
  9. 25.01.06
    Steph
    Offline

    Steph Steph

    @aspen
    Ich mach sie dann auch in den Teig, aber ich find aussen siehts einfach auch schön aus!

    @möhrchen
    Der Spruch war nicht schlecht :finga: !

    Gruß Steph
     
    #9
  10. 29.01.06
    tortina
    Offline

    tortina tortina

    @ Hallo Steph!

    Bei mir fallen die Körner und Saaten nicht mehr runter seitdem ich
    die Teigstücke mit feuchten Händen forme und sie richtig fest in die
    Saaten drücke!

    Freut mich daß sie euch so gut schmecken ! :finga:

    _________________________

    LG tortina
     
    #10
  11. 30.01.06
    Kiwy
    Offline

    Kiwy WK-Rezeptetopf

    Saaten

    Hallo Steph, :wink:

    also ich würde es mal mit Pattex versuchen.... :wink:

    Spass beiseite: Wenn die Brötchen richtig nass sind, dann pappen die Saaten auch.Der Tipp war gut. Ich mache es noch anders:
    Ich habe ja die verschiedenen Backmatten für Brötchen von demarle und benutze sie wie folgt: In die Ausbuchtungen streue ich die Saaten, dann gebe ich den Teig drauf. Durch das Backen "vereinen" sich die Brötchen und die Saaten "bombenfest". So haben meine Brötchen ein "Saatenfüsschen" und keinen "Saatenkopf", aber damit kann ich leben.. :finga: :finga:
     
    #11
: hefeteig, thermomix, tm21, tm31

Diese Seite empfehlen