Saftiger Kabakuchen

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Tigerente, 23.10.02.

  1. 23.10.02
    Tigerente
    Offline

    Tigerente

    Saftiger Kabakuchen

    RÜHRAUFSATZ EINSETZEN !!!

    200 g Butter
    200 g Zucker schaumig rühren.

    6 Eier nacheinander zugeben und
    1 Tasse Eierlikör
    1 TL Rum zugeben und gut verrühren. Stufe 3

    RÜHRAUFSATZ ENTFERNEN !!!

    125 g Mehl
    1 P. Backpulver
    100 g Kaba
    200 g gemahlene Nüsse
    1 TL Zimt zugeben und mit der Brotstufe 1-2
    Umdrehungen verrühren.

    In eine Form geben und ca. 50-60 Min. backen.

    Mit Schokoladenguß bestreichen.
     
    #1
  2. 23.10.02
    Clara12
    Offline

    Clara12

    Klingt gut! Ich werde es mal mit Bailey's probieren, das ist sicherlich auch sehr lecker.

    LG,
    Camilla
     
    #2
  3. 25.10.02
    Tigerente
    Offline

    Tigerente

    Hallo,

    habe gestern wiedereinmal den leckeren Kabakuchen gebacken.

    Der ist sooooo... lecker!!!! :lol:
     
    #3
  4. 08.11.02
    Tanjablau
    Offline

    Tanjablau Inaktiv

    Kabakuchen ohne Alkohol ?

    Der Kabakuchen hört sich wirklich sehr lecker an. Allerdings hab ich 2 kleine Jungs, die auch gern etwas vom Kuchen naschen wollen. Kann ich bei dem Rezept die Tasse Eierlikör und den Rum einfach weglassen oder wird der Kuchen dann nichts werden ? Gruß Tanja
     
    #4
  5. 09.11.02
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    Hallo Tanja,

    statt Eierlikör kannst du 1 Tasse Sahne dazugeben. Dann stimmt die Menge wieder .

    Gruß spaghettine
     
    #5
  6. 09.11.02
    Biwi
    Offline

    Biwi

    Ein Kompliment an das Kabakuchen-Rezept!!
    Ist bei uns prima angekommen....
    SUUUPER Lecker.... =D
     
    #6
  7. 09.11.02
    Tigerente
    Offline

    Tigerente

    Hallo Biwi,

    ja wir lieben den Kabakuchen auch.

    Man darf halt nicht dran denken, was alles hineinkommt. So gehaltvoll wie der ist, muß er ja gut sein!!! :-?

    Einfach ein klasse Schokokuchen.
     
    #7
  8. 09.11.02
    Emilia
    Offline

    Emilia

    Emilia

    Hallo Ihr,

    ich mal eine "blöde" Frage:

    wieviel ist eigentlich eine Tasse?

    ich hab nur Haferl und keine Tassen.

    Servus

    Emilia
     
    #8
  9. 09.11.02
    lisa
    Offline

    lisa *

    Hallo Emilia!

    Wenn Du für ein Rezept die gleiche Tasse nimmst, ist es eigentlich egal, wie groß das Haferl ist. wird halt mehr Teig, oder Du nimmst ein 1/2 Haferl.

    Gruß Lisa
     
    #9
  10. 18.11.02
    Woody
    Offline

    Woody

    Hallo
    Der Kuchen ist echt ne Wucht. Superlecxker. Meine Männer(Mann,Sohn) haben ihn ratzeputz verspeist. Musste schauen ,daß ich ein Stück ergattern konnte.
    Gruß Woody
     
    #10
  11. 19.11.02
    Ella
    Offline

    Ella Ella

    Hallo zusammen,

    der Kabakuchen ist super lecker!!!
    Da ich keinen Eierlikör im Haus hatte, habe ich schnell welchen gemacht und bei der Gelegenheit festgestellt, wie lecker (hicks) der ist!
    :lol:
     
    #11
  12. 06.12.02
    kruemmmel
    Offline

    kruemmmel

    Hallo Kerstin

    Meinst Du, man kann den Kabakuchen auch als Muffins backen? Ich brauche was für den Kindergarten, da sind Muffins immer das Beste und Dein Rezept hört sich ja sooooooooooooo lecker an. =D =D =D
     
    #12
  13. 06.12.02
    Tigerente
    Offline

    Tigerente

    Hallo kruemmel,

    ich würde sie nur als Muffins backen, wenn Du eine Muffinsform besitzt, ansonsten halten die Papierförmchen den Teig nicht.
    Aber mit Form könnte ich es mir schon vorstellen.
    Probiers doch aus und berichte uns!

    Viel Spaß beim Backen!!!
     
    #13
  14. 13.12.02
    kruemmmel
    Offline

    kruemmmel

    Hallo Kerstin

    Also ich habe es ausprobiert und den Kabakuchen als Muffin's gebacken - in einer Muffinsform mit Papierförmchen.
    Hat gut funktioniert !
     
    #14
  15. 15.12.02
    sacha
    Offline

    sacha Foren-Admin

    Hi,

    zum Thema Muffins moechte ich folgendes hinzufuegen:

    Temperatur beim Backen:
    Umluft
    zunächst 5 Minuten auf 190 Grad (vorgeheizt)
    dann 12 Minuten auf 160 Grad.

    Ansonsten verbrennen die Muffins leicht.
    Bei der o.g. Temperaturwahl hatten wir das Beste Ergebnis.

    Wir haben eine Silikonbackform von Tefal benutzt. Die Muffins sollte man erst aus der Form loesen, wenn sie abgekuehlt sind - ansonsten broeseln sie leicht auseinander. Zum schnellen Abkuehlen kann man die Form einfach in ein wenig kaltes Wasser in der Spuele stellen.

    Viel Spass beim Backen,

    Ciao
    Sacha
     
    #15
  16. 01.05.04
    chiva
    Offline

    chiva

    Ich habe gestern den saftigen Kabakuchen probiert.

    Einfach nur megalecker! :lol:

    Chiva =D
     
    #16
  17. 06.05.04
    Maria
    Offline

    Maria fotografierende

    Hallo zusammen,
    macht ihr den Schokoladenguß selber und wenn ja,wie?
    LG Maria
     
    #17
  18. 06.05.04
    Maria
    Offline

    Maria fotografierende

    Hallo zusammen,
    ich habe mir die Frage beantwortet.Habe zuerst nach Schokoladenguß gesucht,jetzt aber unter Schokoguß was gefunden.
    Ist zwar nicht selbstgemacht,aber im James.
    Selbstgemacht steht im blauen Buch.
    Der Kuchen ist gebacken,aber leider klebte er sehr an der Form und kam
    in 2 Teilen raus :cry: .
    Ich habe die von Städtler benutzt.Scheint doch nur für Brot zu sein,oder die Antihaftbeschichtung haut nicht mehr hin nach 3maliger Benutzung.
    Wenn jemand einen Tipp hat,wäre ich dankbar.
    LG Maria
     
    #18
  19. 07.05.04
    Reximama
    Offline

    Reximama Lebenslängliche Sterneköchin

    Hallo Maria,
    habe hier mal gelesen, wenn sich ein Kuchen nícht aus der Form löst, dann ist er noch nicht ganz durch, also noch mal ab in den Backofen.

    Ich kenne das Problem vom Brot.
    Ich backe es immer im Ultra Plus, wenn es da nach der angegebenen Zeit nicht "rausflutscht", dann kommt es nochmal für 5-10 Minuten in den Ofen, dann klappt es immer reibungslos!!
     
    #19
  20. 07.05.04
    Micky
    Offline

    Micky

    Hallo Maria,
    am Anfang habe ich diese Erfahrungen auch gemacht und wie Elke schon geschrieben hat, war der Kuchen oder das Brot dann einfach noch nicht fertig gebacken. Ich mache dann in der Regel den Backofen aus und lasse die Form im ausgeschalteten Backofen noch 10-15 Minuten stehen. Liebe Grüße - Micky
     
    #20

Diese Seite empfehlen