Sagopudding

Dieses Thema im Forum "Nachspeisen und Süßes: Cremes, Mousses etc." wurde erstellt von Chaospfanne, 25.06.10.

  1. 25.06.10
    Chaospfanne
    Offline

    Chaospfanne

    Hallöchen Ihr Lieben!

    Werde das erste mal ein Rezept einstellen :)

    110ml Kokosmilch
    50g Zucker
    375 ml wasser
    75 g Sago(Tapioca, das sin Kügelchen gibt es im Asia Laden)

    Alles in den TM und 10 min 100 Grad/St 2/LL

    Dann ohne Temperatur rühren und bei 60 Grad 1 1/2 B.Gelatine rein. 2 Minuten weiterrühren. Im überkühlten Zustand ein steifes Eiweiß unterheben. In Förmchen und in den Kühlschrank mindestens 4 Stunden.

    Gutes Gelingen,
    Uschi
     
    #1
  2. 25.06.10
    saure brause
    Offline

    saure brause

    Hallo Uschi,
    wie habe ich mir Sago vorzustellen?
    Ich glaube das habe ich noch nie gesehen bzw. gegessen!
     
    #2
  3. 25.06.10
    winni
    Offline

    winni

    Sago bekommt man auch im Supermarkt und heißt dort meistens Perlsago. Der ist dann allerdings aus Weizenstärke hergestellt und man nimmt es zum Andicken von Puddings und roten Grützen.
    Nun meine Frage, warum noch Gelatine, da Sago doch auch schon andickt?

    Liebe Grüße
    Sabine
     
    #3
  4. 25.06.10
    margret
    Offline

    margret

    Hallo,

    das mit der Gelatine war beim Rezept lesen auch mein
    erster Gedanke :p.Bin gespannt auf die Antwort.

    Liebe Grüße

    Margret
     
    #4
  5. 25.06.10
    flinkeMaus
    Offline

    flinkeMaus

    Hallo,
    ich nehme immer Perlsago zum Rhababerkompott, echt lecker.
     
    #5
  6. 26.06.10
    Chaospfanne
    Offline

    Chaospfanne

    =D
    Hallo!

    Sago sind so kleine Kugeln, die gibt es bei uns im Asiashop von klein ca. 3mm Durchmesser bis groß ca. 7 mm .

    Es stimmt, dass Sago schon von alleine andickt, aber das ist eine "standfeste" Variante, schmeckt zum auslöffeln aus der Form ohne umstülpen aber auch ohne Gelatine super gut.

    Liebe Grüße,
    uschi

    :jerk:

    Wollte nur noch schnell sagen, dass es kein Perlsago ist, sonder wirklich ein spezieller wie gemailt im Rezept oben.

    Liebe Grüße,
    Uschi
     
    #6

Diese Seite empfehlen