Saftiger Karotten - Honig - Kuchen

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von fabalex, 07.04.05.

  1. 07.04.05
    fabalex
    Offline

    fabalex Inaktiv

    Hallo,

    nachdem ich nun eine halbe Stunde damit zugebracht habe, zu sehen, ob dieser Kuchen schon hier steht, wage ich es doch, und schreibe das Rezept auf. Letzte Woche wurde mein Sohn 8 Jahre, und seit 7 Jahren gibt es den Karottenkuchen zu seinem Geburtstag.

    Karotten - Honig - Kuchen

    Backofen auf 180° C vorheizen. Form fetten mit 2 EL gemahlenen Mandeln ausstreuen.

    200 g Hirse (oder 200g Dinkel) ---- 1 Minute/Stufe 10 mahlen Umfüllen Topf nicht ausspülen

    200 g Karotten schälen ---- ca 6 Sek./ Stufe 6 ganz fein raspeln. Umfüllen

    4 Eier trennen und entweder jetzt im TM das Eiweiß steif schlagen und umfüllen, oder später, mit dem Handmixer.

    ----------------- Schmetterling aufsetzen ------------------

    Die 4 Eigelbe mit
    200 g Honig (habe Akazienhonig genommen) ------ ca 1 Minute /Stufe 4 cremigrühren

    Nach und nach
    100 g zimmerwarme Butter unterschlagen

    3 EL Zitronensaft
    1 Prise Salz
    1 Prise Lebkuchengewürz (oder nur Zimt)
    Geraspelte Möhren unterrühren.

    Hirsemehl und
    1/2 Päckchen Bachpulver unterrühren.

    Steif geschlagene Eiweiße unter die Masse heben.

    Teig in die Form füllen, im Ofen ca35 Minuten backen.

    Entweder mit Puderzucker-Zitronen-Glasur oder mit Kuvertüre bestreichen.

    Der Kuchen hält sich im Kühlschrank in einer Dose bis zu 2 Wochen.

    Liebe Grüße von
    Christina
     
    #1
  2. 08.04.05
    Georgine
    Offline

    Georgine

    Hallöchen Christina,
    dein Rezept klingt sehr verlockend, ich werde morgen gleich Hirse kaufen um deinen Kuchen auszuprobieren - danke für das Rezept!!
    Herzliche Grüße
    Georgine =D
     
    #2
  3. 10.04.05
    Pumuckl alias Heike
    Offline

    Pumuckl alias Heike

    Hallöchen
    Georgine hat geschrieben:
    der hört sich vor allem sehr gesund an! Hab ihn schon rauskopiert, meine Tochter liebt Hirse (bisher eher als Hirsotto) und isst auch gerne Möhren. Man sollte ja immer wieder mal neu kombinieren, ne 8-) Dankeschöön für's Rezept!
    Grüße, Heike[/quote]
     
    #3
  4. 27.03.11
    Annalena
    Offline

    Annalena

    Das muß ich mal ausprobieren...
     
    #4

Diese Seite empfehlen