Anleitung - "Sahneschnitzel" mal Low Fat

Dieses Thema im Forum "Hauptgerichte: mit Fleisch" wurde erstellt von Nike81, 20.02.09.

  1. 20.02.09
    Nike81
    Offline

    Nike81 Nike81

    Hallo ,

    möchte euch heute mal eines meiner neuesten Kreationen vorstellen:

    Sahneschnitzel Low Fat

    ihr braucht:

    ~5 Schweineschnitzel
    ~5 Scheiben Gouda (leicht)
    ~10Scheiben rohen Schinken
    (ich hatte den vom L*dl-L**essa)
    ~Pfeffer

    -Schnitzel dünn klopfen und in der Mitte durchschneiden

    -pfeffern, dann Käse der Länge nach durchschneiden,
    1/2 Scheibe Käse und eine Scheibe Schinken auf das Schnitzel legen, alles zu einer Schnecke aufrollen und in die Auflaufform legen

    -So auch mit den restlichen neun Schnitzelhälften verfahren, zum Schluß nochmal pfeffern

    Jetzt geht`s an den Jaques:

    ~300ml Wasser
    ~400ml Milch
    ~1EL Gemüsegrundstock
    (Brühwürfel tuts auch)
    ~1 1/2EL ital.Kräuter
    (Ich hatte Kräu***linge von Kn*rr)
    ~1/4TL Pfeffer
    ~2EL Speisestärke
    (vorher in ein wenig Wasser auflösen, wegen der Klümpchen;))
    ~wer mag noch Salz, mir war`s salzig genug

    -Alles zusammen in den Jaques, 7-8min./Stufe 2/100°C aufkochen

    -dann über die Schnitzel gießen und ab in den Ofen,180°C ca.1 Stunde, je nach Dicke der Schnitzel

    -ich habe die Schnitzel übergossen 4 Stunden ziehen lassen bevor ich sie gebacken habe, wir haben dazu E*ly gegessen, passt aber auch toll zu Spätzle

    So, und nun viel Spaß beim Nachkochen

    Ich hoffe, es schmeckt euch genau so gut, wie uns

    :)rolleyes:boah und die waren leeeeeecker:rolleyes:)

     
    #1
  2. 21.02.09
    Wandervogel
    Offline

    Wandervogel

    Hallo Nike81,

    das hört sich sehr lecker an. Da ich im Moment mal wieder versuche etwas "figurbewußter" zu kochen, kommt mir das Rezept gerade recht.:rolleyes: Das mit dem einlegen ist auch eine gute Idee, so kann ich das Essen nachmittags gut vorbereiten, wir essen nämlich immer erst abends. :-Occasion9:
     
    #2
  3. 21.02.09
    Nike81
    Offline

    Nike81 Nike81

    Hallo Wandervogel,

    noch ein kleiner Tipp am Rande, ich habe die Garflüssigkeit hinterher nochmal in den Jaque getan, weil sie mir zu dünn war, also alles nochmal schön durchmixen und mit 2TL Speisestärke zu einem lecker cremigen Sößchen gekocht.....
    Auch meine Familie ißt erst abends, war also superpraktisch

    Liebe Grüße
     
    #3
  4. 21.02.09
    Schubie
    Offline

    Schubie

    Hallo Nike,

    danke für Dein Rezept! =D
    Kannst Du uns noch einen Gefallen tun? Du brauchst für die Produkte keine Sternchen zu machen, Produktnamen dürfen hier offen genannt werden (siehe auch Beitrag hier). Der Text wird somit für alle leichter verständlich und Rätselraten ist nicht mehr nötig. Danke! :wave:
     
    #4
  5. 21.02.09
    Dahlie
    Offline

    Dahlie

    Hört sich klasse an dein Rezept. Werde ich nächste Woche ausprobieren. Finde auch gut, dass man es einlegen kann und erst später in den Backofen schiebt. Danke.
    LG Dahlie:rolleyes:
     
    #5
  6. 22.02.09
    Nike81
    Offline

    Nike81 Nike81


    Danke für den Tipp, hab gedacht das müßte so.....=D:iconbiggrin: Liebe Grüße
     
    #6
  7. 22.02.09
    Schubie
    Offline

    Schubie

    Hallo Nike,

    ging mir am Anfang genauso - eben, weil viele das machen, denkt man automatisch "Das gehört so!". War auch dankbar, als das mit den Sternchen damals thematisiert wurde - ein Problem weniger mit Grübeln... ;) =D
    Aber Dein Rezept liest sich wirklich gut! Werde ich mal ausprobieren! :p
     
    #7
  8. 22.09.11
    Isi
    Offline

    Isi

    Habe gerade das Fleisch zubereitet, kann jetzt bis heute Abend ziehen.
    Werde dann berichten wie es geschmeckt hat. Da ich keinen Schinken hatte, habe ich Salami genommen.

    LG ISI
     
    #8

Diese Seite empfehlen