Saftiges Weizenbrot mit Dinkelkörnern und Sesam

Dieses Thema im Forum "Backen: Brot" wurde erstellt von Holla_die_Waldfee, 28.04.14.

  1. 28.04.14
    Holla_die_Waldfee
    Offline

    Holla_die_Waldfee Nudeldicke Dirn

    Ihr Lieben,

    dieses Brot essen wir momentan total gerne. Ich wollte mal wieder ein Körnerbrot, aber es sollte schön saftig sein, auch noch nach zwei bis drei Tagen. Deswegen habe ich die Körner erst mal eingeweicht und wenn ihr seht, wieviel Wasser sie aufsaugen, wisst ihr auch, warum manche Körnerbrote schnell trocken werden.


    Saftiges
    Weizenbrot mit Dinkelkörnern und Sesam

    150 g Dinkel – 5 Sek., Stufe 10 schroten, in ein mindesten ½ Liter-Schüsselchen umfüllen
    50 g Sesam – dazu geben

    Soviel heißes Wasser dazu geben, dass Dinkel und Sesam bedeckt sind, umrühren. Die Körner beginnen jetzt zu quellen. Nach einer guten viertel Stunde nochmal etwas Wasser dazu geben, so dass wieder alles leicht mit Wasser bedeckt ist und mindestens zwei Stunden quellen lassen.

    280 g Wasser
    1 TL Zucker
    10 g Hefe

    in den Thermomix geben und 3 Minuten, 37°, Stufe 1 erwärmen

    300 g Weizenmehl 1050
    200 g Weizenmehl 405 (das normale weiße Mehl)
    1 ½ TL Salz
    1 EL Aroma Backmalz
    1 EL Weizenkleber / Gluten
    die eingeweichten Körner

    alles in den TM geben und fünf Minuten, Knetstufe, kneten lassen.

    Wenn die geschroteten Körner nicht alles Wasser aufgenommen haben, bitte abgießen.
    Evtl. müssen noch ein paar EL Mehl dazu gegeben werden, damit der Teig nicht zu weich ist und noch geformt werden kann.
    Deckel lose auf den Thermomix legen, Meßbecher einsetzen (damit der Brotteig es schön muckelig hat) und eine Stunde gehen lassen. Wenn ihr möchtet, könnt ihr den Teig natürlich auch in eine leicht geölte Schüssel umfüllen und dort gehen lassen.

    Eine 30-cm lange Kastenform (ich hatte meine alte Dr. Oetker Emailleform genommen) fetten und mit Paniermehl ausstreuen.

    Den Brotteig auf die gemehlte Arbeitsplatte kippen (nicht kneten), mit den Händen zu einem Fladen auseinander drücken, aufrollen, die offenen Seiten unterschlagen und etwas hin und her rollen, bis das Teigstück die Länge eurer Kastenform hat, in die Kastenform geben und mit einem sauberen Geschirrtuch abdecken.

    Ofen auf 250° Ober/Unterhitze vorheizen und eine Schüssel /Auflauform mit Wasser hineinstellen. Der Brotteig geht während der Aufheizzeit.

    Wenn der Ofen heiß ist, das Brot hineinstellen und die Hitze sofort auf 200° bis 180° reduzieren.
    1 Stunde backen.


    Das Aroma Backmalz (kann auch selbst gemacht werden, Rezept ist hier im Wunderkessel) ist für den malzigen Geschmack und der Weizenkleber verbessert die Krume. Beides kann auch weggelassen werden,. Das Ergebnis ist dann etwas anders, aber sicherlich auch gut (habe es nicht ausprobiert).

    Wenn ihr in der Stoneware von Pamp. Chef backt, braucht ihr keine Wasserschale in den Ofen stellen und die Form muss auch nicht mit Paniermehl ausgestreut werden.
    Die Kastenform von Pamp. Chef ist für die Teigmenge etwas zu klein, aber ihr könnt den weichen Teig natürlich auch frei formen und auf dem Stein oder in der Ofenform mit Deckel backen (mache ich auch meist, aber ich wollte mal wieder Brotscheiben in Kastenform haben.
     
    #1
  2. 28.04.14
    Luna1960
    Offline

    Luna1960 Sponsor

    Hallo Gabi,

    das Brotrezept hört sich sehr lecker an. Ich habe nur noch eine Frage bzgl. des Weizenmehls: Könnte ich für das Weizenmehl auch Dinkel nehmen?
     
    #2
  3. 28.04.14
    Holla_die_Waldfee
    Offline

    Holla_die_Waldfee Nudeldicke Dirn

    Hallo Luna,

    na klar, du kannst auf jeden Fall Dinkelmehl nehmen! :)
     
    #3
  4. 28.04.14
    Tessa B.
    Offline

    Tessa B.

    Hallo Gabi,

    dein Rezept liest sich gut, und ich werde es demnächst nachbacken.
    Was meinst du, ob es evtl. genügend Teig für die Minibrotform von PC ist?
    Ich kann aber auch die Kastenform von PC benutzen und noch ein kleines Brot backen, wenn noch Teig übrig ist.

    Liebe Grüße
    Tessa
     
    #4
  5. 28.04.14
    Holla_die_Waldfee
    Offline

    Holla_die_Waldfee Nudeldicke Dirn

    Hallo Tessa,

    die Mini-Backform habe ich nicht und kann daher nicht beurteilen, ob die Teigmenge dafür ausreichend ist, sorry!
    Aber "Versuch macht kluch..." :)
    Wünsche dir viel Spaß beim Backen! :)
     
    #5
  6. 29.04.14
    Tessa B.
    Offline

    Tessa B.

    Hallo Gabi,

    danke für deine schnelle Antwort. Ich werde die Minibrote backen und dann berichten.

    Liebe Grüße
    Tessa
     
    #6
  7. 01.05.14
    stickliesel
    Offline

    stickliesel

    Hallo Gabi!
    Das sieht total gut aus. Werde ich demnächst ausprobieren. Der Drucker druckt schon.
    Vielen Dank für das Rezept.

    Liebe Grüße Vera
     
    #7
  8. 07.05.14
    Tessa B.
    Offline

    Tessa B.

    Hallo Gabi,

    nun habe ich das Brot endlich gebacken! Auch uns schmeckt es sehr gut, deshalb wird es nach deinem Rezept bald wieder ein Brot geben. Übrigens, die Viererform eignet sich sehr gut dafür.

    Liebe Grüße
    Tessa
     
    #8
  9. 08.05.14
    anilipp
    Offline

    anilipp

    hallo Gabi,

    gestern habe ich das Brot gebacken, aber leider kann man die Scheiben als Doppelklebeband verwenden.
    Keine Ahnung weshalb es so klebrig war. Außen sah es wunderbar aus. Ich hatte es in dem Zaubertopf von TPC mit geschlossenem Deckel gebacken, 1 Stunde durchgehend bei 250° weil ja der Deckel drauf war.
    Geschmacklich war es super, die Konstistenz eine Katastrophe, das Messer musste ich nach jeder abgeschnittenen Scheibe reinigen weil man sonst nicht mehr schneiden konnte. :-(
    Heute ist ein neuer Versuch, mal sehen ob es dieses mal besser wird.
    Ich habe die Malzmehlmenge auf eine Messerspitze und die Gluten auf 1 TL reduziert, dann 20g Hefe verwendet und in einer Kastenform gebacken.
    Ach ja, die Körner hatte ich bei Versuch 2 über Nacht eingeweicht, Restwasser abgeschüttet und nur 250g Wasser verwendet.
    Wenn es kalt ist schneide ich es an und werde vom Ergebnis berichten.
    Sobald die Fotoleiste wieder aktiviert ist gibt es auch Bilder.
     
    #9
  10. 09.05.14
    Holla_die_Waldfee
    Offline

    Holla_die_Waldfee Nudeldicke Dirn

    Hallo Christine,

    das ist ja schön blöd, dass das Brot bei dir klebrig geworden ist! Ich habe es so wie im Rezept beschrieben schon einige Male gebacken und es war immer 1a.

    Drücke dir die Daumen, dass der zweite Versuch perfekt wird! :X3:
     
    #10
  11. 09.05.14
    anilipp
    Offline

    anilipp

    hallo Gabi,
    der zweite Versuch mit meiner Abwandlung war dann ok und auch sehr lecker.
    Ich werde es sicher mal wieder backen.
     
    #11
    Holla_die_Waldfee gefällt das.
  12. 21.05.14
    Claud
    Offline

    Claud

    Hallo Gabi,
    Ich habe vorhin dein Brot gebacken. Nun musste ich es anschneiden und probieren. Super lecker! Danke fürs Rezept.
    Claud
     
    #12
    Holla_die_Waldfee gefällt das.

Diese Seite empfehlen