Saftiger Karotten-Kokos-Kuchen

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von lekker, 01.05.13.

  1. 01.05.13
    lekker
    Offline

    lekker

    Dieser Kuchen habe ich gebacken als ich unbedingt Kuchen wollte und "nix mehr im Kühlschrank" hatte :rolleyes:
    Und der ist einfach sooo lecker !!
    WARNUNG : auch wenn du dich schwer zurückhalten kannst, falle erst nach 1 oder 2 Tage darüber her ... der geschmack ist dann erst richtig durchgezogen!


    Zutaten:


    • 120 gr Karotten
    • 100 gr Kokosflocken
    • 100 gr Zucker
    • 10 gr Vanillezucker
    • 1 Tl Zimt
    • 1 Tl Muskatnuss
    • 1 Prise Salz
    • 120 gr Eier (2 ganze und 1 Eiweiß)
    • 120 gr Sauerrahm
    • 120 gr Butter (weich)
    • 240 gr Mehl (helles Dinkelmehl)
    • 1 Päckchen Backpulver

    Zubereitung:

    1. Karotten zusammen mit Zucker, Gewürze und Kokosflocken im Mixtopf geben und alles auf Stufe 6 in 5 Sek zerkleinern.
    2. Eier, Sauerrahm und weicher Butter einwiegen und zufügen, auf Stufe 5 in 10 Sek durchmixen
    3. Jetzt noch 240 g Mehl einwiegen, das Backpulver oben drauf und alles zusammen wieder 10 Sek auf Stufe 5 durchrühren lassen.
    4. Ein Kastenform ausbuttern und bemehlen, der Teig rein gießen und im Backofen auf 200 Grad bei Umluft backen bis der Kuchen luftig und hell-gold-braun gebacken ist. Da kommt es darauf an wie schnell dein Ofen ist, meiner braucht dazu etwa 35 Minuten.
    5. Aus dem Form stürzen und abkühlen lassen. Am besten erst nach 1 oder 2 Tage anschneiden, dann ist der Geschmack optimal!

    Schritt-für-Schritt Anleitung mit vielen Bildern auf meinem Blog :
    Pfiffig kochen mit Joan: Karotte-Kokos-Kuchen

     
    #1
: rührteig

Diese Seite empfehlen