Sahne schlagen

Dieses Thema im Forum "Fragen und Tipps zu Nahrungsmitteln und sonstigen Themen" wurde erstellt von Chiara und Andrea, 28.08.04.

  1. 28.08.04
    Chiara und Andrea
    Offline

    Chiara und Andrea

    Habe noch wenig Erfahrung mit James. Habe mehrmals vergeblich versucht Sahne zu schlagen nach Anleitung aus dem Kochbuch. Jedes mal wird es Butter bei mir oder die Sahne ist nicht steif. Gibt es einen Trick? Wo wir gerade dabei sind, kann mir jemand sagen, warum mir beim Babybrei kochen die Milch immer anbrennt. Ich habe bei einer Menge von 200 ml Milch immer einen angebrannten Rand im Topf, der nur schwer zu entfernen ist.
     
    #1
  2. 28.08.04
    Reni
    Offline

    Reni

    Hallo Andrea,

    beim Sahneschlagen muß die Sahne und James wirklich kalt sein.
    (James vorher mit richtig kaltem Wasser ausspülen oder Eis crashen).
    Schmetterling nicht vergessen.
    Ich glaube laut Kochbuch wird Sahne auf Stufe 2 geschlagen. Da habe früher bei mir 2 Becher Sahne ca. 8 Minuten gedauert. (Immer beobachten, wenn man am Rand eine Kontur sieht ist die Sahne fertig).
    Inzwischen habe ich gelernt dass es auch viel schneller gehen kann indem man beim Sahne schlagen einfach im Intervall auf Stufe 5 hochdreht und wieder zurück auf 0, auf 5, auf 0. Das ganze so um die 5 Mal. So brauch das Sahneschlagen unter einer Minute.
    Aber die Sahne in James ist wohl etwas fester als die mit einem Rührer.

    Ich habe zwar nicht viel Erfahrung mit einem Babybrei, aber ich glaube ich habe mal gelesen Milchspeisen mit Stufe 3 zu Erwärmen. Die Stufe 3 ist die Softheizstufe und heizt nicht gleich so stark. Vielleicht ist ja das das Problem.
     
    #2
  3. 28.08.04
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    Hallo Andrea =D ,

    schön, daß du auch hier bist.

    Zum Sahneschlagen hat Reni schon alles wichtige geschrieben, so klappt es 100%.

    Zum Milchbrei-Kochen hat sie auch schon den richtigen tipp gegeben: auf Stufe 3 (Softheizstufe) brennt es nicht so schnell an. Dazu solltest du evtl. noch den Rühraufsatz einsetzen.
    Da dein Topf bereits eine Stelle hat, an der etwas angebrannt ist, solltest du ihn sehr gut reinigen, also mit Edelstahl-Putzmittel und danach mit einer Essigmischung auskochen (den passenden link mit der Anleitung muss ich erst raussuchen, hier im Forum unter "Mixtopf reinigen" oder "Angebranntes")
     
    #3
  4. 29.08.04
    Benedicta
    Offline

    Benedicta

    wenn man mit Schmetterling auf Stufe 5 dreht, geht das denn?
    Ich bilde mir ein, im blauen Buch gelesen zu haben, das man mit Schmetterling nicht höher als auf 3 soll?
    Oder stört das nicht wegen der Intervalschaltung?

    Verwirrte Grüße,
    Benedicta
     
    #4
  5. 29.08.04
    Reni
    Offline

    Reni

    Hallo Benedicta,

    also für Sahne mal kurz auf Stufe 5 zu gehen ist wirklich kein Problem.
    Die Sahne ist ja auch keine schwere Masse, Du bist ja dabei und auf Stufe 5 ist wirklich kurz (wenn er auf Touren kommt, schaltest Du ja wieder zurück).

    Grundsätzlich muß man beim Schmetterling schneller als Stufe 3 aufpassen dass er nicht abhebt und vom Messer verhexelt wird :wink:
    Deswegen ist er übrigens aus Plastik damit dabei Dein Messer nicht kaput gehen kann.

    Aber wie gesagt, so kurz mal für die Sahne ist das kein Problem, das mache ich immer so =D =D
     
    #5
  6. 01.09.04
    Julia Böttger
    Offline

    Julia Böttger Inaktiv

    Dankbar, dass es dieses Forum gibt

    Hallo,

    also ich bin ja wirklich sehr sehr froh :toothy8: , daß es dieses Forum gibt. Bin neu und habe mich heute mal reingelesen.

    Habe den TM seit fast 2 Jahren und habe teilweise noch so einige Probleme, genau das mit der Sahne, das habe ich auch nie hinbekommen, aber jetzt werde ich das auch mal mit der Intervallschaltung probieren, denn immer extra das Rührgerät rausholen nervt ganz schön :rolleyes:

    Also mal sehen, ob es beim nächstenmal gelingt!

    Gruß Julia
     
    #6

Diese Seite empfehlen